Keine Standard-Sender auf Astra 19,2

+A -A
Autor
Beitrag
haptikus
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2010, 21:21
Hallo Leute,

ich bin am verzweifeln. Meine neu mantierte Sat-Anlage will ums verrecken keine Standardsender (ARD, ZDF, RTL, ... VIVA) anzeigen.
Irgendwelche Holländischen und englischen gibt es und der Empfang von Astra 19,2 ist bei 90% Signalstärke /-qualität.

Was kann ich tun?

Gruß
Haptikus

Ergänzung:
Ausstattung
Schüssel: Gibertini XP 65
LNB: ALPS quattro
Multischalter: Smart 5/8
Receiver: Comag SL 100 HD


[Beitrag von haptikus am 19. Jul 2010, 21:42 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2010, 21:46
... dann nenne uns doch mal ein paar dieser niederländischen bzw. englischen Sender. Wäre nicht das erste Mal, dass die Antenne auf den falschen Satelliten ausgerichtet und der Receiver anschließend bei einem Suchlauf auf Basis einer Liste für Astra 19,2° fündig wurde.

Niederländische Sender werden z.B. über Astra 23,5° ausgestrahlt, und es gibt etliche Übereinstimmungen zu den Tranponderdaten von Astra 19,2°.


[Beitrag von raceroad am 19. Jul 2010, 21:55 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jul 2010, 22:19
also einige FTA Sender:
Sky news (und andere)
STREAM 1-6 (Sport)
CBC Reality u. Action
JML (mehrere)
DBN
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2010, 22:31
Shoppingsender JML gibt es gleich mehrfach auf Position 28,5°, und DBN findet sich dort auch - vergleich mal die Senderdaten.

Sieht jedenfalls auf den ersten Blick danach aus, als hättest Du die Antenne rund 9° zu weit nach Osten ausgerichtet. In Holländisch gibt's auf dieser Position aber nur "BET +1" und "BET UK".
haptikus
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2010, 22:36
der receiver sagt mir jedoch immer astra 19.2
Ich habe auch nur für Astra den Suchlauf gestartet.
Welche Einstellung für die LNB Frequenz ist denn die richtige? Mein receiver hat einige zur Auswahl:
Universal (9750-10750) der untere Wert ist immer gleich und der obere geht von 10550 bis 10750. Das kommt mir spanisch vor, denn die Frequenzen der Sender liegen doch teilweise höher.
haptikus
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2010, 22:43
sehe gerade noch einige Sender:
- jede Menge Sky (verschlüsselt)
- QVC einige
- BBC news & parlament
- France 24
- CCTV News
- PCNE Chinese
- Abu Dhabi TV
- Pop
- True Movies
raceroad
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2010, 22:44
Nicht der Receiver sagt, dass er Astra 19,2° empfängt, sondern im Auslieferungszustand war als Satellit Astra 19,2° voreingestellt bzw. Du hast diesen Sat ausgewählt. Dann sucht der Receiver auf Bais der vorprogrammierten Liste für Astra 19,2° und findet auch bei einer falschen Ausrichtung der Antenne mehr oder weniger viele Sender, da es insbesondere innerhalb der Astra-Familie Übereinstimmungen der Transponderdaten gibt.

Die korrekte obere LNB-Frequenz liegt bei 10600 MHz.

Wenn es wieder hell ist, kannst Du auf dishpointer.com Deine Adresse eingeben, als Satellit 19,2E Astra wählen und einen Orientierungpunkt zur Ausrichtung der Antenne suchen. Oder Du richtest einfach rund 9° weiter nach Westen aus, denn auch die nachgereichten Sender finden sich auf 28,5°.


[Beitrag von raceroad am 19. Jul 2010, 22:46 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#8 erstellt: 19. Jul 2010, 23:02
danke Dir für den Tipp mit dem 28,2. Wäre ich nie draufgekommen. Mich hat das nur gewundert, da man ja im Einstellungsmenü den/die Satelliten auswählen kann und gefunden hat er nur bei Astra 19.2. Weiterhin wäre ich davon ausgegangen dass der Satellit sich mit "Hallo ich bin Atra 19.2" meldet.
Die Ausrichtung mit Dishpointer kenne ich, jedoch hängt die Antenne an der Hauswand, da ist eine peilen schlecht möglich.
haptikus
Stammgast
#9 erstellt: 19. Jul 2010, 23:06
muss ich dem Receiver irgendwie mitteilen, dass er auf dem Holzweg ist? D.h. Astra 19.2 löschen?
haptikus
Stammgast
#10 erstellt: 19. Jul 2010, 23:18
wenn ich als obere Frequenz 12600 einstelle ist das Signal weg
Dubai-Fan
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2010, 23:25
du musst nichts löschen sondern die schüssel um 9 grad nach links drehen von vor der schüssel gesehen bei wandmontage. die elevation(neigung), muss auch noch um 2 grad nach oben korrigiert werden. da dieselben transponderfrequenzen auf mehreren satelliten vorkommen, bekommst du auch empfang, wenn du Astra 19,2 ausgewählt hast, aber wie jetzt in deinem fall die schüssel auf 28,2 ausgerichtet hast. es werden also die sender angezeigt, die die gleiche transponderfrequenz haben, aber eben logischerweise nicht die richtigen von Astra 19,2. wenn du in der satauswahl Astra 28,2 einstellst und nochmals einen suchlauf startest, werden da dann auch alle sender gefunden.

so sind die satelliten stationiert: http://www.terem.de/anleitungen/satelliten_positionen.gif

es gibt nur ganz wenige receiver, die dir den effektiven satelliten anzeigen können, sowas ist aber nicht standard.


[Beitrag von Dubai-Fan am 20. Jul 2010, 00:00 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#12 erstellt: 19. Jul 2010, 23:57
super, ich danke Dir.
raceroad
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2010, 06:03

haptikus schrieb:
wenn ich als obere Frequenz 12600 einstelle ist das Signal weg :(

Ist ja auch kein Wunder. Wenn Du überhaupt als obere Frequenz 12600 MHz einstellen kannst, wird das keinesfalls funktionieren. Ich hatte geschrieben, dass Du 10600 MHz einstellen musst. Diese LNB-Frequenzen haben nur mittelbar etwas mit den originalen Sendefrequenzen zu tun. Die Frequenzen des Originalsignals sind viel zu hoch, als dass man es per Koaxkabel übertragen könnte. Daher wird im LNB frequenzverschoben, wobei üblicherweise für die Tiefbandsender 9750 MHz und die Hochbandsender 10600 MHz von der Originalfrequenz abgezogen werden.

Falls Du mit einem von 10600 MHz abweichenden Wert einen Suchlauf durchgeführt hast und danach die obere LNB Frequenz auf 10600 MHz einstellst, wird ein Teil der gefundenen Sender nicht mehr zu empfangen sein.

Im Prinzip stimmt es, dass Du nichts am Receiver machen und nur die Antenne korrekt ausrichten musst. Aber inzwischen hat sich durch die Suchläufe bei falsch ausgerichteter Antenne natürlich viel Müll in der Senderliste für Astra 19,2° angesammelt. Um die gefundenen Sender, die nach korrekter Ausrichtung der Antenne natürlich nicht mehr zu empfangen sein werden, nicht alle per Hand löschen zu müssen, kann es sinnvoll sein, den Receiver auf Werkseinstellung zurückzusetzen und damit wieder mit einer korrekten Liste für Astra 19,2° loszulegen.
haptikus
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jul 2010, 22:15
jetzt bin ich wirklich am verzweifeln
Bin heute Abend wieder auf dem Dach rumgestiegen und wollte schon aufgeben als doch noch ein 90% Signal reinkam. Allerdings sind es überwiegend arabische und indische Sender, sowie ZDF. Das sieht ja schon wieder nach dem falschen Satelliten aus

Und ja, ich habe dishpointer verwendet um die Antenne auszurichten. Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet ist die Elevation der Gibertini XP. Das ist ja eine off-set Antenne, die angberachte Skala scheint dieses jedoch nicht zu berücksichtigen. Der Senderliste nach zu urteilen, habe ich jetzt HotBird aud 13° erwischt.

Na ja, morgen ist ja auch noch ein Tag.
Dubai-Fan
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2010, 22:21
genau. wenn du hauptsächlich arabische und italienische sender bekommst, bist du auf hotbird. hast also viel zu weit nach westen gedreht. in dem falle also wieder 6 grad zurück. die elevation kannst du so lassen, wenn hotbird jetzt mit guter signalqualität reinkommt. erst wenn du auf Astra 19,2 bist dann auf max. pegel fein justieren.

du machst das hoffentlich mit einer zweitperson via handy oder so?


[Beitrag von Dubai-Fan am 20. Jul 2010, 22:41 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#16 erstellt: 21. Jul 2010, 07:57
ja ich mache das via handy, ist aber dennoch ein gefummel
Dubai-Fan
Inventar
#17 erstellt: 21. Jul 2010, 08:01
gut ding will eben weile haben, aber bist jetzt haben wir eigentlich jedem in den sat-himmel verholfen.
haptikus
Stammgast
#18 erstellt: 21. Jul 2010, 10:45
ich finde das forum ja auch klasse. Ich werde es schon hinkriegen.
Btw. Auf welchem Satelliten sendet eigentlich Sky? Immer noch 28° oder auch auf Astra 19°2?
raceroad
Inventar
#19 erstellt: 21. Jul 2010, 11:05
Sky als Nachfolger von Premiere verbreitet die deutschen Programme natürlich nach wie vor über 19,2°, SKY UK die englischen über 28,2°.
haptikus
Stammgast
#20 erstellt: 21. Jul 2010, 11:27
ach so, danke.
Ich hatte nichts zu der Sat-Angabe gefunden. Auch und insbesondere bei Sky/Premiere nicht. Vermutlich denkt jeder in D bei Sat an Astra 19°.
haptikus
Stammgast
#21 erstellt: 21. Jul 2010, 22:25
ich bin irgendwie zu blöde um Astra 19°2 zu finden.
Habe jetzt zig-fach die Schüssel aus der 13° Position (Empfang) versucht auf 19°2 auszurichten un schaffe es nicht. Die Elevation ist ja fast gleich und die 13er Position auch recht leicht wieder zu finden.
Idee?

Die Schüssel ist an einem 75 cm Wandhalter befestigt und "sieht" im ca. 90° Winkel. Kann es sein, dass der Wandhalter leicht durchhängt und damit der Fokus der Antenne verschoben ist?


[Beitrag von haptikus am 21. Jul 2010, 22:37 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jul 2010, 23:39
habe es gerade alleine mittels Tonsignal des Receivers und 2 Telefonen mit Freisprecheinrichtung versucht.
Das ist ja zum Kotzen. Astra 2 (28,2) und Hotbird 13 gehen einwandfrei, Signastärke und qualität 80-80%, nur Astra 19,2 will ums verrecken nicht.
Ich lasse jetzt einen Techniker kommen. Das ist zwar gegen die Ehre aber ich hab' die Schnauze voll.
raceroad
Inventar
#23 erstellt: 22. Jul 2010, 07:06
Kann doch gar nicht sein . Nach rund 40% des Weges von Hotbird 13° nach Astra 28,2° musst Du doch an der Position für Astra 19,2° vorbei kommen. Stimmen die Daten der für die Suche nach Astra 19,2° benutzten Transponders (Liste z.B. bei Lyngsat)?
haptikus
Stammgast
#24 erstellt: 22. Jul 2010, 07:28
was meinst Du mit den Transponderdaten?
Ich habe am Receiver (Comag SL 100 HD) das Antennen... Menü eingestellt, Tonsignal eingeschaltet und and der Antenne gedreht, gedreht, elevation verstellt und gedreht, gedreht, ...nichts.
Hotbid 13° wird gefunden, wenn ich jedoch weiter nach Osten gehe kommt nichts bis Astra2 auf 28°2.
Das kann nicht sein, ist aber leider so

Sollte ich denn besser einen Sender auf Astra 19°2 (ARD) einstellen und dann suchen?
Wie geht das genau? Auf Lyngsat und Astra finde ich unterschiedliche Angaben zu Transponder und Frequenzen für bspw. ARD. Kann ich mich auf die voreingestellten Senderlisten in dem Receiver verlassen? Also einfach Astra 19°2, ARD und suchen?
hgdo
Moderator
#25 erstellt: 22. Jul 2010, 07:41

haptikus schrieb:
Also einfach Astra 19°2, ARD und suchen?

Genau das!
raceroad
Inventar
#26 erstellt: 22. Jul 2010, 07:44
Ich kenne den Comag nicht. Bei vielen aber nicht allen Receivern ist es so, dass nach Auswahl des gewünschten Satelliten im Menü die Empfangswerte (Signalstärke, Signalqualität) für einen voreingestellten (Test)Transponder des ausgewählten Satelliten angezeigt werden.

Natürlich könntest Du auch als Satellit Astra 19,2° und als Sender z.B. ARD Das Erste SD wählen und damit Dein Glück beim Ausrichten versuchen. Und wie gesagt: Dadurch dass schon die Satelliten auf 13° und 28° gefunden wurden, sollte das doch nicht allzu schwer sein. Gut wäre es gewesen, wenn Du für 13° und 28° Markierungen am Wandhalter angebracht hättest, die dann als Orientierung für 19° dienen.

Bei Lyngsat werden die Transponderfrequenzen gerundet angegeben. Minimale Abweichungen sind belanglos. Es sollte nicht sein und ist vermutlich auch nicht so, dass sich die Daten bei Lyngsat substantiell von denen bei Astra unterscheiden.
Dubai-Fan
Inventar
#27 erstellt: 22. Jul 2010, 07:50
die wandhalterung kann ja eigentlich gar nicht durchhängen und im lot wird sie hoffentlich sein.

hast du kontrolliert, ob alle einstellungen im antennensetup bei allen 3 sats gleich sind? also LNB-Typ, LNB-spannung, 22kHz signal, usw.

was ist für eine testtransponderfrequenz, polaristaion, symbolrate, FEC bei Astra 19,2 im setup eingetragen?
haptikus
Stammgast
#28 erstellt: 22. Jul 2010, 07:55
na ja, zumindest 13° kann ich ohne Probleme wieder finden (28°2 habe ich nicht mehr gesucht). Das sollte nicht das Problem sein.
Bei dem Comag ist es so wie Du es beschrieben hast. Allerdings kann ich nicht sagen ob er einen Test-Transponder wählt, der auch Sender drauf hat. Ich werde mal versuchen manuell den Transponder für ARD einzustellen: 11836 / 27500 -ok?
Dubai-Fan
Inventar
#29 erstellt: 22. Jul 2010, 07:59
yo, passt, horizontal natürlich und wenn verlangt FEC 3/4.

habe auf meine technisat auch Astra 23,5 nie gefunden, weil ab werk ein falscher oder nicht mehr existierender transponder voreingestellt war.
Duke44
Inventar
#30 erstellt: 22. Jul 2010, 08:00

haptikus schrieb:
Ich werde mal versuchen manuell den Transponder für ARD einzustellen: 11836 / 27500 -ok?

Ja, und bitte horizontal dazu einstellen.
haptikus
Stammgast
#31 erstellt: 22. Jul 2010, 08:04
kann der 75 cm Ausleger für das Desaster verantwortlich sein? Für 19°2 und weiter östlich würde vermutlich auch ein 45 cm Wandhalter ausreichen. Das käme jedenfalls der Stabilität zugute.
Dubai-Fan
Inventar
#32 erstellt: 22. Jul 2010, 08:08
wozu hast du denn so einen langen ausleger? den brauch man doch normlalerweise nur, wenn man irgendwo nicht um die ecke kommt und wieso sollte der jetzt ausgerechnet für Astra 19,2 nicht stabil sein und die anderen zwei gehen?
haptikus
Stammgast
#33 erstellt: 22. Jul 2010, 08:43
also die Hauswand an der die Antenne befestigt ist fluchtet Richtung Süden. Um da das Dach noch leicht übersteht, wollte ich auf nummer sicher gehen und möglichst keine Abschattung durch das Dach haben. So wie es jetzt aussieht, wäre wohl auch bei kürzerem Arm keine Abschattung östlich von 19°2 gegeben (13° brauche ich nicht).

Die Frage nach der Stabilität müsste natürlich allgemein sein. Ich wundere mich nur, dass 13° so einfach (wider)zu finden ist und auch recht unempfindlich (d.h. etwas links/rechts oder hoch/runder geht immer noch) und 19°2 gar nicht zu finden.
Dubai-Fan
Inventar
#34 erstellt: 22. Jul 2010, 08:46
eben, darum sollst du ja die antennensetup einstellungen posten inkl. testtransponder, damit man mal schauen kann, ob die enstellungen alle richtig sind.

du musst vor allem schauen, dass sich die elevation gegenüber hotbird nicht verstellt, denn dann muss 19,2% gefunden werden. 6 grad sind ja nun nicht so ein grosser schwenk.


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Jul 2010, 08:53 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#35 erstellt: 22. Jul 2010, 10:39
also ich werde es heute Abend nochmal versuchen. Es muss doch irgendwie möglich sein.
haptikus
Stammgast
#36 erstellt: 22. Jul 2010, 18:30
also was soll ich sagen: Es ist (fast) alles gut.

Heute morgen habe ich nochmal mit 2 Telefonen auf dem Dach rumgemacht und dann entnervt aufgehört, da ich mittlerweile der Meinung war, die 6° Verstellung von HotBird aus schon lange zu haben.

Na ja, heute heimgekommen, den ARD transponder (siehe weiter oben) eingestellt und schupps war Astra 19°2 da. Dabei hatte ich die Antenne noch gar nicht angesehen geschweige denn angefasst.

Fazit:
1. Die Antenne war bereits (zufällig) richtig ausgerichtet
2. Der Receiver hatte wohl irgendeinen Transponder eingestellt, den es entweder nicht mehr gibt oder der nichts sendet. Bei 28°2 und 13° hatte ich wohl zufällig einen aktiven transpoder erwischt.

Ich halte fest:
Bevor man versucht die Antenne auszurichten, nicht nur den entsprechenden Satelliten auswählen sondern auch einen bekannten und funktionierenden Transponder.

Enziger Wermutstropfen ist die Signalqualität von ca. 40-70%. Die HD Sender von ARD und ZDF ruckeln noch leicht. Sollte die Feinjustage auf einem HD Sender erfolgen?

Danke Euch für die vielen Tipps.


[Beitrag von haptikus am 22. Jul 2010, 19:41 bearbeitet]
Dubai-Fan
Inventar
#37 erstellt: 22. Jul 2010, 20:14
dann war meine vermutung weiter oben richtig, das keine existierende testtransponderfrequenz voreingestellt war. ist natürlich ärgerlich und auch nicht die regel.

da du ja jetzt nichts mehr gemacht hast, elevation und azimuth mm weise noch auf max. pegel fein justieren und dann bekommst du auch ein ruckelfreies bild. evt. den ZDF SD transponder nehmen, da der etwas schwächer ist.


[Beitrag von Dubai-Fan am 22. Jul 2010, 20:14 bearbeitet]
haptikus
Stammgast
#38 erstellt: 22. Jul 2010, 21:27
ja, das war's wohl.
Evtl. könnte man den Sachverhalt in das "Installation einer Satelliten-Antenne ABC" mit aufnehmen.

Danke Dir und raceroad und auch Duke44 !
Dubai-Fan
Inventar
#39 erstellt: 22. Jul 2010, 21:42
man kann ja grundsätzlich auf zwei arten ausrichten. wichitg ist einfach die signalbalken einegeblendet zu haben. entweder über das antennensetup oder aus der vorinstallierten senderliste einen sender auswählen und dann den infobalken einblenden lassen. hier sind ja die signalbalken, wenn auch kleiner, in der regel auch vorhanden.

wieso jetzt bei dir eine falsche frequenz drin war, entweder von dir unbewusst beim rumprobieren verstellt, oder schon ab werk was falsch war, lässt sich ja jetzt nicht mehr feststellen. Comag wird aber sicher auch einen immer aktiven testtransponder drin haben. könnte man testen, in dem man den receiver auf werkseinstellungen zurücksetzt.
haptikus
Stammgast
#40 erstellt: 23. Jul 2010, 06:27
so ganz genau kann ich es auch nicht mehr rekonstruieren. Allerdings hatte ich den Receiver mehrmalig auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Dubai-Fan
Inventar
#41 erstellt: 23. Jul 2010, 07:35
tja, dann nehmen wir das mal als einmaligen ausreisser von Smart, aber um so ärgerlicher für dich, zur kenntnis. schlussendlich zählt ja dann der störungsfreie empfang und da sind wir ja auf dem besten wege dazu.
haptikus
Stammgast
#42 erstellt: 23. Jul 2010, 09:14
jepp, nur: es ist kein Smart Receiver sondern der Comag SL100HD.
Dubai-Fan
Inventar
#43 erstellt: 25. Jul 2010, 16:00
oops.....kleiner verleser, aber das problem bleibt ja dasselbe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Astra 19,2 findet keine Sender
derflinkefuchs90 am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  3 Beiträge
Auf Astra 19,2 einstellen
PhoenixP7H am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  4 Beiträge
Astra 19,2 zu wenig Sender, LG HR550
nothingremains25 am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  34 Beiträge
Astra 19,2 - ZDF Transponder schwach?
Highfideldidei am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  5 Beiträge
[gelöst] Astra 19,2° Senderlauf und keine deutschen Sender
StefanKFG am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  22 Beiträge
Astra 19,2° und Eutelsat 36° ?
cccp am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  4 Beiträge
Keine Astra 19,2 Sender bei neuem LG TV!
alvego am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2018  –  5 Beiträge
Kein DMAX auf Astra 19,2
Chrisi100 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  57 Beiträge
Finde Astra 19,2 nicht!
Micha27 am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
ASTRA 19,2 oder 28,2
Martin29 am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednordwind0815
  • Gesamtzahl an Themen1.430.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.217.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen