Umrüstung Sat Analog => Digital

+A -A
Autor
Beitrag
elwu
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2010, 13:21
Hallo,

folgendes Problem: von der Antennenschüssel laufen 2 Kabel zu einem Schalter im Keller, von dem gehen 8 in die Zimmer. Foto des Schalters siehe hier.

Wir wollen nun ohne Änderung der Verkabelung die Sache auf digitaltauglich umrüsten. Sofern das überhaupt möglich ist: was für ein LNB und was für ein Multiswitch sind da zu verwenden, im 1:1 Austausch?

Die Suchfunktion habe ich bemüht, aber leider nichts passendes gefunden - oder nicht als solches erkannt. Falls das Thema also bereits im Forum abgehandelt wurde, danke für einen Link auf den Thread.

/elwu
barsch,
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2010, 13:34
Hallo

Du benötigst nur zwei zusätliche Koaxkabel vom LNB zum Multischalter.Also für digital Empfang immer 4 Kabel vom LNB zum MS.+ ein neues Quattro LNB .

Bsp. MS http://www.bfm-satsh...iling-kr-5-8-ms.html

http://www.bfm-satsh...aun-sms-5808-nf.html mit 5 Jahren Garantie

Quattro LNB das Alps wäre eine gute Wahl!http://www.bfm-satshop.de/lnb/quattro/index.html

Ich sehe auf deinem Bild leider keinen Potentialausgleich?
(grün gelb 4mm)

Dieser ist aber überall Pflicht!


[Beitrag von barsch, am 11. Dez 2010, 13:35 bearbeitet]
elwu
Stammgast
#3 erstellt: 11. Dez 2010, 14:06
Hallo barsch,

vielen Dank für die rasche und kompetente Antwort! Es geht also wirklich kein Weg daran vorbei, noch zwei Kabel vom LNB zu verlegen? Ob das überhaupt in dem vorhandenen Rohr möglich ist (die Strecke sind ca. > 12m, und sehr gerade verläuft das auch nicht) muss ich erst sehen... Der Potentialausgleich fehlt auf dem Foto, in der Tat, kommt aber natürlich hin!

/elwu


[Beitrag von elwu am 11. Dez 2010, 14:19 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 14:45
Es führt zwar ein Weg daran vorbei, der ist aber technisch nicht gerade erste Wahl und zweitens teuer: Pinzipiell möglich wäre es, jeweils zwei Ausgänge des LNBs mit einem Stacker zusammenzuschalten, das vereinte Signal über nur ein Kabel zu übertragen und vor dem neuen Multischalter wieder mit einem Destacker aufzutrennen, ähnlich wie das hier zur Direktversorgung eines Twinreceivers gezeigt wird.

Aber: Zwei Stacker/Destacker-Kits kosten zusammen grob 200,- €, und man kann sich vorab noch nicht einmal sicher sein, dass es funktioniert (hängt von der Distanz und der Qualität des vorhandenen Kabels ab). Der Vorschlag von barsch zum Verlegen zweier zusätzlicher Kabel stellt die klar bessere Variante dar - falls die vorhandenen schon älter sind: gleich vier neue / da sie im Rohr verlegt sind: statt zwei "normal" dicken von ~ 7 mm vier dünnere Midi-Koax mit ~ 4,5...5 mm einziehen, was bei ca. 12 m absolut unproblematisch ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umrüstung SAT analog auf digital?
_Grilli_ am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  7 Beiträge
Umrüstung Analog auf Digital
Metzger1987 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
Umrüstung analog -> digital Anfängerfragen
N.I.C.E am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  9 Beiträge
Umrüstung Sat-Analog auf Sat-Digital
am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  17 Beiträge
Umrüstung von analog auf digital
Michael23 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Umrüstung von Analog aud Digital
harries28 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  2 Beiträge
*teilweise* Umrüstung analog-digital möglich?
Niteman am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  10 Beiträge
SAT: Umrüstung von analog auf digital
Uwe_Minder am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  12 Beiträge
Umrüstung von SAT analog auf digital
_Grilli_ am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  15 Beiträge
Umrüstung Sat von analog auf digital
AndreasMund am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedZiegelstein75
  • Gesamtzahl an Themen1.529.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.747

Hersteller in diesem Thread Widget schließen