Empfang der PRO7 HD Gruppe

+A -A
Autor
Beitrag
djwicht
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2011, 17:13
Hallo zusammen,

ich habe ein lästige Problem, dass ich selbst nicht in den Griff bekomme. Wir haben uns einen Humax HD Receiver geholt. Den angeschlossen - alles wunderbar, wenn da nicht folgendes Problem wäre:

Wir empfangen nicht PRO7 HD, SAT1 HD und Kabel 1 HD - ansonsten ist alles top. RTL HD und VOX HD empfange ich zu fast 100% ohne Probleme, genauso die nicht HD Sender.

Jetzt ist es so, dass wir eine sehr kleine Schüssel haben an der ich auch schon viel probiert habe. Ich hatte auch mal kurz den Empfang der drei HD Sender, allerdings war es da so, dass ich diese Abends irgendwann nicht mehr empfangen habe (Wegen der Abenddämmerung?). Nun bekomme ich sie nach etwas einstellen gar nimmer rein.

Ich hatte so ein Helferlein, das man zwischen Schüssel und Receiver schaltet. Das piepst auch schön, doch auch damit komme ich nicht weiter - ist leider nur so ein Baumarktteil für 10 Euro.

Ich kann mir vorstellen, dass das mir der kleinen Schüssel echt schwierig ist, die Sender zu bekommen, da die HD Sender ja sehr empfindlich einzustellen sein sollen, aber RTL und VOX HD gehen ja ohne Probleme.

Kann mir jemand einen Tip geben? Vielleicht einen Sender den ich schon empfange, den ich versuchen soll auf 100% zu bringen, weil er auf der gleichen Empfangslinie steht oder sowas?

Möchte so ungerne einen teuren Techniker kommen lassen.

Also Fakt ist, die Schüssel hatte die Sender mal drin, zwar nicht perfekt, aber den Status alleine zu erreichen wäre mir Gold wert.

Braucht Ihr mehr Infos? Kein Problem - ich will die Schüssel endlich richtig einstellen - also bitte bitte helft mir dabei

Gruß
Sebastian
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2011, 18:32
Für das Ausrichten der Antenne ist der benützte Sender völlig egal - die Richtung ist ja immer die Selbe
Gerade mit einer kleinen Schüssel musst du aber sehr penibel auf maximale Qualität (nicht Pegel oder deinem Piepser!) ausrichten! Dabei immer nach einer klitzekleinen Veränderung an der Schüssel (max. 5mm am Spiegelrand!) warten, bis dein Receiver den neuen Wert anzeigt.
Was zeigt denn dein Receiver nach der Optimierung an (Pegel + Qualität) für ARD-HD und ZDF-SD
djwicht
Neuling
#3 erstellt: 13. Jan 2011, 19:21
Hi,

also ARD und ZDF HD sagen 85 / 90

RTl HD sagt sogar 90 / 100

Soll ich also versuchen ARD und ZDF auf 100 zubekommen in der Hoffnung dann PRO 7 und co zu empfangen?

Wie optimiere ich denn jetzt. Den Winkel nach oben/unten oder links/rechts? - Sorry bin in dem Thema echt ne Null Habe bislang einfach überall mal etwas ausprobiert ^^
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2011, 11:00
Deine Werte scheinen (Receiveranzeigen sind nur recht grobe Schätzeisen) recht gut zu sein - der Pegel ist sogar sehr hoch und evtl. das Problem. Da alle genannten HD-Sender in Low-Horizontal liegen:
http://de.kingofsat....=5&ordre=freq&hdtv=1
- denke ich eigentlich nicht dass es eine wirkliches Einstellungsproblem ist. Wenn der Transponder auf dem 21,6° mit 11473MHz wieder aktiv geworden sein sollte kann das bei einem kleinen Spiegel zum Problem für Pro7-HD werden -> wenn dein Receiver es zulässt verstell das LNB mal von 9750/10600 auf 9753/10600

Optimieren kannst du den Spiegel wie oben beschrieben, indem du ihn minimal verstellst und dann auf deiner Q-Anzeige (natürlich nicht bei RTL-HD ) schaust ob es besser oder schlechter wird - je nachdem machst du dann in dieser Richtung weiter oder gehst wieder zurück. Siehe auch FAQ-Sat-TV
djwicht
Neuling
#5 erstellt: 14. Jan 2011, 14:23
OK, schon einmal jetzt dankeschön, ich probiere Montag mal ein wenig rum, eher komme ich leider nicht dazu.

Ich meld mich dann mal.
Schönes Wochenende!
djwicht
Neuling
#6 erstellt: 18. Jan 2011, 16:21
Wetter spielt im Moment nicht mit, melde mich sobald es etwas trockener ist.
fearless883
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2011, 19:00
Hi,
tausche das LNB aus.

Hatte das gleiche Problem mit einm neuen Sharp Quad LNB.

Bis auf Transponder 11464 habe ich alles reinbekommen--altes LNB testweise montiert und alles TOP!!!

Die Ausrichting der Schüssel wird es nicht sein, sondern das unglückliche Zusammenspiel zwischen Receiver und LNB...

Gruß
Michael
djwicht
Neuling
#8 erstellt: 19. Jan 2011, 14:11
Jetzt wird es interessant!

Ich habe auch ein SHARP 4fach LNB!!!

Die Schüssel ist von Technisat.

Kann einer eins empfehlen? Welches hast Du gekauft? Ein Dual-LNB würde auch reichen.

Ja das ist ja ein Ding, vll. liegts tatsächlich daran!
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 19. Jan 2011, 14:31
Ich und einige andere empfehlen wärmstens die LNB von Alps - sehr zuverlässig und nicht so eine extreme Verstärkung wie inzwischen leider Mode.
djwicht
Neuling
#10 erstellt: 19. Jan 2011, 15:21
Ok:

Also was ich jetzt nochmals unternommen habe:

- Freundin angerufen, soll nach Möglichkeit unterwegs nen ALMS LNB mitbringen.
- Receiver (Humax HD Fox) resettet.
- An der Schüssel experimentiert, aber da habe ich eigentlich so viel Spiel nach Links und Rechts, das sich kaum was ändert. Beim Receiverresett wird mit 90%/90% auf Astra angesagt. Und viele Sender sind sogar bei 100/90 - 90/90 - also das muss doch gut genug eingestellt sein.

Jetzt habe ich noch gesucht und diesen Thread gefunden:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-97-12404.html
Das Problem klingt genau wie bei mir - Probleme mit 11464 (Pro7,sat1,kabel1 jeweils als HD-Sender).

Da Dort auch die Rede von Hausverkabelung und Signaldämpfern ist, sollte ich erwähnen, dass unsere kleine Technisat am Balkon befestigt ist und ca. 10m Kabel und ein ca.20m Kabel (dieses ist sogar ein recht gut geschirmtes, extra für den neuen TV/Receiver). Dazwischen ist nichts, keine Dosen, Gebäudeverteiler etc.

So jetzt lege ich noch zum Testen einen nassen Lappen auf die Schüssel und dann gegen Abend LNB-Tausch.

Danke so weit, ich schreibe wieder wenns was neues gibt.
djwicht
Neuling
#11 erstellt: 19. Jan 2011, 15:30
Der Lappen hat die Werte ziemlich nach unten gedrückt, aber bringt keine Änderung bei den benannten Problemsendern. Alles andere funktioniert.

Ich warte sehnsüchtig auf ein neues LNB.
djwicht
Neuling
#12 erstellt: 19. Jan 2011, 19:52
Ein LNB-Tausch löste das Problem!

Sat1/Pro7 HD Gruppe ist einwandfrei zu empfangen.

Vielen Dank an alle!!!
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2011, 01:03
Danke für die Rückmeldung
... war es nun ein Alps-LNB?
djwicht
Neuling
#14 erstellt: 20. Jan 2011, 11:04
Muss ich leider verneinen, das gab es dort nicht. Ist von goobay. Es wurde uns zwar zugesichert, dass wir es zurückgeben können, aber da es nun wirklich gut läuft, behalte ich das LNB. Werde die empfohlene Marke aber im Kopf behalten - wer weiss was die Zukunft bringt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro7-Gruppe - schlechter Empfang
CalimeroXXL am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  3 Beiträge
iCord HD - zeitweise kein Empfang der Pro7 - Sat1 Gruppe
iggi05 am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  7 Beiträge
Plötzlich kein Empfang mehr von Pro7 HD Gruppe
mcfly666 am 19.05.2017  –  Letzte Antwort am 21.06.2017  –  33 Beiträge
RTL Gruppe HD Transponder kein Empfang
MIB-K am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  3 Beiträge
Transponderwechsel Pro7 Sat1 Gruppe
gl75 am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  3 Beiträge
Empfangsprobleme pro7 hd
t1mbo am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  9 Beiträge
Empfang von Sat1 HD und Pro7 HD
PrinzValium815 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  3 Beiträge
kein Bild bei der Pro7 Gruppe bei Digitalen Sat Empfang
Semo1980 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  3 Beiträge
Kein empfang von Sendern der Pro7 Sat1 Media Gruppe
**Winni** am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  2 Beiträge
Pro7 Sat 1 Gruppe kein bis schlechter Empfang!
njic am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedDavidLie02
  • Gesamtzahl an Themen1.529.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.384

Hersteller in diesem Thread Widget schließen