Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erneuerung SAT-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
retroman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2011, 11:22
Oma will auf Digital umstellen, da es ja auch langsam Zeit wird. Ein HD-Digi-Reciever und neuer LNB (Quatro, 2x HH, 2x HL) wurde bereits gekauft und installiert. Allerdings ist das Signal sehr schwach.
Der Techniker war da und meint es müssen vom LNB vier neue Kabel (da die vorhandenen 2 schon sehr alt) auf einen Multischalter (4 TVs/Receiver im Haus müssen eingespeist werden) gezogen werden. Könnt ihr mir einen gescheiten Multischalter empfehlen? Er sagte was von 5 Eingängen und mind. 4 Ausgängen. Was für ein LNB verbaut ist weiß ich jetzt leider nicht. Kabellänge vom LNB zum derzeitigen Multischalter sind ca. 15-20m. Sollte man hier auf besonderes Kabel achten, da es ja im Außenbereich verlegt wird? Sollte dann ja Witterungsbeständig sein.

Wäre dieses Produkt hier zu empfehlen?
http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/doc/9362728g.pdf


[Beitrag von retroman am 28. Sep 2011, 11:59 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2011, 12:33

neuer LNB (Quatro, 2x HH, 2x HL)wurde bereits gekauft und installiert

Ein Quattro LNB hat 4 Ausgänge mit den Bezeichnungen:
High/h, High/v
Low/h, Low/v.
Ein MS für den Satempfang hat 4 (5) Eingänge und die haben die gleichen Bezeichnungen.
LNB Ausgangsbezeichnungen und MS Eingangsbezeichnungen müssen identsch verbunden werden.
Aber das ist ja noch Zukunftsmusik.
Der fünfte Eingang ist für terristische Signale vorgesehen.

Der Techniker war da und meint es müssen vom LNB vier neue Kabel (da die vorhandenen 2 schon sehr alt) auf einen Multischalter (4 TVs/Receiver im Haus müssen eingespeist werden)

Da sowieso 2 neue Kabel zum MS geführt werden müssen, ist die Neuverlegung von 4 neuen Kabeln ein Abwasch.

Allerdings ist das Signal sehr schwach.

Damit kann man nix anfangen.
Gibt es Empfangsprobleme - ja oder nein?

Wenn ja - dann benutzt Du mal eins der alten Kabel das zum alten MS führt oder führst gleich ein neues Kabel, was zunächst mal nur lose zu Testzwecken geführt sein kann.

Das schraubst Du an den H/h Ausgang des LNBs. Über H/h werden die meisten SD Kanäle / Tranponder gesendet.
und nach 15/20m trennst Du ein Kabel vom alten MS - Ausgang und verbindest das ankommende Kabel via F-Verbinder.
f-kupplung-kupplung-aa[
ohne Dose direkt mit einem Digital - Receiver.

In der Regel zeigen die Receiver (welches Fabrikat / Modell werkelt?)2 Empfangswerte an.
Weniger relevant ist die Signalstärke-Anzeige.

Relevant ist die Anzeige der Signalqualität.
Die poste bitte mal vom Kanal Pro7 und ZDF und dann können wir zumindest ansatzweise erkennen, ob alles ok ist.

Der verlinkte Kathrein MS dürfte ok sein.
retroman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Sep 2011, 13:16
ok, dann hab ich erstmal zu tun. Melde mich mit entsprechenden Ergebnissen nochmal. Vorerst danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky+ Receiver und Ein-Kabel-Lösung
Hilfe bei Einstellung neuer SAT-Anlage gesucht.
Unicable-System neu aufsetzen
3 Twin Tuner an 2 Zuleitungen eines Quad LNBs betreiben?
HD-Programme verschlüsselt trotz HD+Karte
Sky Astra 1 Frage
Frage zu Hindernishöhe / Dishpointer
Schlechtes Signal - plötzlich kein Empfang MDR, QVC, HSE, HR, RBB, Anixe (alle HD)
Kurioses Problem mit Empfang von Sender
Einkabel-Multischalter

Anzeige

Top Hersteller in Satellit (analog, DVB-S) Widget schließen

  • Vu+
  • Technisat
  • Humax
  • Topfield
  • Kathrein
  • Telestar
  • Samsung
  • Digitalbox
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedyamahas3
  • Gesamtzahl an Themen1.211.468
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.343.158