Kein HD bei ARD,ZDF etc.

+A -A
Autor
Beitrag
if05
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2012, 21:11
Hallo zusammen,

ich habe schon viel in diesem Forum gelesen aber nicht wirklich eine Lösung für mein Problem gefunden.

Ich würde mich freuen, wenn mir ein Fachmann unter euch einen entscheidenen Tipp gibt.

So nun zum Problem:

Ich habe eine SAT- Anlage mit Quad LNB und einen skymaster multiswitch.

An der Anlage läuft:

- Medion LCD 42 Zoll mit trible Tuner und SKY CL plus Modul mit V13 Karte
- Comag SL 60 HD mit LCD 42 Zoll

Auf allen Geräten empfange ich ohne Probleme alle freien und Bezahl HD Sender, wie auch die SD Sender.

Ich habe mir nun einen 3. Receiver ( Ferguson Ariva 200e ) zugelegt, um auch mit diesem Gerät HD und Sky zu schauen.

Mein Problem nun:

Der Ferguson empfängt alle SKY Progmamme ( auch die HD ) er empfängt auch z.B. WDR HD aber nicht die freien ARD, ZDF, ARTE, etc. auch bekomme ich nicht RTL HD ( ist auf der SKY Karte frei geschaltet ) .
Ich habe lediglich 44% Signalstärke und 11% Signal Qualität. ( Bei ARD SD sind das z.B. 88% und 76 % )

Alle Sender gehen aber z.B am LCD mit trible Tuner.

Was habe ich bis jetzt gemacht:

- Den neuen Receiver an die anderen Antennenkabel im Haus gehängt- alles geht nur die besagten freien HD Sender nicht.
- Am Multiswitsch die Kabel high V und high H getauscht ( habe ich hier gelesen ). Nach dem Tausch gingen die HD Sender auf den anderen Geräten auch nicht. Also wieder zurück getauscht.

- den Comag SL HD 60 an das Antennenkabel gesteckt, wo mit dem Ferguson keine HD Sender kommen.
Der Comag zeigt die ARD HD Sender. Ich kann also auch ein defektes Kabel ausschließen. Eine defekte Antennendose kann auch ausgschlossen werden, weil ich direkt auf den Multiswitch gehe ( ca. 15 Meter ).

- F-Stecken auch nochmal alle neu gemacht.

Und als letztes den Ferguson beim Nachbarn getestet, um auszuschließen, das der Receiver ein Problem hat. Und beim Nachbarn werden ARD HD, etc empfangen.

Ich verstehe das wirklich nicht.

Direktes Kabel vom Multi, keine Vertauschung der Kabel am Multi, alle anderen HD Receiver laufen an der Anlage und auch am direkten Kabel zum Multi. Sky HD geht komplett, einige anderen auch, nur die freien HD-Sender nicht.


Ich habe keine Ahnung, was ich noch machen kann, außer einen Fernsehtechniker kommen zu lassen.

Ich würde mich freuen, wenn einer von Euch einen Tipp für mich hat.

Ach so direkte TB Eingaben, etc. habe ich auch schon ohne Erfolg versucht.

Vielen dank schon mal für eure Antworten.


[Beitrag von if05 am 11. Sep 2012, 21:16 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2012, 21:45

Ich habe eine SAT- Anlage mit Quad LNB und einen skymaster multiswitch.

Bist Du sicher, dass ein Quad und nicht ein Quattro LNB werkelt?
Und welches LNB Fabrikat werkelt?

Der Ferguson empfängt alle SKY Progmamme ( auch die HD ) er empfängt auch z.B. WDR HD aber nicht die freien ARD, ZDF, ARTE, etc. auch bekomme ich nicht RTL HD ( ist auf der SKY Karte frei geschaltet ) .
Ich habe lediglich 44% Signalstärke und 11% Signal Qualität. ( Bei ARD SD sind das z.B. 88% und 76 % )

Was zeigen denn die beiden Flachmänner unter SQ und SIG beim, RTL HD Kanal an?

Verbinde mal unter Umgehung des MS den unwilligen Receiver mit dem Low/h Ausgang des vermuteten Quattro LNBs und wenn ein Quad LNB werkelt, dann eben einen Ausgang unter Umgehung des MS.

Der Ferguson könnte auch ein LOF Problem (Frequenzversatz) haben.

Bei Empfangsproblemen liegt dies manchmal an einer von den Standards abweichenden LOF des LNB. Normalerweise sollte diese im Low-Band 9750 MHz betragen und im High-Band 10600 MHz. Bei manchen LNBs ist diese - durch Fertigungstoleranzen oder ähnliches - jedoch um ein paar MHz höher oder niedriger, folglich können dann Empfangsprobleme auftreten.

Versuch mal über das Boxmenü diese Werte zu verändern oder auch die Frequenzen der
nichtempfangbaren Kanäle.

Und dazu schrieb ua. hier ein Mitglied:

Was die Nichtempfangbarkeit einzelner Transponder angeht, insbesondere dann, wenn sich das nur auf einzelne Empfängertypen beschränkt, andere aber einwandfrei funktionieren, ist die häufigste, simple Ursache die, dass aus welchem Grund auch immer, die LNB-Einstellungen nicht passen.


if05
Neuling
#3 erstellt: 12. Sep 2012, 08:37
... erstmal danke für die schnelle Antwort!

Ich war der Meinung, dass die ARD, ZDF, etc. HD`s alle im high senden, deshalb hatte ich auch die beiden Kabel am Quattro lnb ( du hast recht ) getauscht.
Wie gesagt, an anderen Stellen im Haus mit den LCD`s laufen alle HD´s. Häng ich nun den Ferguson an diese Stelle, kommt kein Signal auf den HD Sendern.
Der LCD zeigt mir dann ca. 80 %/60 % Signalstärke/Quali an und der Ferguson an gleicher Stelle nur 44%/10%. Das Signal reicht dann also nicht mehr für HD.

Kann ich dann nicht eine Tolleranz beim LNB ausschließen?

Warum empfängt der Ferguson unter den selben Bedingungen ein viel schlechteres Signal als die anderen? Ist der vielleicht empfindlicher bei schlechter Signalqualität als die anderen?

Wie geschrieben beim Nachbarn läuft der mit 80/70%.

Ich werde nun nochmal manuell das ARD HD Signal suchen.

Bringt der direkte Anschluß an den Low am LNB in meinem Fall wirklich was. Der Weg dorthin ist recht schwierig.

Kann es sein, dass sich die Schüssel in dem benötigten Sendebereicht verstellt hat und es fällt nur auf, weil der Ferguson mehr Signalstärke braucht?

Danke für eure Meinungen
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 12. Sep 2012, 09:46
Wenn alle anderen Teilnehmer im Haus alle Programme in guter Qualität empfangen und dein Receiver auch an den Anschlüssen der Nachbarn nicht tut, dann hat mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Receiver einen Fehler.
Seit dem Wechsel der Sendeart (seit Mai) haben viele Receiver ein Problem mit den HD-Sendern der Öffis. Die meisten tun wieder nach einem Softwareupdate. -> Hast du eine Firmware drauf die neuer ist als Mai 2012?
if05
Neuling
#5 erstellt: 12. Sep 2012, 10:17
... so einen Schritt weiter:

Ich habe nun den Receiver direkt an den Low/h des Lnb gehängt.

Die HD Sender ARD/ZDF gehen bei einer Singnalstärke von 89%. Die Restlichen logischer Weise nicht.

Offensichtlich läuft der Receiver bei entsprechender Signalstärke ( wie auch beim Nachbarn ).

Jetzt die Frage:

Warum verliert sich das Signal dann vom MS zum Receiver, und dass nur bei den angesprochen Sendern, nicht grundsätzlich!
Es kommt nur ein Dämpfungsverlust über die Länge ( ca. 15 Meter ) der Leistung zum Tragen, weil ich direkt ( Ohne Antennendose ) auf den Receiver gehe.

Und warum laufen die anderen Receiver ( Comag Sl60 HD und trible Tuner am Medion ) am selben Kabel ohne Probleme.

Kann mir jemand ggf. einen anderen Receiver ( HD, PVR, Sky V13 tauglich ) nennen, der auch mit schlechteren Signalen klar kommt.

Da ich mir nun einen 60 Zoll gegönnt habe, der mit dem entsprechendem Receiver alles in HD zeigen soll, möchte ich nicht unbedingt auf die standard HD´s ( ARD,ZDF,etc. ) verzichten.

Danke für eine kurze Rückmeldung.
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 12. Sep 2012, 11:24
Wieso kaufst du dir einen neuen 60" der kein Sat kann?
Und dazu dann auch noch einen Receiver der untersten Kategorie
Hast du mal nach einem Update für deinen Receiver gesucht und draufgespielt? Evtl. geht dann schon alles.
Ansonsten einen ordenlichen Markenreceiver Dreambox / Duo+ / Homecast / Kaon / Kathrein / Telestar / Technisat ....
if05
Neuling
#7 erstellt: 12. Sep 2012, 12:43
Wieso kaufst du dir einen neuen 60" der kein Sat kann?
Und dazu dann auch noch einen Receiver der untersten Kategorie
Hast du mal nach einem Update für deinen Receiver gesucht und draufgespielt? Evtl. geht dann schon alles.
Ansonsten einen ordenlichen Markenreceiver Dreambox / Duo+ / Homecast / Kaon / Kathrein / Telestar / Technisat ....


Wie kommst du darauf, dass der 60 Zoll kein SAT kann, der zeigt alles an, was ihm der Receiver vorgibt.
Ja es ist das neuste August 2012 verfügbare Update drauf.

Einen trible Tuner ( also auch SAT ) wollte ich an diesem Gerät nicht, weil SkY mit dem CLPlus Modul am LCD, kein Aufnehmen zuläßt.

Ich habe mich vor dem Kauf über viele Receiver informiert, deine angesprochenen Receiver haben genauso Fans, wie der Ferguson 202e.

Mir war es wichtig, dass ohne besonderen Eingriff in die FW Sky läuft. Und da habe ich nur gutes über den Ferguson gelesen ( Nachtfalke, etc. )

Gehst du also davon aus, dass mein beschriebenes Problem mit den von dir genannten Markenreceivern nicht auftritt?


[Beitrag von if05 am 12. Sep 2012, 15:37 bearbeitet]
Volterra
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2012, 15:09

if05 schrieb:
[Einen trible Tuner ( also auch SAT ) wollte ich an diesem Gerät nicht, weil SkY mit dem CLPlus Modul am LCD, kein Aufnehmen zuläßt.

Mit 2 neueren Sony Falchmännern, kann ich aufgrund der Verwendung eines entsprechenden
Moduls alle Skykanäle über USB auf eine externe Festplatte aufzeichnen oder USB Stick.
Vorspulen und beliebig tagelang abspielen.

Ich zeichne aber(selten) via Satrecorder mit 2 Tunern auf.
Darin steckt ein entsprechendes Modul.
Ein zweites Modul steckt im 46er Sony Flachmann mit V13 Karte.
Die V13 Karte wird bei Aufnahmebedarf umgesteckt.

Die Kassandrarufe einiger Leute in den Foren, die in Besitz von Glaskugeln sind
und eine Wahrsagerin an ihrer Seite haben, die sind mir wohlbekannt.
Bekanntlich wird geunkt, dass Sky oder HD+ die Module lahmlegen könnten .

Meistens zeichne ich bei Nutzung der V13 Karte
nur Tennis über Eurosport HD und Sport1+HD auf.

Wir nutzen also zu über 90% nur den Sat-Tuner des Flachmanns
und besonders Frau Volterra ist glücklich, dass sie keine 2 Gräte bedienen muss.
Aber nochmals dazu:

Und als letztes den Ferguson beim Nachbarn getestet, um auszuschließen, das der Receiver ein Problem hat.
Und beim Nachbarn werden ARD HD, etc empfangen.
Ich verstehe das wirklich nicht.

Dann ist der logischerweise der Ferguson nicht defekt,
dann liegt das aus meiner Sicht vordergründig an Deinem LNB.
Ja - auch wenn andere Receiver problemlos funktionieren

Teste mal ein ALPS LNB und ich wette, dass die Box dann wie beim Nachbarn klappt.

In Bezug auf Pegel und C/N(SQ) Verluste durch einen MS:
Leider verlieren einige Multischalter bis zu 3dB C/N.
if05
Neuling
#9 erstellt: 12. Sep 2012, 15:47
... danke dir für die Info.

Ja, der Ferguson ist nicht defekt, ARD HD lief ja auch bei direktem Anschluß von LNB ( Low /h ).

Mir ist aber aufgefallen, dass das Signal bei NDR HD und RTL HD mal kurzzeitig am Ferguson auf 89% war.

Kann es sein, dass die Schüssel bei Wind wackelt ( sich verstellt ) und dann mal was hell wird.

Und das fällt nun beim neuen Receiver auf?
if05
Neuling
#10 erstellt: 12. Sep 2012, 15:56
... so das Problem ist gefunden.

Die Schüssel hat sich gelöst! Das ist vorher nicht aufgefallen!

Danke für die Antworten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein ARD/ZDF HD
smurfed am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  6 Beiträge
Kein HD Empfang ARD, ZDF
wsbreuer am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  7 Beiträge
Auf einmal kein ARD HD / ZDF HD mehr
Patrick1990 am 29.04.2020  –  Letzte Antwort am 07.05.2020  –  9 Beiträge
UE40ES6300 findet kein ARD HD etc.
kobeycore am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  3 Beiträge
Beschränkter Empfang? kein ard,zdf etc
sponk.1 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  4 Beiträge
Kein ARD HD, ZDF HD & alle HD+ Sender
taubsystem am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  4 Beiträge
ZDF HD kein Empfang
*PrettyFly* am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  14 Beiträge
HD Sender auf Astra - kein ARD, ZDF.
Maxi1984 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  17 Beiträge
Kein ARD/ZDF HD nach Kabelverlängerung
chris1312 am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  7 Beiträge
32LG5000 kein ARD und ZDF HD
VincentVegas am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen