HD Sat- Receiver "Kein oder zu schwaches Signal"

+A -A
Autor
Beitrag
Meikuccia
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2013, 15:29
Hallo zusammen,

ich bin in eine neue Wohnung gezogen, in der es nur Satellitenempfang gibt. In meiner alten Wohnung hatte ich Kabel Fernsehen. Habe mir daher für meinen Fernseher (LG RZ-37LZ55) einen HD+ Sat Receiver besorgt, habe alles ordnungsgemäß angeschlossen und dennoch zeigt er mir an, dass das Signal zu schwach sei und dadurch beim Sendersuchlauf auch keinerlei Sender gefunden werden. Mit der Schüssel, etc. muss alles in Ordnung sein, da erstens die anderen Wohnungen des Hauses Fernsehen empfangen und ich zweitens in meiner eigenen Wohnung ein zweites Gerät tadelos anschließen konnte und damit guten Empfang habe. Daher mein Gedankt, dass irgendwas mit der Einstellung am Fernseher oder Reciever nicht stimmen kann.
Wäre toll, wenn mir jemanden einen Tipp geben könnte!

Viele Grüße Meikuccia
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2013, 15:36
ist das eventuell eine UniCable Lösung?
wie sind denn die LNB Einstellungen Deines anderen Gerätes?
und was passiert, wenn Du das Gerät was funktioniert an den anderen Anschluß klemmst?
wenn es dort nicht funktioniert liegt es an der Verkabelung
Meikuccia
Neuling
#3 erstellt: 26. Mrz 2013, 15:54
Das mit dem Austauschen der Geräte versuche ich mal! Danke schonmal für den Tpp!
Da ich wirklich komplett ahnungslos bin, müsstest du mir bitte noch erklären was die LNB Einstellungen sind und was eine UniCable Lösung ist?
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2013, 16:24
mache erst einmal den Tausch der Geräte
danach schreibst Du bitte die exakte Herstellerbezeichnung von beiden
Meikuccia
Neuling
#5 erstellt: 27. Mrz 2013, 19:13
Hallo,

Also das austauschen hat leider nichts gebracht. Bei beiden Receivern hat der LG Fernseher zu Schwachen Empfang. Beim anderen fernsehegerät laufen jedoch beide gut. Die Receiver sind einmal ein SEG DVB-S settop Box SB 1200. der andere ist der Humax HD nano.
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2013, 19:19
dann ist es doch klar und es liegt an der Verkabelung
setze Dich mit Deinem Vermieter in Verbindung
Meikuccia
Neuling
#7 erstellt: 27. Mrz 2013, 19:28
Du meinst auf der Buchse ist kein "Saft"?
XN04113
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2013, 19:46
was soll es denn sonst sein, wenn beide Geräte am anderen Anschluß einwandfrei funktionieren
MichelRT
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2013, 00:12
Du hast aber am LG schon den richtigen Eingang ausgewählt?
XN04113
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2013, 01:29

MichelRT (Beitrag #9) schrieb:
Du hast aber am LG schon den richtigen Eingang ausgewählt?


ich gehe davon aus, daß die Meldungen die uns hier genannt werden von den Receivern stammen und nicht vom TV
MichelRT
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2013, 13:26

XN04113 (Beitrag #10) schrieb:

MichelRT (Beitrag #9) schrieb:
Du hast aber am LG schon den richtigen Eingang ausgewählt?


ich gehe davon aus, daß die Meldungen die uns hier genannt werden von den Receivern stammen und nicht vom TV


Ich eigentlich auch, aber man weiß ja nie.
Mein Samsung zeigt auch "Kein Signal" wenn am gewählten Eingang nichts ankommt.
Und wenn DTV angewählt ist, aber da gar nichts dran hängt, zeigt er "Kein oder zu schwaches Signal" an.
Meikuccia
Neuling
#12 erstellt: 30. Mrz 2013, 17:03
Hallo,

habe als Eingang den HDMI Anschluss beim LG genommen. Es steht aber auf DTV soweit ich weiß. Ansonsten kann ich da nur noch auf "PC" schalten. Und auch da zeigt er mir ein zu schwaches Signal an.

Ansonsten habe ich jetzt mal meinen Vermieter drauf angesetzt!

Vielen Dank für eure Hilfe!
KuNiRider
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2013, 20:28
'DTV' ist nicht der HDMI-Eingang und auch nicht der interne Sat-Tuner.
MichelRT
Inventar
#14 erstellt: 02. Apr 2013, 10:29
Der Fernseher ist schon etwas älter und hat gar keinen DVB-T oder DVB-C Tuner. Also auch kein DTV.
HDMI-Eingang hat er auch nur einen. also kann man da schonmal nicht viel falsch machen.

Geht der LG mit Deinen beiden Receivern an einer anderen Antennen-Dose?
Meikuccia
Neuling
#15 erstellt: 07. Apr 2013, 12:59
Hallo,

leider ist der Fernseher so groß, dass ich ihn nicht alleine durch die Wohnugn schleppen kann. Daher kann ich es leider nicht ausprobieren, ob er im Schlafzimmer an der Buchse läuft.
Also der Anschluss ist der richtige?

Viele Grüße
Meikuccia
MichelRT
Inventar
#16 erstellt: 07. Apr 2013, 16:27
Den Fernseher musst Du auch nicht rumtragen.
Du schreibst im ersten Beitrag im anderen Zimmer steht auch ein Receiver undf Fernseher und da geht alles püroblemlos. Also schnappe Dir den Receiver der nicht geht und schliesse den im anderen Zimmer an und berichte ob er da geht. Probeweise kannst Du dann auch den funktionierenden Receiver im anderen Zimmer an den LG anschliessen und berichten ob er da geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine HD-Sender, zu schwaches Signal?
#Hagi# am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  7 Beiträge
Bei HD - Receiver empfängt kein oder ein zu schwaches Signal
at_myway am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  12 Beiträge
Kein (od. schwaches) Signal für HDTV Receiver
joker1986 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  4 Beiträge
zu schwaches SAT-Signal : Lösungstipps
mr.cinestar am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  9 Beiträge
Mit neuem HD-Receiver nur schwaches Signal
Soulfly76 am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
schwaches Signal
nickname4711 am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  8 Beiträge
schwaches Signal
Dorli am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  17 Beiträge
Suche Digi-Sat-Receiver für schwaches Signal
technobilder am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  11 Beiträge
Skyplus 1800 HD oder Comag HD S C 1100 Schwaches oder Kein Signal
cici100 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  2 Beiträge
Schwaches Signal
telios2 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedAbbeyman
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.409

Hersteller in diesem Thread Widget schließen