Schlechtes Bild über ext. Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
ancientLEGEND
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2015, 19:53
Hallo,

ich habe einen Philips 40PFL5507 (TV) und jetzt einen Sky Receiver dran. Nun ist das Bild aber schlechter wie zu vor. Vorher war die Sat-Antenne direkt am TV. Hatte das selbe Problem auch schon mit einem Technisat Receiver.
Was mich an dem Bild stört ist gerade bei dunklen Scenen dieser "Schleier" und es fehlt auch an Schärfe, finde ich.
Wenn ich jetzt aber die Playstation 3, oder den BD-Player dran habe und eine Blue-Ray abspiele ist das Bild super. Also schliesse ich auch deswegen nen Problem mit dem HDMI Kabel aus.

Noch kurz zur Sat-Antenne.
Das ist eine Technisat Digi-Dish 45
Signalstärke: 86%
Signalqualität: 100%
...laut Anzeige am Receiver
MichelRT
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2015, 21:50
Der Vergleich mit BD oder PS3 ist unfair

Wie lässt Du das Signal denn an den TV weitergeben? Das kann man sowohl beim Technisat als auch beim SKY-Receiver einstellen.
ancientLEGEND
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2015, 19:05

MichelRT (Beitrag #2) schrieb:
Der Vergleich mit BD oder PS3 ist unfair

Ok, bei der PS4 ists auch super.

MichelRT (Beitrag #2) schrieb:

Wie lässt Du das Signal denn an den TV weitergeben? Das kann man sowohl beim Technisat als auch beim SKY-Receiver einstellen.

RGB+FBAS


Aber kann es auch an der kleinen Sateliten Antenne liegen?
barsch,
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2015, 19:10
Hallo,
RGB und FBAS steht doch für Anscvhluss über Scartkabel.Hast du tatsächlich über Scart verbunden?
und nein,es kann nicht an einer zu kleinen Antenne liegen.
raceroad
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2015, 19:14

ancientLEGEND (Beitrag #3) schrieb:
RGB+FBAS

Das sind Optionen für die Ausgabe am Scart-Anschluss.

Wenn ich annehme, dass Du nicht Scart nutzt, sondern HDMI, könnte das Angebot von RGB + FAS daran liegen, dass der Sky-Receiver zwar über HDMI mit dem Fernseher verbunden, am Sky-Receiver aber noch Ausgabe per Scart vorgewählt ist. Solange das so ist, wird am HDMI vermutlich nur ein 576-Zeilen-Signal ausgegeben. Fernseher zeigen gewöhnlich, wenn man auf einen HDMI-Eingang wechselt, das Format an (Für HD z.B. 720p oder 1080i).
ancientLEGEND
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2015, 22:18
Stimmt sind die Optionen für Scart.

Kann beides, also HDMI und Scart im Menu extra einstellen. HDMI ist auf 1080i
Bollze
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2015, 08:47
Ich hatte vor kurzen auch Problem mit einen neueren Philips TV mit externen Receiver. Das Bild war schlecht, hatte einen Jaluisie - Effekt ( Streifig) war dunkler, matt und kontrastarm, im Vergleich zu den eingebauten Receiver.
Der externe Receiver ist völlig in Ordnung und liefert an anderen Bildschirmen ein einwandfreies Bild.

Ich denke es lag daran, dass der TV nicht die 1080i korrekt über HDMI verarbeiten kann.
PS3 und Blue Ray- Player können das Video in 1080p ausgeben, damit scheint es wieder zu klappen ?
Die meisten Receiver, so auch mein Gerät, können nur 1080i ausgeben. Mehr gibt ja der DVB-S 2 Standart nicht her. Einige wenige Receiver können die gesendeten 1080i in 1080p umrechen und über HDMI ausgeben.
Wenn es diese Fehler ist, würde ich es mal mit ein Firmwareupdate probieren. Ob es hilft, weiss ich nicht, ich habe es meinen Fall nicht probiert.

So oder so, der Grund warum ich eine externen Receiver an den Philips dranhängen wollte, war die grauenhafte Bedienung des eingebauten Receivers. Ausserdem gab es wohl Probleme, weil die LNB- Spannung für Vertikal, des eingebauten Receivers, leicht zu hoch war und das verwendete billig LNB schon knapp über 14 Volt ins horizontale Band schaltete. Ideal wäre es so bei 16 Volt.
Bei neueren Philips TVs wundert mich nichts mehr : http://www.welt.de/w...ame-von-Philips.html

Bollze


[Beitrag von Bollze am 26. Jan 2015, 09:03 bearbeitet]
ancientLEGEND
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 10:55
Gute Antwort.
Fand auch das mein alter Sony LCD (ca. 7Jahre alt) auch ein besseres Bild über HDMI hatte.

Mein Philips ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und hat auch das neuste Update drauf. Hab gestern extra nochmal suchen lassen.
Der Sky Receiver hat denk ich auch das neuste drauf da ja erst am Freitag installiert und da wurde ja gleich ein Update gemacht.

Also würdet Ihr das Problem eher am TV sehen als an der Sat-Antenne?
raceroad
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2015, 12:38

ancientLEGEND (Beitrag #8) schrieb:
Also würdet Ihr das Problem eher am TV sehen als an der Sat-Antenne?

Von der Empfangsseite her gibt es entweder ein einwandfreies Bild oder klar erkennbare grobe Bildfehler (Klötzchenbildung). Wenn so etwas wie eine Unschärfe vorhanden ist oder empfunden wird, dann liegt das nicht an der Satanlage.

Um die Vermutung von Bollze zu verifizieren, dass der Philips einen schlechten Deinterlacer hat, könnte man am Sky-Receiver testweise die Ausgabe auf 720p ändern.
ancientLEGEND
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2015, 12:48
[quote="raceroad (Beitrag #9)"][quote="ancientLEGEND (Beitrag #8)"]Also würdet Ihr das Problem eher am TV sehen als an der Sat-Antenne?[/quote]
Von der Empfangsseite her gibt es entweder ein einwandfreies Bild oder klar erkennbare grobe Bildfehler (Klötzchenbildung). Wenn so etwas wie eine Unschärfe vorhanden ist oder empfunden wird, dann liegt das nicht an der Satanlage.

Um die Vermutung von [i]Bollze[/i] zu verifizieren, dass der Philips einen schlechten Deinterlacer hat, könnte man am Sky-Receiver testweise die Ausgabe auf 720p ändern.[/quote]

Mit dem Gedanken hab ich vorhin auch schon gespielt. Wird heut Abend mal getestet.


[Beitrag von ancientLEGEND am 26. Jan 2015, 12:49 bearbeitet]
ancientLEGEND
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jan 2015, 09:11
Also die Idee mit den 720p war ein Volltreffer. Gestern Abend so TV geschaut und es war um Welten besser.

Heisst für mich nun sparen und nach nen neuen TV-Gerät schauen. Der jetzige wird dann halt für die PS4 hergenommen.
ancientLEGEND
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2015, 15:47
Kleines Update.

Hab nun den DigiDish 45 gegen einen Schwaiger Alu Off-Set 750 getauscht und nun ist das Bild auch bei 1080i besser obwohl der wohl noch nicht 100% perfekt eingestellt ist und der Stecker defekt ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechtes Bild
tom6008 am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  7 Beiträge
Schlechtes Bild
Hunter1817 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  2 Beiträge
Furchtbar schlechtes TV-Bild
Mike41 am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  2 Beiträge
schlechtes/unruhiges Bild
911_Emergency am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  13 Beiträge
Schlechtes TV-Bild über Festplattenrecorder
wege007 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  2 Beiträge
Neuer TV,schlechtes Bild
BAZOOONG am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  5 Beiträge
Schlechtes Bild bei Digital
marco25 am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  11 Beiträge
Topfield 5500PVR Schlechtes Bild
Arnold_S am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  4 Beiträge
Trotz Digitalem Premiere Receiver sehr schlechtes Bild
beamer_740 am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  7 Beiträge
tv-splitter, schlechtes bild!!
goldmaster am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen