Absoluter Leihe verzweifelt am unicable

+A -A
Autor
Beitrag
DimX11
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2018, 00:04
Hallo zusammen, bitte verzeiht wenn ich keine SuFu oder Google benutze, aber ich bin ein Absoluter Leihe was Sat Anlagen betrifft. Hoffe ihr könnt mir helfen, ich fasse mich Stichpunktartig zusammen.

*Habe Wohnung erworben, Vierparteien Haus!
*Haus hat eine Anlage von Kathrein mit vier LNBs
*Die Vier LNBs führen von der Anlage in ein "WISI DY56B"
Multiswitch 5/8 Terra aktiv
*Von den 8 Steckplätzen sind vier belegt!
*Heißt Vier sind noch frei, habe mich an den Steckplatz 5 angedockt
*Mein TV ist ein Philips PUS 5861 mit DVBS & DVBS2 Funktion, ich meine zu verstehen das ich ein integrierten Receiver somit hab!

*In den Einstellungen bin ich unter Sat Einstellungen gegangen und dort habe die Funktionen,
Ein LNB
DiSEQ1Mini
DiSEQ 3 u 4
Unicable 1
Unicable 2

*Ich hab Unicable gewählt, da ich soviel schon recherchiert hab und meine dass ich da richtig bin. Doch genau da hörte es auch auf! Der TV fragt mich im nächsten Schritt welchen
UB er nehmen soll, Vorgabe ist UB0 bis UB7
*Ich hab vier vier genommen da ich ja einen Platz abziehen muss (Habs irgendwo gelesen).
*Dann muss ich eine Nutzerberbandfrequnz eingeben von Minimum 0950.000 MHz bis Maximum 2150.000 MHz
*Jetzt bin ich am Ende da ich nicht weiß wo ich diese finde,
Weder die Nachbarn noch Kollegen oder durch Google bin ich schlau geworden, da alle die Sat haben, sich alles haben einrichten lassen!!!

Ich hoffe ich konnte euch detailliert mein Problem schildern und hoffe dass jemand mir helfen kann.
DimX11
Neuling
#2 erstellt: 05. Jul 2018, 00:12
Sorry ist ein WISI DY58B (TIPPFEHLER)
IMG_20180703_231109
Dipol
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2018, 01:23
Hallo und Willkommen im Forum!


DimX11 (Beitrag #1) schrieb:

*Die Vier LNBs führen von der Anlage in ein "WISI DY56B"

1. Irrtum: Das sind 4 Leitungen von EINEM Universal-Quatro-LNB

DimX11 (Beitrag #1) schrieb:
*Von den 8 Steckplätzen sind vier belegt!
*Heißt Vier sind noch frei, habe mich an den Steckplatz 5 angedockt

2. Irrtum: Von den 8 Sternleitungsports sind 6 belegt, Port 1 und 8 sind unbelegt. Von den unteren Stammleitungsausgängen wird ein weiterer Baustein versorgt. Ob das auch ein Multischalter oder eine Einkabelmatrix ist, kann nur vor Ort festgestellt werden.

DimX11 (Beitrag #1) schrieb:

*Ich hab Unicable gewählt, da ich soviel schon recherchiert hab und meine dass ich da richtig bin. Doch genau da hörte es auch auf!

3. Irrtum: WISI DY58B ist ein klassischer Multischalter und hat überhaupt nichts mit Unicable zu tun. An Steckplatz 5 muss - vorbehaltlich intakter Sternleitung - jeder DVB-S/S2-Empfänger im Normalmode funktionieren. Freie Sternleitungsports können für eine Erweiterung auf Unicable genutzt werden.

Ein nach IEC 60728-11 als Basisischutz vorgeschriebener Potenzialausgleich fehlt völlig. Wo der PA fehlt stellt sich auch die Frage ob wenigstens die Antenne mit min. 16 mm² Cu, 25 mm² Al oder 50 mm² St/tZn und nach Prüfnorm Klasse H = 100 kA zertifizierten Verbindern mit dem obligatorischen Schutzpotenzialausgleich des Gebäudes und einem normkonformen Erder blitzstromtragfähig verbunden wurden.
a33
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jul 2018, 01:25
Ich würde mit diesem Multischalter erstmal 'ein LNB' wählen, und dann einen Suchlauf starten.

Jetzt sind dann 2 bis 7 belegt; das sind doch schon 6, oder? Also jetzt nicht mehr als 2 noch frei.

Hat denn jede von den Wohnungen so eine Multischalter? Wohin führen die Anschlüsse 2 bis 4 und 6 und 7?

MfG,
A33
otacon2002
Inventar
#5 erstellt: 05. Jul 2018, 07:06
Korrekt was Dipol sagt.

Führe mal einen Suchlauf mit den Einstellungen "Ein LNB" "DiSEq aus" auf dem Satellit "ASTRA 19,2" aus. Dann sollte das funktionieren.
a33
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jul 2018, 08:56
Brillante Idee!
Wáre nie darauf gekommen!
(Sehe oben)


[Beitrag von hgdo am 05. Jul 2018, 12:25 bearbeitet]
otacon2002
Inventar
#7 erstellt: 05. Jul 2018, 09:35
Edit by hgdo: unnötiges Zitat entfernt

Naja - je nachdem wie der Philips von ihm reagiert und er ja absoluter Laie ist, könnte es hilfreich sein, ihm mitzuteilen, welchen Satelliten er suchen soll und das er kein diseq brauch...


[Beitrag von hgdo am 05. Jul 2018, 12:26 bearbeitet]
DimX11
Neuling
#8 erstellt: 05. Jul 2018, 09:38
Ok vielen vielen Dank für die Aufklährung!!
Gut zu wissen daß man auch so Hilfe bekommt!!
Wenn ich die "Ein LNB" Einstellung vornehme muss ich da eine High und Low Frequenz angeben! Aus dem Kopf heraus weiß ich dass Astra 19,2 hat. Was muss ich nun bei High und Low angeben? Beides 19200 ??

Habe auch die beiden DiSEq Einstellungen probiert. Der findet dann 30 Sender und 0 Radiosender! Von den 30 Sendern bekomm ich bei keinem ein Signal!
otacon2002
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2018, 09:53
Bei Low 9750Mhz und bei High 10600Mhz
DimX11
Neuling
#10 erstellt: 05. Jul 2018, 13:47
OK hab jetzt die ein LNB Einstellung mit der oben beschriebenen MHz ausprobiert, (ist auch die Standart Einstellung von dem TV!!) Der Sat Suchlauf blieb erfolglos!
Ich poste heute Abend paar Bilder vom TV Menü, vielleicht hat der ein oder andere eine Idee!
DimX11
Neuling
#11 erstellt: 06. Jul 2018, 00:09
So jetzt hab ich mittlerweile alles ausprobiert!
Wenn ich die Einstellung " Ein LNB" auswähle dann geht er automatisch auf LNB 1 ohne das ich da was einstellen kann! Wenn ich aber über DiSEQ reingehe kann ich jeden LNB persönlich anwählen.
Das hab ich auch gemacht, habe jeden einzelnen und alle vier auf einmal angewählt! Schließlich müsste theoretisch einer frei sein! Nach dem minutenlangen Suchprozess Finder er Sat-0 Sat-1 Sat-2 Sat-3 !!
Wenn ich aber dann Sendersuchlauf mache kommt 0 Sender und 0 Radiosender als Ergebnis... Wenn morgen früh alle Nachbarn beim Arbeiten sind steck ich alle F Stecker aus und lass nur meinen drinnen. Mal sehen was dann passiert!!
Kann das sein dass jemand sich zwei LNBs gesichert hat?
DimX11
Neuling
#12 erstellt: 06. Jul 2018, 00:24
Hier noch paar Bilder!
IMG_20180706_001211
IMG_20180706_001424
IMG_20180706_001506
IMG_20180706_001523
IMG_20180706_001534
IMG_20180706_001553
15308293548731187045814
raceroad
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2018, 00:44

DimX11 (Beitrag #11) schrieb:
Kann das sein dass jemand sich zwei LNBs gesichert hat?

Ein LNB kann man sich nicht sichern. Gesichert werden kann im Prinzip, wenn auch nicht mit der gezeigten Technik, ein Unicable-Userband. Und da sind wir vielleicht beim Thema: Dein Bild aus Beitrag #2 mit dem DY 58 passt nur bedingt zu dem mit der Antennensteckdose aus #12: Eine SSD 5-07 kann man zwar grundsätzlich auch nach einem konventionellen Multischalter wie DY 58 verwenden, aber typischerweise nimmt man die für Einkabelanlagen. Ist denn in irgendeiner Form sicher, dass der Anschluss direkt vom DY 58 versorgt wird?
otacon2002
Inventar
#14 erstellt: 06. Jul 2018, 07:12
Da du die Dose selber gesetzt hast würde ich die auch nochmal kontrollieren.
Bei den Dosen kann es schon mal sein, obwohl SAT drauf steht, SAT nicht unbedingt geht. Des Weiteren kontrolliere bitte die Zuleitung auf eventuelle Kurzschlüsse (Schirm kommt mit Kupfer in Berührung) - das darf auf keinen Fall sein. Das kannst du gleich mitkontrollieren wenn du die Sat Dose wieder ausbaust und das Kabel direkt durchverbindest (mit einem F-Verbinder!)

Bei den Einstellungen würde ich dann alles auf Standard lassen und einen ganz normalen Suchlauf ohne jeglichen Einstellungen vornehmen.

Ich denke nicht, dass der Fehler außerhalb deiner Wohnung liegt, da alle anderen schauen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unicable
schuhb am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  4 Beiträge
Unicable Receiver ohne Unicable
Iron_Guard am 14.12.2019  –  Letzte Antwort am 15.12.2019  –  3 Beiträge
Unklärbares Empfangsproblem unicable/horizontale polarisation
sneaker999 am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  24 Beiträge
Inverto Unicable
Rossi_46 am 10.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  13 Beiträge
Unicable bei Samsung UE32K5579
Birki42 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  4 Beiträge
Unicable Nachrüstung
wetzi84 am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  27 Beiträge
Unicable Fragen
Soundi1 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  5 Beiträge
Unicable möglich?
dpante1s am 03.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.01.2018  –  7 Beiträge
Unicable Installation
F2surfer am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  4 Beiträge
Unicable Einstellungen am Panasonic TXL37GW20
hzp am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.555