Unicable LNB

+A -A
Autor
Beitrag
Otis_Sloan
Inventar
#1 erstellt: 24. Nov 2020, 14:26
Ich habe zwei Panasonic DMR-BST855 Blueray-Recorder, auf zwei verschiedenen Stockwerken stehen.

An einen der beiden kann ich nur ein einziges Kabel anschließen.
Daher möchte ich ein Unicable LNB kaufen.

Gibt es ein Unicable LNB, welches irgendwelche Vorteile bietet oder von besonders gute Qualität ist?

Welches würdet ihr mir empfehlen?

Danke schonmal.
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2020, 23:38
Sollen nur die beiden Rekorder da dran, also 2x2 Tuner, oder zusätzlich z.B. noch die TVs an den beiden Empfangsstellen?

Im ersten Fall würde ich ein UK 104 nehmen, im zweiten könnte man in diese Richtung denken:

raceroad schrieb:
[...] auf ein kombiniertes "Unicable"+ 2 Legacy-LNB gehen. Gibt es inzwischen auch mit analoger Aufbereitung, wie man das lange Jahre kannte, aber mit acht statt vier Einkabelfrequenzen (u.a. mit Label "Anadol" / EAN: 4251698700567 auf dem Markt).
Otis_Sloan
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2020, 00:32
Ideal wäre, wenn man an eines der Kabel 3 Geräte (Twin-Recorder + TV) anschließen könnte und
an ein zweites Kabel 2 Geräte (Twin-Recorder).

Das gibt´s aber nur mit zusätzlicher Hardware, wenn ich´s richtig verstanden habe.
Seh ich das richtig?

Zweitbeste Option wäre 2 Unicable an einem LNB. Aber das gibt´s glaub ich auch nicht. Oder doch?
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2020, 07:14

Otis_Sloan (Beitrag #3) schrieb:
Zweitbeste Option wäre 2 Unicable an einem LNB. Aber das gibt´s glaub ich auch nicht. Oder doch?

Ein "Unicable"-LNB mit zwei Ausgängen kenne ich auch nicht. Aber je nach Konstellation wäre das auch nicht nötig:


Ideal wäre, wenn man an eines der Kabel 3 Geräte (Twin-Recorder + TV) anschließen könnte und
an ein zweites Kabel 2 Geräte (Twin-Recorder).

Führen nicht in einen der beiden Räume zwei Kabel? Im Eingangsbeitrag ist von nur einem Kabel lediglich für einen der beiden Rekorder die Rede. Sollten in einen Raum zwei Kabel führen und dort nur Rekorder #1 betrieben werden sollen, reichte bereits das UK 104 mit Rekorder #1 über beide Kabel an den beiden Legacy-Ausgängen und dem 4er "Unicable“-Ausgang des LNBs ausschließlich für Raum #2. Der könnte außer Rekorder #2 noch zwei Tuner eines ("Unicable"-kompatiblen) TVs versorgen. Dazu bräuchte man als zusätzliche Hardware lediglich einen (diodenentkoppelten) 2-fach Verteiler für innen.

Anderenfalls müsste man statt Einkabel-LNB mit zwei Ausgängen einen Verteiler mit zusätzlichem Gehäuse wettergeschützt außen montieren und ein Einkabel-LNB mit mehr als vier Einkabelfrequenzen einsetzen (wie das erwähnte "Anadol").
Otis_Sloan
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2020, 13:58

Führen nicht in einen der beiden Räume zwei Kabel? Im Eingangsbeitrag ist von nur einem Kabel lediglich für einen der beiden Rekorder die Rede.

Ja. so ist es. Mit mehreren Unicable hätte ich zum Twinreceiver des Recorders noch den TV zusätzlich anschließen können.
Also pro Raum Twinreceiver+TV.


Der könnte außer Rekorder #2 noch zwei Tuner eines ("Unicable"-kompatiblen) TVs versorgen. Dazu bräuchte man als zusätzliche Hardware lediglich einen (diodenentkoppelten) 2-fach Verteiler für innen.

Kann man diesen (diodenentkoppelten) 2-fach Verteiler nur an das Unicable hängen, oder auch an einen Legacy-Ausgang?


Anderenfalls müsste man statt Einkabel-LNB mit zwei Ausgängen einen Verteiler mit zusätzlichem Gehäuse wettergeschützt außen montieren und ein Einkabel-LNB mit mehr als vier Einkabelfrequenzen einsetzen (wie das erwähnte "Anadol").

Welche Komponenten müßten in diesem Fall wie installiert werden?
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2020, 14:35

Otis_Sloan (Beitrag #5) schrieb:
Kann man diesen (diodenentkoppelten) 2-fach Verteiler nur an das Unicable hängen, oder auch an einen Legacy-Ausgang?

Verkabeln kann man so selbstredend immer. Aber parallel sind zwei (oder mehr) Endgeräte an Legacy nur eingeschränkt nutzbar. Sollte man nicht machen, insbesondere wenn Aufnahmen im Spiel sind. Denn je nach Programmkonstellation könnte einen Aufnahme fehlschlagen.


Mit mehreren Unicable hätte ich zum Twinreceiver des Recorders noch den TV zusätzlich anschließen können.
Also pro Raum Twinreceiver+TV.

Dann also ein Einkabel-LNB mit mehr als vier Frequenzen. Es gibt "digitale" mit ≥ 24 Frequenzen, die sogar weniger als das vorgeschlagene LNB kosten. Aber wenn acht Frequenzen reichen, würde ich das erwähnte LNB (mit analoger Aufbereitung des Signals) wählen.


Welche Komponenten müßten in diesem Fall wie installiert werden?

Wie man einen Verteiler bei Bedarf wettergeschützt montiert, hängt von den Gegebenheiten ab. Ich würde ein unten offenes, UV-beständiges Gehäuse möglichst im Schatten des Reflektors montieren. Sollten die Kabel aber ohnehin erst noch gemeinsam nach innen (etwa Dachgeschoss) führen, könnte man auch dort Kabel trennen, wenn die lang genug sind, und den Verteiler innen zu montieren.

Entweder man nimmt drei diodenentkoppelte 2-fach Verteiler wie z.B. KATHREIN EBC 10 (evtl. auch 3-fach, falls ein TV zwei Tuner hätte und im Gegensatz zum Rekorder zwei Zuführungen bräuchte), je einen lokal für die Aufteilung Rekorder / TV und einen nach dem LNB. Besser wäre, als ersten Verteiler nach dem LNB einen ohne Dioden wie EBC 110 zu nehmen. Dann müssten die lokalen Verteiler aber selbst dann bleiben, wenn man lokal nur noch einen Tuner anschließt.


[Beitrag von raceroad am 25. Nov 2020, 23:04 bearbeitet]
Otis_Sloan
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2020, 22:07
Ich hoffe ich hab das richtig verstanden:

Das Unicable (von dem es nur einen am LNB gibt) stellt z.B. 6 verschiedene Frequenzen bereit,
welche dann an z.B. 6 verschiedene Tuner gesendet werden.

Jeder Tuner teilt dann dem LNB mit, welche Frequenz bereits verwendet wird, sodaß die anderen
Tuner sich eine der verbleibenden Frequenzen aussuchen müssen.


Das Unicable selbst, kann sowohl direkt nach dem LNB gesplittet werden, als auch im jeweiligen
TV-Raum.


und im Gegensatz zum Rekorder zwei Zuführungen brächte

Ich brauche für den Panasonic DMR-BST855 Blueray-Recorder nur ein Kabel anschließen.
Trotzdem kann ich beide Tuner nutzen?

Oder muss ich für beide Tuner auch beide Anschlüsse am Recorder verkabeln?


[Beitrag von Otis_Sloan am 25. Nov 2020, 22:08 bearbeitet]
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 25. Nov 2020, 23:14

Otis_Sloan (Beitrag #7) schrieb:
Das Unicable (von dem es nur einen am LNB gibt) stellt z.B. 6 verschiedene Frequenzen bereit,
welche dann an z.B. 6 verschiedene Tuner gesendet werden.

So in etwa. Und im Gegensatz zu Legacy arbeitet der jeweilige Tuner auf einer festen Frequenz. Kann man aber überall nachlesen, u.a. hier in den FAQ.


Das Unicable selbst, kann sowohl direkt nach dem LNB gesplittet werden, als auch im jeweiligen
TV-Raum.

In Grenzen kann man auch mehrfach in Reihe splitten. Erst 2-fach und dann je 2..3-fach ist für typische Distanzen unkritisch.


Ich brauche für den Panasonic DMR-BST855 Blueray-Recorder nur ein Kabel anschließen.
Trotzdem kann ich beide Tuner nutzen?

Oder muss ich für beide Tuner auch beide Anschlüsse am Recorder verkabeln?[

Wo bleibt die Eigeninitiative? Rthm! "Unicable" läuft bei Panasonic unter "Einzelkabel".

Wenn ich das auf die Schnelle richtig nachgeschlagen habe, sind das Rekorder mit je zwei Tunern. Dafür ist es bei Pana üblich, dass nur ein Eingang belegt werden muss (Signal wird intern durchgeschliffen). Dann gibt es noch Rekorder mit drei Tunern, von denen der dritte nur mit "Unicable" genutzt werden kann. Dafür müssen auch bei Pana zwei Eingänge belegt werden. Für Fernseher mit zwei Tunern ist es häufiger so (z.B. Samsung), dass beide Eingänge belegt werden müssen.
Otis_Sloan
Inventar
#9 erstellt: 25. Nov 2020, 23:49
Super. Danke dir.
Dann warte ich mal auf den Black Friday.

Otis_Sloan
Inventar
#10 erstellt: 26. Nov 2020, 02:17
Sind ANADOL und DURLINE eigentlich besonders hochwertig, oder waren das nur Beispiele?
Otis_Sloan
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2020, 19:41
Ich habe nun das DUR-line UK 104-4+3 Teilnehmer LNB gekauft und angeschlossen.
https://www.amazon.d...a%2Caps%2C251&sr=8-3

Funktioniert bis jetzt einwandfrei.

Mußte nur noch 2 Frequenzen für den Twin-Tuner eintippen:
https://www.satshop-...nstellungen-Receiver

Danke für die Hilfe User raceroad


[Beitrag von Otis_Sloan am 29. Nov 2020, 19:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unicable LNB
Klaudius2000 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  2 Beiträge
Unicable mit Panasonic DMR-BST750EG?
Wi//y am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  6 Beiträge
unicable-Verkabelung
ebastler am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  2 Beiträge
Unicable LNB auf legacy
djoetzy am 06.11.2018  –  Letzte Antwort am 13.11.2018  –  4 Beiträge
Unicable oder Quad LNB
edern am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  2 Beiträge
LNB mit 2 Unicable-Anschlüssen
Bluegoucho am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  9 Beiträge
Etronix Unicable LNB
andowski am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  8 Beiträge
Unicable
schuhb am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  4 Beiträge
HDReceiver - UNICABLE LNB ?
Thorgal am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  8 Beiträge
Frequenzen Unicable
Navigator1942 am 27.03.2019  –  Letzte Antwort am 30.03.2019  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.308 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFlyfishing1981
  • Gesamtzahl an Themen1.535.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.213

Hersteller in diesem Thread Widget schließen