SAT>IP Empfänger gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
obel1x
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2021, 14:29
Moin liebes Forum!
Mein Ziel ist gerade DVB-S (Astra19.2) in einem alten Haus zum laufen zu bekommen. Neue Kabelverlegung ist unmöglich, daher habe ich mich für die SAT>IP Technik entschieden - mit dieser kann man eigentlich mlw. recht gut übers WLAN die Sattellitensignale verteilen.
Als Antenne habe ich die SELFSAT>IP21 entschieden und als Router kommt die Fritzbox 7530ax zum Einsatz. Beide läuft gut zusammen.

Nun habe ich Probleme mit der Empfangsseite... aufgrund von Wänden geht nur die Übertagung mit 802.11ac mit mindestens >800 Mb (am Betsen wäre sogar 2x2 MiMo, aber da kenne ich keinen Stick für...). Alles andere wie 802.11n ist zu langsam für heutige HD-Sender.

Ich habe bereits folgende Empfänger ausprobiert:
- Octagon SX88: Läuft gut, unterstützt 802.11ac mit einem REALTEK 88xxBU- WLAN-Adapter (wird als "1200AC" beworben) nur empfängt gar keine HD-Sender. Muss ein Fehler in der Firmware für den SAT->IP- Teil sein, aber der Hersteller tappt irgendwie im Dunkeln...

- Digitalbox Imperial HD 6i kompakt. Empfängt wunderbar alle Kanäle, also auch DVB-S2 mit HD, ABER unterstützt den Realtek USB- Adapter NICHT. Es laufen nur ältere 802.11n Adapter damit (auch der vom Hersteller ist ein solcher) -> Sobald hier die Wand dazwischen kommt, ist Feierabend mit unterbrechungsfreiem HD-Empfang Und der Support regiert auf meine Frage, ob sie dem Linux, welches darunter werkelt nicht mal die Treiber spendieren können (lässt sich wunderbar über git runterladen und kompilieren) leider bisher nicht.

Lange Rede - kurze Frage: Welcher ANDERE SAT-IP- Empfänger kann WLAN mit 802.11ac ? Kennt ihr einen?

Danke und LG, Daniel
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 20. Feb 2021, 17:58
Nimm doch einfach die HD6i und häng sie per Power-LAN ran, so ein kleines Starterset von z. B. Devolo ist wesentlich besser zum Streamen von TV geeignet, als WLAN und den Stick sparst du dir auch gleich. Wenn der TV mal smart wird, kannst du dann auch den HD6i entsorgen und hast kein Problem mit WLAN-Empfang des TV
obel1x
Neuling
#3 erstellt: 22. Feb 2021, 11:47
Gute Idee. Ich persönlich habe nun in dem Haus leider auch mit Fritzbox Powerline und auch dem Medion- Gerät schlechte Erfahrungen. Hängen sich dauernd auf, es muss dann der Stecker gezogen werden. Außerdem bricht die Übertragung auch dort häufig zwischendurch zusammen und SAT>IP ist anfälliger als z.B. Internet- Streaming für Übertragungsfehler, das ist auch kein entspanntes Fernsehen.

Der Ansatz mit dem neuen TV ist gut: Welches TV hat integriert ein gutes SAT>IP Empfangsteil UND 802.11ac 2x2 MuMIMo- WLAN an Board?

Gruß, Daniel


[Beitrag von obel1x am 22. Feb 2021, 11:50 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2021, 18:08
Die IP-Einbindung ist imho bei Panasonic am besten, da können es alle TV mit sogenanntem Quattro-Tuner.
Wegen der WLAN-Spezi musst du mal in deren Datenblätter wühlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sekundär-Router - Konfiguration - Sat-IP
Time_goes_by am 29.10.2021  –  Letzte Antwort am 31.10.2021  –  2 Beiträge
SAT over IP
woiffi am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  5 Beiträge
Sat over IP / Kaufempfehlung
TonySunshine am 03.07.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  36 Beiträge
Sat to IP
Kickerstar2013 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  3 Beiträge
SAT-IP und Multischalter?
martho am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  11 Beiträge
SAT to IP
Sheriff_Donnerknall am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  2 Beiträge
DVB-S IP Receiver gesucht
Maze007 am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  2 Beiträge
SAT>IP - Empfehlungen
Andre-Acer am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 24.10.2021  –  2 Beiträge
SAT-IP als vollwertige Alternative zum Koaxial-SAT bei Neubau?
k!su am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  4 Beiträge
Alternative zu SAT over IP
fanski am 26.12.2020  –  Letzte Antwort am 24.10.2021  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliednkazhen
  • Gesamtzahl an Themen1.528.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen