Umstieg von analog auf digital Sat

+A -A
Autor
Beitrag
Manny
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2006, 01:42
Hallo...

Ich bin dabei meine alte analoge Sat-Anlage durch eine digitale zu ersetzen. Allerdings bin ich mir jetzt nicht so sicher was ich da alles beachten muss:


- Insgesamt sollen 3 Teilnehmer an der Sat Anlage angeschlossen werden. Also werd ich wohl ein Quad LNB brauchen. Nun gibt es welche mit Mutischalter und ohne. Da wir nur einen Satelliten empfangen wollen reicht doch bestimmt ein normales LNB ohne Multischalter, oder?

- Gibt es Riesige Unterschiede bei LNB's oder reicht ein normales NoName fuer ca. 40€?

- Die Sat-Anlage ist noch auf Astra Analog (19,2° Ost) ausgerichtet. Reicht es, wenn ich das alte LNB durch das neue tausche? Oder muss die Schuessel neu ausgerichtet werden?

- Das leidige Thema "welcher Sat Receiver?". Ich moechte gerne nen Receiver haben, der vernuenftig mit meinem Sanyo Z3 Beamer zusammenarbeitet. Aufnahmefunktion und HDTV spielen dabei keine Rolle. Wichtiger ist, dass der Receiver ein vernuenftiges Bild herausgibt. Entweder per HDMI oder Scart/YUV. Die jetzige Kombination mit Scart auf Cinch sieht einfach grausam aus.
Ein Vermoegen sollte der SatReceiver allerdings auch nicht gerade kosten. Bis 100€ waehre ok. Gibt es da was gescheites?


Ich freue mich auf eure Antworten!

Gruss,
Manny
ARfreak
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jun 2006, 07:53
Wie sieht Deine alte Anlage aus (wieviele Teilnehmer /MS schon vorhanden)? Bei mehr als einem Teilnehmer brauchste immer ein Multiswitch, die Frage ist nur extern oder intern (im LNB). Die günstigste Lösung wäre ein Quad LNB (mit eingebauten LNB). Evtl. mußt Du Dich noch fragen, ob die alten Kabel noch verwendbar sind, Schirmungsmaß sollte min. 90db sein. Receiverempfehlung is schwieriger. Wenn Dein Beamer HDTV ausgibt, dann am besten HDMI >> Humax oder Phillips
Manny
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2006, 11:48
Im moment sieht es so aus, dass wir ein analoges Dual LNB haben, von dem 2 Kabel zu nem 4x Verteiler gehen an dem aber nur noch 2 Receiver angeschlossen sind.

Das neue LNB hat ja 4 Ausgaenge an dem dann 3 Geraete angeschlossen werden sollen. Allerdings gibt es das LNB jeweils mit eingebautem Multiswitch und ohne. Und so wie ich das verstanden habe, braucht man den Multiswitch, wenn man zusaetzlich noch per Antenne was empfangen will.

Es muesste doch normalerweise reichen, an jedem der Ausgaenge des neuen LNB einen Receiver direkt anzuschliessen.

Kabel werden wir komplett neu verlegen, weil das alte schon etliche Jahre alt ist und wohl nicht mehr fuer digital Sat tauglich ist.
ARfreak
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jun 2006, 12:00
Dieser Vierfachverteiler wird ein Multiswitch sein, möglicherweise aber nicht Digitaltauglich. Die Kabel auszutauschen ist auf jeden Fall ne gute Idee. Ob Du ´n LNB mit integrierten MS (Quad LNB) oder ein LNB mit externen MS (dann ein Quattro LNB) verwendest ist Ansichtssache. Es ist richtig, daß Du bei nen externen MS terrestrische Signale (z.B. UKW) mit einspeisen kannst. Auf jeden Fall bist Du flexibler.Wenn Du aber die Geräte direkt an das LNB anschließen willst brauchst Du eins mit integriertem MS. Dieses stellt nur sicher, daß Du an allen Ausgängen alle Ebenen zur Verfügung hast, eine Antenne kannste da nicht anschliesen.
Manny
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jun 2006, 12:53
Das Teil was wir jetzt haben ist auf jeden fall nicht digital tauglich. Wie gesagt, das ist etliche Jahre alt.

Im Moment gehen von unserem LNB 2 Kabel in den Switch und von da aus jeweils ein Kabel zu mir, und eins zu meinen Eltern. Wenn wir jetzt ein Kabel vom LNB zum Switch abziehen, ist u.a ARD/ZDF weg, oder beim anderen Kabel z.B. RTL. Also werden wir wohl ein LNB mit integriertem Switch brauchen. Das Radio Signal einzuspeisen ist nicht so wichtig.

Bleibt noch die Frage ob ein normales NoName LNB reicht, oder ob man lieber ein "vernuenftiges" kauft.

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank fuer die Hilfe. Hat mir sehr weitergeholfen!
ARfreak
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jun 2006, 13:21
Die Preisunterschiede sind nicht so gravierend. Ich würde auf jeden Fall zu nem Marken LNB raten, z.B Inverto (gibt´s beim Sat-Wolf) oder MTI, o.ä.
Manny
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jun 2006, 13:47
Ok.. dann werd ich mal schauen wo man sowas am besten bekommt.

Nochmals Vielen Dank fuer die Hilfe!

Gruss,
Manny
ARfreak
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jun 2006, 15:00
...gerne..
guckst Du hier z.B.
http://cgi.ebay.de/I...ZphotoQQcmdZViewItem
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg Analog - Digital Sat
Luigi_I am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  13 Beiträge
Umstieg Analog auf digital SAT ???
schottland am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
Umstieg von Analog-Sat auf Digital-Sat
Mitsch79 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  2 Beiträge
Umstieg von analog SAT auf digital SAT
Technischer_Laie am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  3 Beiträge
Umstieg von Analog auf Digital
razor19 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Umstieg von analog/digital
pckrümel am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
Umstieg: Sat analog auf Sat Digital - sinnvoll?
tri-jan am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  5 Beiträge
Umstieg Analog auf Digital
Tommel87 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  3 Beiträge
Umstieg von analog auf digital SAT
Kraak am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  2 Beiträge
Umstieg von Sat analog zu digital: Vorraussetzungen?
Its_me_MARIO am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedandy_unbroken
  • Gesamtzahl an Themen1.527.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.776