Probleme bei Umstellung Analog-Digital

+A -A
Autor
Beitrag
retro82
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Okt 2006, 09:10
Hi!

Habe ein Problem bzw Fragen die sich leider per Suchfunktion nicht eindeutig klären lassen.

Folgende Problematik:
Habe eine Satschüssel mit analogem LNB gegen eine mit digitalen (bis 12,75 Ghz)LNB ausgetauscht. Der SAT Receiver dürfte aber nur Analog unterstützen - leider habe ich über die Marke "Senator" keine Infos finden können. Ich bekomme jetzt trotzdem Sender rein - dh es handelt sich ev. um einen Universal-LNB!? (Ausrichtung Astra) Nur bekomme ich gewisse Sender gar nicht hinein bzw. flackert teilweise das Bild bei ARD - RTL,PRO7,DSF und Das Vierte ist gar nicht vorhanden (ev. andere auch nicht - das sind halt die Sender die meine Großeltern für die ich das mache haben wollen...) Jetzt dachte ich es könnte das bekannte DECT Problem sein - hat sich aber laut Aussage nicht bestätigt (Akku entfernt und Station abgesteckt) bzw. hatten sie davor ja auch kein Problem damit.
Hab schon V/H bei den Sendern getauscht und auch die Digitale Frequenz bei den Sender probiert -> ohne Erfolg

Da bei uns in Österreich ORF bald auf DVB-T umgestellt wieder hab ich mir überlegt gleich einen neuen SAT-Receiver mit der ORF Karte zu kaufen - wär damit auch ev. das Problem mit den fehlenden Sendern behoben?
Leider habe ich keine Hintergrundinformation zu der vorhandenen Verkabelung - keine Ahnung ob dazwischen noch ein Verteiler steckt oder nicht (wie kann man sowas ohne das Haus zu zerlegen rausfinden? ^^ Kabel geht ab der Schüssel in die Wand und im Erdgeschoss wieder beim Fernseher raus). Sie haben insg. 2 Receiver im Haus und am alten LNB waren 2 Kabel angeschlossen... Das mit dem 2ten Receiver dürfte aber nie richtig funktioniert haben und ist auch unwichtig.
Beim neuen LNB gibts eben nur einen Anschluss.
Dadurch das der eben gebraucht geschenkt worden ist habe ich auch keinerlei Datenblatt dazu :/

Beim Receiver gibts auch 4 Diseq Einstellungen wobei ich aber nur die Frequenz umstellen kann - derzeit alle auf 950 Mhz... Hab zumindest keine Ein/Aus Funktion der jeweiligen Modi gefunden und weiß nicht mal ob ich das überhaupt brauche :/

Würde mich irrsinnig freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet - war schon 3 mal dort und bin schon am verzweifeln!

Danke und Grüße
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2006, 18:48
Schau mal im LNB-Menü des Receivers welche Lokaloszillatorfrequenz dort eingestellt ist. Für einen Analog-Receiver muss da 'Universal-LNB' oder '10,250NHz' stehen. DiSEqC auf aus.
retro82
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Okt 2006, 15:04
Ok, werde das in den nächsten Tagen einmal ausprobieren (wenn ich wieder zu ihnen fahr) - kann mich aber eigentlich nur daran erinnern das da 4 Frequenzen zum einstellen waren (soviel ich weiß waren das die Diseq-Frequenzen) Werd aber schaun ob ich auch noch etwas mit der Oszillatorfrequenz finde...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstellung analog->digital fehlgeschlagen ?
ogig am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  5 Beiträge
Probleme bei Analog auf Digital Umstellung
HerrKrüger am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  8 Beiträge
Umstellung: analog -> digital?
steff_43 am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  3 Beiträge
Umstellung Analog auf Digital
Carlon am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  6 Beiträge
Umstellung Analog auf Digital
Woife am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  15 Beiträge
Umstellung analog --> digital SAT
alpinestars am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
Umstellung analog -> digital
bananensalat am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  3 Beiträge
umstellung analog-digital
elec_105 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  3 Beiträge
Umstellung von Analog auf Digital
spinke am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  4 Beiträge
Analog auf Digital Umstellung/Installation
the-morpheus am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedNatursteinwerke-Arno...
  • Gesamtzahl an Themen1.527.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.790