Hilfe! SAT-Anlage aufrüsten, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
Fanatic_Ice
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2007, 11:31
Hi,

ich möchte meine SAT-Anlage aufrüsten, von "nur" ASTRA auf ASTRA und Hotbird, aber habe nicht so den Plan wie das geht.

Derzeit habe ich ein Quad-Switch LNB mit 85 cm Alu-Spiegel (Telestar), <100 m 4-fach abgeschirmtes Koaxialkabel (bis 120 dB), einen Digital-SAT-Receiver Telestar Diginova 3 S (baugl. TechniSAT DigiPal 2), einen zweiten Digital-SAT-Receiver (noName), zwei analoge SAT-Receiver (noName) und mehrere Inline-SAT-Verstärker (20-22 dB).

Was für LNBs, was für einen Multischalter für max. 4 Teilnehmer und welche Multifeedhalterung benötige ich dafür um meine vorhandenen ALU-Spiegel ausbauen zukönnen? Muss nur alles zweckmäßig sein, nicht unbedingt HighEnd und möglichst nicht über 100 EUR.


Über schnelle Hilfe würde ich mich freuen.
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 14:22
Für kleiner 100,-€ meinst du doch sicher 'pro Bauteil' sonst sehe ich nämlich keine Chance

Ist es dieser TELESTAR PROFIRAPID 85 Spiegel?
Dann brauchst du:
1x 40mm-LNB-Adapter + Schielhalter für Technisat Spiegel ca. 40,-€
2x Quattro-LNB (z.B. von ALPS) zusammen ca. 60,-€
1x 9in4 Multischalter (z. Bsp. MS 94N von Delta, 200,-€) ab ca 100,-€
1x Mülltonne für
mehrere Inline-SAT-Verstärker (20-22 dB).
Fanatic_Ice
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mai 2007, 16:37
Ja die Schüssel ist das, ist das nicht etwas übertrieben was du da vorschlägst?

Soetwas wie auf dem Bild sollte reichen mit einer Universal-Multifeethalterung.



Auf dem Bild ist leider der falsche Multischalter abgebildet, es ist der 9/4er statt dem 9/8er dabei.
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2007, 18:29
Die abgebildeteten Teile bekommst du so nicht montiert. Der Spezialadapter + Schielerweiterung ist ein muss, ansonsten entspricht es ja den Teilen die ich nannte, nur halt absolute Billig-No-Name-Ware.
Fanatic_Ice
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2007, 19:01
Wird doch eh´ alles in Taiwan zusammen gebappt, und kommen dann die Lables von allen erdenklichen Firmen drauf. Dann auch noch zu horenden Preisen in den deutschen Handel.

Die Multischalter werden in Neuhaus/Thüringen bei Rotek hergestellt - made in Germany, wenn das überhaupt noch stimmt, die kaufen bestimmt auch in Taiwan ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital SAT Anlage aufrüsten
IC-Killer am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  2 Beiträge
SAT-Anlage auf SAT2IP aufrüsten
frankenmatze am 17.09.2018  –  Letzte Antwort am 20.09.2018  –  6 Beiträge
Alte Sat-Anlage aufrüsten aufgrund Empfangsprobleme
Fire1981 am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  22 Beiträge
alte analoge sat-anlage auf digital aufrüsten
Spiky am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  4 Beiträge
Sat Anlage Nach und Nach Aufrüsten
DayOne am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  30 Beiträge
Sat Anlage aufrüsten mit Quad LNB
dancer1970 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  3 Beiträge
Kathrein Anlage aufrüsten
nofatchicken am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  23 Beiträge
Hilfe bei erweiterung der Sat- Anlage
.hati am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  17 Beiträge
Hilfe bei Sat-Anlage
John_Mc_Clane am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  16 Beiträge
Sat Anlage empfang [Hilfe]
Lawrencee am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHelmut_der_Fan
  • Gesamtzahl an Themen1.526.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen