Ich will nicht aufs Dach klettern

+A -A
Autor
Beitrag
losbonos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2008, 17:53
Hallo,
ich hätte da eine Frage an euch. In der neuen Wohnung in der wir demnächst ziehen werden, ist eine Satelliten-Schüssel auf dem Dach angebracht. Da ich eigentlich vorhabe mir einen LCD-Fernseher und einen digitalen HD-Sat-Reciever zu kaufen, muss ich ja im vorfeld wissen, ob die LNB's HD-kompatibel bzw. für den digitalen Empfang gedacht sind. Allerdings weiß ich jetzt nicht genau wie ich das herausfinden soll. In den FAQ's steht ja Folgendes:


23. Wie kann ich testen ob mein LNB digitaltauglich ist.

Hierbei muss man beachten das es einen gewissen Spielraum für Fehler gibt. Vorraussetzung für einen erfolgreichen Test. Der Receiver hängt direkt am LNB, also ohne Geräte wie einen Multischalter oder Diseqc Schalter dazwischen.
Test:
Man muss das 22kHz Signal am Receiver aktivieren, ist leider nicht bei allen Modellen möglich. Wenn der Receiver nun immer noch ein Signal erhält ist das LNB nicht digitaltauglich, denn ein digitaltaugliches würde bei einem 22kHz Signal ins Hochband schalten und der Receiver hätte in dem Fall dann kein Signal zur Verfügung.
Andere Tests wären das Frequenzspektrum am LNB abzulesen, digitaltauglich bedeutet bis 12,75GHz, wenn 4 Kabel aus einem LNB in einen Multischalter gehen ist das auch ein sicheres Zeichen.


Da ich ja schlecht auf das Dach klettern kann, muss ich das über einen anderen Weg herauskriegen. Einen digitalen Reciever hab ich auch nicht. Den würd ich ja auch nur dann kaufen, wenn ich wüsste, dass ich mit den LNB's digital empfangen kann.

Vielen Dank im voraus
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2008, 19:02
Der Test war mit einem Analogreceiver gemeint und funktioniert auch an einem Multischalter, wenn das Programm dass selbe bleibt.

Ansonsten kann dir das nur dein Vermieter / Verkäufer sagen.
losbonos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mrz 2008, 22:56
danke, aber ich bezweifle, dass meine vermieterin mir das sagen kann


Der Test war mit einem Analogreceiver gemeint und funktioniert auch an einem Multischalter, wenn das Programm dass selbe bleibt.


ach so... einen analogreciever hab ich noch wo liegen, d.h. lnb an reciever anschließen und gucken ob ich was empfange. wenn ja -> analog-lnb. wenn nicht -> digital-lnb.

stimmts?
holzwurmhw
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2008, 23:58
aber meinst du nicht, das du da deinen vermieter fragen kannst?!? oder zumindest die mitmieter?!?

ich weiß, bei mir wohnen hier auch nur solche fachidiotendie von nix ne ahnung haben
oder du fragst bei dem techniker nach, der es damals installiert hat...

2. frag mal deine nachbarn, was die so über die anlage wissen, was für reciver haben die?!?

kannst dich dann ja anhand daran informieren...

p.s.: nebenbei bemerkt, hast du nen balkon?!
oder sonst irgendwie ne chance eine "kleine" schüssel anzubringen?!
denke da nur an die digidish45 von technisat, hab sie selbst auch, und geht richtig geil
darf es zwar eigentlich net, hab auch KEINEN balkon, da wär es mir ja noch wurscht, aber hab sie recht "versteckt" angebracht, wo eigentlich nur mein nachbar unter mir sie sieht und dem kann ich vertrauen...
wenn´s dann dochmal zur ansprache kommt, hab ich nen haufen gründe, da ich mich nach meinem vermiter her für ne neue anlage informieren sollte, aber er hat sich nen teufel drum geschert, das ist dann halt meine antwort...

nein, aber ernst, die digi45 kann ich echt nur wärmstens empfehlen. hatte selbst nichtmal das letzte we bei dem sturm nen ausfall, nix...läuft sauber


[Beitrag von holzwurmhw am 04. Mrz 2008, 00:03 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2008, 00:14

losbonos schrieb:
ach so... einen analogreciever hab ich noch wo liegen, d.h. lnb an reciever anschließen und gucken ob ich was empfange. wenn ja -> analog-lnb. wenn nicht -> digital-lnb.

stimmts?


Nein, sondern wie in der Anleitung: Du verbindest den Receiver mit der Dose, und empängst zB ARD, dann schaltest du die 22kHz der LNB-Spannung zu:
--> immer noch ARD ==> analoge Anlage
--> nix mehr ==> Digitalanlage
--> irgendwas anderes (schemnhaft) ==> analoge Schielanlage.
losbonos
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Mrz 2008, 11:17
vielen dank für eure infos

@holzwurmhw
ich werde die vermieterin einfach fragen. vielleicht weiß sie es doch. den vorvermieter kann ich nicht mehr fragen, da er bereits gestorben ist... wenn alles nicht klappen sollte, werde dann die von dir empfohlene schüssel kaufen
holzwurmhw
Stammgast
#7 erstellt: 04. Mrz 2008, 22:23
büdde büdde...

aber warum machst du es nicht einfach so, kaufst dir nen hd-reciver, schaust dann ob er läuft, wenn nichtz, springst halt auf die digi45 um, da du ja nach deiner antwort wohl die möglichkeit hast...

also scheuen brauchst dich echt nicht vor der 45, wie gesagt, bin top zufrieden damit, gibt auch nen thread schon davon, mußt mal suchen, da wird das thema digi45 auch schön etwas länger besprochen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schüssel aufs Dach ohne Dachfenster?
alexpen am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  4 Beiträge
Sat-Schüssel aufs Dach - aber wie?
burzlbaum am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  14 Beiträge
Mein Vermieter baut Schüssel aufs Dach, bitte Tips!!
lucasleister am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  8 Beiträge
Aufbau einer Sat-Anlage am Dach
atzenhainer am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  9 Beiträge
Sat-Schüssel auf Dach
Jupiter123 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  9 Beiträge
Bekomme nur Programme eines Bandes
mlepper100 am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  11 Beiträge
Welche Sat Schüssel
Plasma2012 am 11.02.2020  –  Letzte Antwort am 21.02.2020  –  6 Beiträge
SAT Montage - Dach
blablub12345 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  9 Beiträge
Hab ich schon digital oder was?
itchi81 am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  5 Beiträge
Kein HD im Erdgeschoss
ksnero am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.932

Hersteller in diesem Thread Widget schließen