Empfangsqualität SAT

+A -A
Autor
Beitrag
chris301280
Stammgast
#1 erstellt: 15. Sep 2008, 09:19
Hallo

Ich hätte mal ne Frage bezüglich der Empfangsqualität bei SAT´s.

Ein Freund hat sich den Toshiba 47z3030 bestellt und als er den zuhause angeschlossen hat, war die Qualität echt mies (Pixelbrei), sodass er den sofort zurückgebracht hat. Aber die LCD´s im Shop waren mit einer super Qualität. An was kan dies liegen?? Die LCD´s im Shop sind alle auf SAT gelaufen, also kein HD.

Ich hab jetzt bange davor, denn ich möcht mir auch den 52z3030 bestellen und wenn ich dann so ne Qualität habe, bin ich enttäuscht.

Ist auch der LNB, die richtigen Leitungen (zB keine 0815 Kabeln) und HDMI wichtig???

danke im voraus....

PS: wie weit sollte man von einem 47er und einem 52er weg sitzen?

chris


[Beitrag von chris301280 am 15. Sep 2008, 09:20 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2008, 10:13
LNB und Kabel sind völlig egal, nur das Scartkabel sollte schon 10,-€ kosten und alle Bild+Ton-Leitungen einzeln geschirmt haben. (d.h. Kabel ist ca 15mm dick)
HDMI ist bei einem 52er sicher kein Fehler.
Allerdings musst du dir im Klaren sein, dass du kaum Sender hast, die auch nur eine halbwegs vernünftige Datenrate haben, damit es mit so einem großen TV vernünftig aussieht!
Die ganze RTL-Gruppe kannst du z. Bsp. komplett knicken (naja, fehlt nicht wirklich ), die öffentlich rechtlichen Sender sind ok, HD Sender sind gut.
chris301280
Stammgast
#3 erstellt: 15. Sep 2008, 10:19
Lohnt es sich da, eher in einen 47er zu investieren als in einen 52er?

Wird die Bild qualität über HDMI und DVB-S2 besser sein und auch bei einem 52er optimal sein?
andyiston
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2008, 13:07
Das kommt darauf an für was du den TV gerne verwenden
möchtest und wie es mit dem Sitzabstand aussieht.

Es bringt auf der einen Seite nichts, wenn du zwar ein
etwas besseres Pal-Bild hast aber dir das Bild zu klein ist.

Auf der anderen Seite auch keine grosse Diagonale wenn
du vom Bild Augenkrebs bekommst.

Für was brauchst du die Kiste ?
Nur Sat oder auch für hochauflösende Medien, Spiele etc. ?

So kannst du schon abwägen ob nun 46/47 oder 52"
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2008, 13:12
SD-TV kommt über HDMI einen Hauch besser, vor allem wenn der TV gut skaliert. Wird aber in lausiger Qualität gesendet bringt das alles nichts.
Für so große TV wie du erwägst, bringt nur DH-TV ein wirklich gutes Bild. Damit hast du dann normalerweise 2 freie Programme (Anixe + Arte) bis dann in gut einem Jahr ARD + ZDF it ihren Hauptprogrammen einsteigen.
andyiston
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2008, 13:16
Wenn Du frägst ob HDMI wichtig ist geh ich mal von aus,
dass du es nicht zwingend in Erwägung ziehst einen HD-Receiver zu kaufen.

Für diesen Fall geb ich dir den Tipp, dass es auch Non-HD-Geräte mit HDMI gibt, die einen Upscaler an Bord haben.
chris301280
Stammgast
#7 erstellt: 15. Sep 2008, 13:24
Also ich brauch die Kiste zu 80% SAT und 20% DVD...

mein Sitzabstand ist ca. 5 Meter.....

Ich hab sicher vor, dass ich mir ev. in nächster zeit einen HD Receiver kaufe (ich glaub die Ipbox 9000HD)

@andyiston

welche kiste hat schon einen super upscaler an board.

ich würde gerne entweder den Toshiba 47Z3030 oder die 52" Variante. Haben die einen Upscaler an board?


[Beitrag von chris301280 am 15. Sep 2008, 13:25 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 15. Sep 2008, 13:46
Jeder LCD / Plasma hat einen Upscaler, sonst würde ja nie ein PAL-Bild möglich sein. Selbst bei HD und 720 Zeilen muss ja auf das native Panelformat (760...1280) hochskaliert werden. Die in den Receivern eingebaute Scaler sind daher imho Augenwischerei.
chris301280
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2008, 13:57
was würdet ihr dann sagen, wenn ich anstatt einem LCD einen Plasma ferseher nehme, denn der ist in der Größe dann sicher auch super oder lieg ich da falsch?
Mirko.Hagemann
Neuling
#10 erstellt: 15. Sep 2008, 14:03
LCD oder Plasma?!?

Also bis zu einer Bildiagonale von 94cm ist der LCD die bessere Variante.
Alles über 94cm Bildiagonale ist ein Plasma-TV besser.

Hier hats dann also doch was mit Grösse zutun...


[Beitrag von Mirko.Hagemann am 15. Sep 2008, 14:04 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#11 erstellt: 15. Sep 2008, 14:05
Ob LCD oder Plasma ist egal, ich denke du hast das Grundproblem nicht verstanden.
Alle Sneder die du so schaust senden nach einem Standart wo die Glotzen ca 40..55cm Diagonale hatten, viele Privatsender sparen Übertragungsrate und senden noch weniger Bildpunkte. Wenn du nun eine 52" nimmst hat der ja ca eine 6fache Fläche und sieht daher aus wie ein Zeitungsbild unter der Lupe
Upscaler rechnen (eigentlich: schätzen / erraten) nun Zwischenpunkte um dies zu kaschieren. Dadurch wird das Bild zwar schöner, aber von der Info nicht besser.
Peter_Wind
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2008, 14:07

Mirko.Hagemann schrieb:
Alles über 94cm Bildiagonale ist ein Plasma-TV besser.

Das Ist Wissen von gestern! Wobei meine Bemerkung selbstverständlich nicht für jeden LCD gilt. Aber auch jeder Plasma ist nicht einfach gut.
Ich lasse mich jetzt hier nicht in eine weiter führende Diskussion reinziehen.
chris301280
Stammgast
#13 erstellt: 15. Sep 2008, 14:20
was ich so gelesen habe, hat der Plasma einfach eine bessere Darstellungsqualiät , auch wenn das Signal schlecht ist....oder lieg ich da falsch...

was ist eurer meinung nach die bessere Wahl bei größen um die 50"??

Ich weiß es gibt 10000000 Threads dazu, aber ich der Test des 47er LCD letzte Woche hat mich geschockt....
andyiston
Stammgast
#14 erstellt: 15. Sep 2008, 14:26
Der Test war auch ganz bestimmt mit Standart-Receiver und
0815 Scart-Kabel.

Wenn Du eh geplant hast einen neuen Receiver zu kaufen,
zieh diesen Kauf vor, häng diesen mitsamt nem guten Scart-Kabel an den Toshiba deines Kumpels.

Wenn für gut befunden.....kaufen....wenn nicht kannst
du immernoch überlegen.

Bei 80% TV sollte das dann schon passen.

Mein Kenntnisstand ist auch, dass der Plasma bei nem eher minderwertigen Signal etwas besser aussieht aber
das kommt auch spezifisch auf die Geräte und die enthaltenen Bildverbesserer an.
Also kann man diese Aussage nicht pauschal tätigen.
andyiston
Stammgast
#15 erstellt: 15. Sep 2008, 14:31

eder LCD / Plasma hat einen Upscaler, sonst würde ja nie ein PAL-Bild möglich sein. Selbst bei HD und 720 Zeilen muss ja auf das native Panelformat (760...1280) hochskaliert werden. Die in den Receivern eingebaute Scaler sind daher imho Augenwischerei.


Hmm ok klär mich mal auf.
Bin da unwissend und hab nur einen Test hinter mir.

Bei nem Kumpel haben wir meinen UFS 902 via Scart angeschlossen, anschliessend via HDMI.

Ich fand letzteres hatte schon ein schärferes Bild.
Egal wie gut nun der Upscaler der Glotze ist.

War übrigens n recht hochwertiger Sammy.

Mach mich bitte schlau
chris301280
Stammgast
#16 erstellt: 15. Sep 2008, 15:01
aber grundsätzlich sagt man doch, dass der Plasma eine bessere Aulösung hat oder nichT?

kann bei meinem kumpel nicht mehr probieren, da der den schon wieder zurückgebracht hat :-((
hgdo
Moderator
#17 erstellt: 15. Sep 2008, 15:34

andyiston schrieb:
Hmm ok klär mich mal auf.
Bin da unwissend und hab nur einen Test hinter mir.

Bei nem Kumpel haben wir meinen UFS 902 via Scart angeschlossen, anschliessend via HDMI.

Ich fand letzteres hatte schon ein schärferes Bild.
Egal wie gut nun der Upscaler der Glotze ist.


Das hat ja nicht unbedingt was mit dem Scaler zu tun. Scart allein sagt gar nichts aus. Darüber kann man auch Composite übertragen. Selbst wenn es RGB war, ist das eine analoge Übertragung und HDMI ist digital. Der sichtbare Unterschied kann also durchaus davon kommen. Auch schreibst du nicht, ob die Auflösung bei HDMI 576i, 576p. 720p oder 1080i war.

Der Vergleich Scart zum HDMI ist, was die Scaler in Receiver und TV betrifft, sinnlos.

Interessanter wäre da, bei HDMI 576i/p mit 720p und 1080i zu vergleichen.
hgdo
Moderator
#18 erstellt: 15. Sep 2008, 15:37

chris301280 schrieb:
aber grundsätzlich sagt man doch, dass der Plasma eine bessere Aulösung hat oder nichT?

Nein, das sagt man nicht und wenn, ist es Unsinn.

Im Forum Kaufberatung findest du etliche Threads, in denen die Vor- und Nachteile von LCD und Plasma ausführlich erläutert und diskutiert werden.
GhostRE
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Sep 2008, 15:38

chris301280 schrieb:
aber grundsätzlich sagt man doch, dass der Plasma eine bessere Aulösung hat oder nichT?

kann bei meinem kumpel nicht mehr probieren, da der den schon wieder zurückgebracht hat :-((


Wenn du LCD und Plasma vergleichen willst, dann musst du auch schon Geräte nehmen, die die gleiche Auflösung haben.

Wenn du jetzt ein 50" Gerät mit FulHD Auflösung (1920*1080) nimmst und darauf PAL-Signale (768*576) ausgibst wird es sicherlich schlechter aussehen, als wenn du ein 50" Gerät mit HD-Ready Auflösung (1365*768) nimmst und diesem das PAL Signal zuführst. Es muss bei der kleineren Auflösung einfach weeniger dazu "erfunden" werden um auf die native Auflösung des Panels zu kommen.

Dir muss klar sein, dass du dir keinen, was weiß ich, 2000€ Fernseher kaufen kannst um ihn dann mit einem 30€ Receiver zu befeuern. Da musst du (oder dein Freund) schon in den sauren Apfel beißen und einen hochwertigen Receiver kaufen.
Als zweites kaufe ich mir kein digitales Display um es dann analog (SCART) anzusteueren. Du hast digitales SAT, mußt es in analog umwandeln und der Fernseher mußt das analoge Signal wieder in digital umwandeln. Jede Bearbeitung/Umwandlung bedeutet Qualitätsverlust.
chris301280
Stammgast
#20 erstellt: 16. Sep 2008, 10:36

GhostRE schrieb:

chris301280 schrieb:
aber grundsätzlich sagt man doch, dass der Plasma eine bessere Aulösung hat oder nichT?

kann bei meinem kumpel nicht mehr probieren, da der den schon wieder zurückgebracht hat :-((


Du hast digitales SAT, mußt es in analog umwandeln und der Fernseher mußt das analoge Signal wieder in digital umwandeln. Jede Bearbeitung/Umwandlung bedeutet Qualitätsverlust.


Ich hab natürlich einen digital Receiver (Dbox2), aber merkt man den unterschied zwischen 47" und 50"?? und den unterschied zwischen Plasma und LCD?`Ist da sooo oein gravierender Unterschied und sieht das nur ein "geschultes" Auge?
Ich möcht mir in naher Zukunft sowieso die ipbox 9000HD zulegen

Zu welcher Technik würdet Ihr raten, wenn ich 80% Fernsehe und 20% DVD. Ich weiß es gibt genug threads dazu.... :-)

danke für eure Infos....


[Beitrag von chris301280 am 16. Sep 2008, 10:45 bearbeitet]
GhostRE
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Sep 2008, 13:09
Trot deiner DBox2, die digitales Sat empfangen kann, spielst du das Signal analog zu dem TV, da die DBox keine digitalen Ausgänge (HDMI, DVI) hat. Also muss umgewandelt werden.

Die Frage Plasma - LCD:
Wann schaust du fernsehen? mehr Abends (dunkel) -> Plasma
Direkte Sonneneinstrahlung auf TV? Ja -> LCD
Horrorfilm Fan (also düserte Filme)? Ja -> Plasma (wegen dem Schwarzwert)
Willst du mit dem TV spielen? Ja -> eher LCD
usw...

Einige Nachteile der LCD, wie z.B. der schlechtere Schwarzwert sind bei LCD´s mit LED-Backlight nicht mehr so gravieren, dann kosten die LCD´s aber mehr, weil sie die neuste Generation sind.
Für dein Sehverhalten, würde sich sowieso eher ein Gerät mit der kleineren Auflösung von 1365*768 anbieten.
Für die 20% DVD solltest du dir dann auch gleich einen neuen DVD-Spieler mit vernünftigen Scaler anschaffen. (z.B. Panasonic S53)
chris301280
Stammgast
#22 erstellt: 16. Sep 2008, 15:01
Also ich schau zu 90% am Abend...habe hinter mir ein Fenster...weiß nicht, ob das wegen spiegeln ein Problem ist unter tags...

will auch nicht spielen und sehe auch keine Horrorfilme...

Gibt es einen Plasma oder LCD, bei dem man die kleinere Auflösung einstellen kann, um auch auf die 1920x1080 umzuschalten, falls man das braucht???


Ist die 1365x768 Auflösung HD ready???


[Beitrag von chris301280 am 16. Sep 2008, 15:03 bearbeitet]
GhostRE
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Sep 2008, 15:16
Also, ein Plasma oder LCD hat eine native (physikalische) Auflösung. da kann man nix einstellen.
Sobald aber ein Display min. HD-Ready ist, kann es mit allen Auflösungen zurecht kommen. Es scaliert sie dann passend in seine native Auflösung.
Es kommt halt darauf an, wenn du jetzt nur/hauptsächlich ARD und ZDF schaust, dann kannst du dir auch ein FullHD Display kaufen, da die ja ab 2010 in HD senden, solltest du aber ein Fan von RTL und CO sein, dann vielleicht doch lieber ein HD Ready Gerät.
Die Entscheidung kann dir keiner abnehemen, da heißt es ab nach MM oder Saturn und Probe schauen.
chris301280
Stammgast
#24 erstellt: 16. Sep 2008, 15:23

GhostRE schrieb:
Also, ein Plasma oder LCD hat eine native (physikalische) Auflösung. da kann man nix einstellen.
Sobald aber ein Display min. HD-Ready ist, kann es mit allen Auflösungen zurecht kommen. Es scaliert sie dann passend in seine native Auflösung.
Es kommt halt darauf an, wenn du jetzt nur/hauptsächlich ARD und ZDF schaust, dann kannst du dir auch ein FullHD Display kaufen, da die ja ab 2010 in HD senden, solltest du aber ein Fan von RTL und CO sein, dann vielleicht doch lieber ein HD Ready Gerät.
Die Entscheidung kann dir keiner abnehemen, da heißt es ab nach MM oder Saturn und Probe schauen.



Das ist auch ein guter Tipp. Je kleiner die Auflösung, desto besser das Bild...also eher mal zu einem HD ready gerät.
Hätte mir da folgende Geräte angesehen, allerdings nur Plasma, da die LCD bei 46" (HD ready) aufhören.

LG Electronics 50PG6000
Samsung PS-50A476 --> ist mit einem 3D Display....
Panasonic TH-50PX8E

Welche Auflösung brauche ich für Normalen RTL, ORF, Pro7 usw.?? Hat der dann bei RTL, Premiere usw. die klar bessere Auflösung als HD ready?

Wenn ich Premiere HD schauen möchte, reicht dann auch ein HD ready Gerät???

Bei Blue ray ist dann Full HD klar im vorteil odeR?


[Beitrag von chris301280 am 16. Sep 2008, 16:13 bearbeitet]
chris301280
Stammgast
#25 erstellt: 16. Sep 2008, 19:34

chris301280 schrieb:

GhostRE schrieb:
Also, ein Plasma oder LCD hat eine native (physikalische) Auflösung. da kann man nix einstellen.
Sobald aber ein Display min. HD-Ready ist, kann es mit allen Auflösungen zurecht kommen. Es scaliert sie dann passend in seine native Auflösung.
Es kommt halt darauf an, wenn du jetzt nur/hauptsächlich ARD und ZDF schaust, dann kannst du dir auch ein FullHD Display kaufen, da die ja ab 2010 in HD senden, solltest du aber ein Fan von RTL und CO sein, dann vielleicht doch lieber ein HD Ready Gerät.
Die Entscheidung kann dir keiner abnehemen, da heißt es ab nach MM oder Saturn und Probe schauen.



Das ist auch ein guter Tipp. Je kleiner die Auflösung, desto besser das Bild...also eher mal zu einem HD ready gerät.
Hätte mir da folgende Geräte angesehen, allerdings nur Plasma, da die LCD bei 46" (HD ready) aufhören.

LG Electronics 50PG6000
Samsung PS-50A476 --> ist mit einem 3D Display....
Panasonic TH-50PX8E

Welche Auflösung brauche ich für Normalen RTL, ORF, Pro7 usw.?? Hat der dann bei RTL, Premiere usw. die klar bessere Auflösung als HD ready?

Wenn ich Premiere HD schauen möchte, reicht dann auch ein HD ready Gerät???

Bei Blue ray ist dann Full HD klar im vorteil odeR?


also das verstehe ich nicht:

hab das in einem anderen Thread gefunden:

Noon: das stimmt so nicht.

Umso mehr Pixel zur verfügung stehen umso eher kann ein Upscaler zwischenfarben berechnen, die das Bild dann weniger grob erscheinen lässt.

Es kommt hier natürlich immer auf die Qualität des Scalers drauf an.

Generell gilt, das ein Bild mit Pal-Auflösung auf einem 50" LCD sehr grob aussieht, wärend du mit Full-HD auflösung auf dem gleichen 50" ein nicht so grobes bild bekommst, dafür verlierst du natürlich die Schärfe.

Hier ist es aufgabe des Scalers ein mittelding zu finden, zwischen "verwischen" und "kanten behalten".

Also generell kann man die Aussage HD-Ready PAL > Full-HD PAL so nicht unterschreiben, man muss hierzu die Geräte anschauen, wie das implentiert wurde.

Prinzipell (bin kein Physiker, aber Programmierer) wäre Full-HD besser geeignet das schlechte PAL Bild besser zu präsentieren als HD-Ready.


[Beitrag von chris301280 am 16. Sep 2008, 21:04 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#26 erstellt: 17. Sep 2008, 08:59
Bei gleicher Bildgröße hat der TV mit der größeren Pixelzahl = höhere Auflösung das schärfere Bild wenn er jewils das entsprechende Signal bekommt.
Aber das entsprechende Signal gibt es für HD-TVs nur von HD-Sendern und BlueRay
Bei normalen Sendern die mit nur 480...560 Zeilen gesendet werden muss man diese Hochvergrößern. Dies kann man:
a) in dem man die einzelnen Bildpunkte des Displays größer macht (es gibt 42" Plasmas die nur 480 Zeilen können )
b) in dem man sich mehr oder weniger intelligent Zwischenpunkte berechnet (=scaliert)

Ein 50-Zöller mit Full-HD entspricht rein der Lösung b ein HD-Ready mit 768 entspricht einer Mischung aus a+b (das spart auch Rechenleistung).

Mit der Nase vorm TV wirkt Lsg a scheinbar besser, auf normalem Betrachtungsabstand ist es egal.
Mit RTL wirst du auf keinen Fall ein gutes Bild erreichen, die Sendequalität ist (passend zum Inhalt) einfach zu schlecht.
chris301280
Stammgast
#27 erstellt: 17. Sep 2008, 09:21

KuNiRider schrieb:
Bei gleicher Bildgröße hat der TV mit der größeren Pixelzahl = höhere Auflösung das schärfere Bild wenn er jewils das entsprechende Signal bekommt.
Aber das entsprechende Signal gibt es für HD-TVs nur von HD-Sendern und BlueRay
Bei normalen Sendern die mit nur 480...560 Zeilen gesendet werden muss man diese Hochvergrößern. Dies kann man:
a) in dem man die einzelnen Bildpunkte des Displays größer macht (es gibt 42" Plasmas die nur 480 Zeilen können )
b) in dem man sich mehr oder weniger intelligent Zwischenpunkte berechnet (=scaliert)

Ein 50-Zöller mit Full-HD entspricht rein der Lösung b ein HD-Ready mit 768 entspricht einer Mischung aus a+b (das spart auch Rechenleistung).

Mit der Nase vorm TV wirkt Lsg a scheinbar besser, auf normalem Betrachtungsabstand ist es egal.
Mit RTL wirst du auf keinen Fall ein gutes Bild erreichen, die Sendequalität ist (passend zum Inhalt) einfach zu schlecht.


@KuNiRider

Danke für die tolle erklärung. Was würdest du (von dir aus) empfehlen, wenn du fast nur PAL (also kein HD) schaust?

Welche Sender sind schon HD?

ORF
ARTE
Premiere HD (aber nur 3 Sender glaub ich)

und das wars. und die anderen senden in einer besch..... Qualität, dass ich besser mit einem Fernseher mit kleinerer Auflösung bin odeR?

ich hätte gerne einen 50" Plasma oder LCD....lohnt es sich in einen günstigeren Hd ready Fernseher zu investieren und in ein paar Jahren, wenn alle Sender auf HD sind einen Full HD zu kaufen oder vielleicht schon Laser??


[Beitrag von chris301280 am 17. Sep 2008, 09:24 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#28 erstellt: 17. Sep 2008, 09:36
Anixe HD
ARTE HD
ORF1 HD (verschlüsselt)
Premiere HD (1Sender) (verschlüsselt)
Discovery HD (=2ter Sender des Premiere HD-Angebots)

Die Standartsender haben eine sehr unterschiedliche Qualität, besonders die ARD-Sender sind gut, ebenso ZDF.
Pro7 und Sat1 und ein paar Premieresender gehen noch ganz gut ... dann wirds mau. Kann man leicht festellen wenn man den Receiver auf 4:3-Letterbox stellt und den TV auch auf 4:3, dann hat man z.Bsp. bei RTL ein 16:9 Bild mit ringsum breiten schwarzen Streifen


und die anderen senden in einer besch..... Qualität, dass ich besser mit einem Fernseher mit kleinerer Auflösung bin odeR?

Nein, das war es was ich versucht habe zu erklären, das wird nur erträglich, wenn das Bild relativ (kleine TV oder großer Abstand) klein ist.
Bei einem 50" würde ich nur einen Full-HD kaufen, er soll ja ein paar Jahre halten. Wenn du Sat-Empfang hast und es auch 46" tun schau dir mal den 46" Technisat an.
chris301280
Stammgast
#29 erstellt: 17. Sep 2008, 09:43

KuNiRider schrieb:
Anixe HD
ARTE HD
ORF1 HD (verschlüsselt)
Premiere HD (1Sender) (verschlüsselt)
Discovery HD (=2ter Sender des Premiere HD-Angebots)

Die Standartsender haben eine sehr unterschiedliche Qualität, besonders die ARD-Sender sind gut, ebenso ZDF.
Pro7 und Sat1 und ein paar Premieresender gehen noch ganz gut ... dann wirds mau. Kann man leicht festellen wenn man den Receiver auf 4:3-Letterbox stellt und den TV auch auf 4:3, dann hat man z.Bsp. bei RTL ein 16:9 Bild mit ringsum breiten schwarzen Streifenimages/smilies/insane.gif


und die anderen senden in einer besch..... Qualität, dass ich besser mit einem Fernseher mit kleinerer Auflösung bin odeR?

Nein, das war es was ich versucht habe zu erklären, das wird nur erträglich, wenn das Bild relativ (kleine TV oder großer Abstand) klein ist.
Bei einem 50" würde ich nur einen Full-HD kaufen, er soll ja ein paar Jahre halten. Wenn du Sat-Empfang hast und es auch 46" tun schau dir mal den 46" Technisat an.



hat der technisat bei SAT eine bessere Qualität als mit einem externen HD Receiver? edit: aber hast du dir auch den Preis angesehen ??

das heißt, es ist zur zeit für SAT kein 50" zu empfehlen oder verstehe ich das falsch?

je kleiner desto besser....odeR?

Ich hätte den Toshiba 47 oder 52Z3030 LCD im Auge. kennst du den und würdest du den empfehlen?


[Beitrag von chris301280 am 17. Sep 2008, 09:48 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#30 erstellt: 17. Sep 2008, 09:57
Ich kenne den aktuellen Preis nicht, aber ein zusätzlicher HD-TWIN-HDD-Receiver kostet auch mehrere hundert ... und der Bedienkomfort des Technisat ist unerreicht.

Wenn du eine 50" willst, kauf ihn dir, ich wollte nur deine Erwartungshaltung bei vielen Sendern etwas dämpfen.
chris301280
Stammgast
#31 erstellt: 17. Sep 2008, 10:11
der kostet an die 3599€ und ist nicht lieferbar :-(

und ist weit über meinem Budget....

Ist ein 50" überhaupt sinnvoll bei PAL einspeisung? da habe ich sicher verpixelungen usw....odeR?

ist es sinnvoller bei PAL einspeisung eher einen HD ready zu nehmen, sodass er nur wenig hochrechnen muss oder einen Full HD, der extrem hochrechnen muss..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technisat MF4 S Empfangsqualität
fuddel am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  7 Beiträge
DVB-S Empfangsqualität Sport1 und andere
gdaechert am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  7 Beiträge
Umstieg analog ---> digital Empfangsqualität?
fabianw am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
Sat Qualität
sonstwer2 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  3 Beiträge
Empfangsqualität bei kleinere Schüssel
t1mbo am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  5 Beiträge
40" LCD; DVBT -> SAT
xirtmax am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  5 Beiträge
Digital Sat Qualität verbessern?
schulzki am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  5 Beiträge
Empfang nur mit LCD-Fernseher
ROTyö am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  2 Beiträge
Signalstärke/Qualität DVB-S: Auswirkung auf Bildqualiät
andi4306302 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  6 Beiträge
DVB-S Signalstärke / Qualität
CineMan am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedhuzzla86
  • Gesamtzahl an Themen1.528.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.394

Hersteller in diesem Thread Widget schließen