HDTV Receiver an analogem LNB

+A -A
Autor
Beitrag
jonasm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2008, 14:32
Moin

ich überlege bei bestehender aber noch nicht genutzter Sat Anlage mit wohl analogem LNB (Billig receiver funktioniert) meine dvb-T PVR Lösung zu ersetzen.

Ich schwanke zwischen ICORD und Technisat HD S2

MAcht es Sinn, den ig Receiver am wohl analogen LNB zu betreiben, funktioniert das überhaupt?

Welchen receiver würdet Ihr empfehlen? WAF !!

Im Moment läuft der DVB-T (Siemens gigaset) perfekt (WAF)

Danke

M
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 04. Nov 2008, 14:52
Du würdest nur ein paar digitale Sender aus dem Lowband empfangen. Alle wesentlichen Sender würden fehlen.

Für einen digitalen Receiver muss die Empfangsanlage auf ein Universal-LNB umgerüstet werden.
holzwurmhw
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2008, 18:59
und dieses kostet auch nicht die welt...
jonasm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Nov 2008, 18:51
Danke,

welche sind denn die "paar digitalen Sender aus dem LOWband"

da ich - erst ma - kein paytv habe..

grüße

mj
Bufobufo
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2008, 19:36
Hi,

wieviele Sender aus dem Low-Band dein Receiver empfängt, hängt vom ZF-Bereich (Tuner) und Oszillatorfrequenz des LNB ab.

Sendefrequenzbereich = Oszillatorfrequenz(LNB) + ZFBereich(Tuner)

frequenzen/Astra_1_(BY_FREQUENCY)

Gruß Jan
jonasm
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Nov 2008, 20:34
danke

aber ich bin da kompletter neuling

einfacher gefragt.

kann nen hdtv receiver (z.b. hd s2 technisat) bei gleichem lnb die gleichen sender empfangen, wie mein nicht hdtv fähiger billig receiver?

grüße

mj
Dubai-Fan
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2008, 20:43
natürlich. vorausgesetzt dein billig receiver ist auch digital und nicht analog. der HDTV receiver hat ja nur die elektronik zum zusätzlichen empfang der HDTV sender eingebaut. alle bisherigen sender kommen wie gehabt.

ARTE HD sollte mit dem alten lnb kommen, ANIXE HD jedoch nicht, da im highband, also nur mit neuem unversal-lnb.


[Beitrag von Dubai-Fan am 05. Nov 2008, 20:50 bearbeitet]
jonasm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Nov 2008, 15:31
So

der receiver ist da und es funktioniert tatsächlich. arte hd ist da, aber es kommt immer wieder zu störungen in bild und ton, erinnert ein wenig an aussetzer bei dvb-t: ton läuft aber bild steht und kommt nach einigen sekunden...

was muss ich tun - lassen - um nen dig lnb anzuschließen. und wie kann ich bei bestehender verkabelung den zweiten empfänger nutzen. gibt es da nen splitter oder ä. ich werde nämlich keine genehmigung seitens der egierung bekommen, ein weiteres kabel vom dach ins wohnzimmer zu legen

grüße

mj
Dubai-Fan
Inventar
#9 erstellt: 12. Nov 2008, 16:05
bekommst du rtl, pro7 rein ?

wieviel signalqualität zeigt arte hd and ?

kommt anixe HD und astra HD auch rein ?

du musst zwingend ein zweites kabel ziehen, wenn du die beiden tuner unaghängig voneinender mit dem ganzen programmangebot speisen willst. splitter oder doppelstecker geht nicht.


[Beitrag von Dubai-Fan am 12. Nov 2008, 16:11 bearbeitet]
jonasm
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Nov 2008, 11:02
moin

ja ich bekomme alle sender rein auch anixe und arte hd....

nachdem ich die auflösung am receiver auf native und am plasma auf auto gestellt habe, sind auch keine aussetzer mehr da....

und ich brauch echt ein 2 kabel zum receiver. das krieg ich nie durch
Dubai-Fan
Inventar
#11 erstellt: 13. Nov 2008, 11:45
du musst ja den zweiten tuner irgendwo anschliessen. man kann zwar von tuner1 auf tuner2 bei einigen receivern durchschleifen, das hat aber den nachteil, dass auf tuner2 dann nur programme, die auf demselben transponder und ebene von tuner1 sind, empfagen werden können. du kannst also nicht z.b. ARD schauen und Pro7 aufnehmen.

der technisat hat diese möglchkeit schon gar nicht drin, falls du den hast.

die einzige möglichkeit wär sowas hier:

http://www.so-mm.de/...estacker_p525_x2.htm

der quetscht quasi die beiden signale vom lnb in ein kabel und dröselt die dann beim recever wieder auseinander, so dass jeder tuner mit dem vollen angebot versorgt wird.

das single lnb musst du aber auf jeden fall durch ein twin ersetzen.

Nachtrag: hab grad noch wo gelesen, dass man beim technisat das signal von tuner1 auf tuner2, anscheinend intern durchreichen kann. musst du mal in der BA nachgucken.


[Beitrag von Dubai-Fan am 13. Nov 2008, 15:56 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#12 erstellt: 13. Nov 2008, 15:12

Dubai-Fan schrieb:
du musst ja den zweiten tuner irgendwo anschliessen. man kann zwar von tuner1 auf tuner2 bei einigen receivern durchschleifen, das hat aber den nachteil, dass auf tuner2 dann nur programme, die auf demselben transponder und ebene von tuner1 sind, empfagen werden können. du kannst also nicht z.b. ARD schauen und Pro7 aufnehmen.


Kleine Korrektur:
Die Einschränkung des Durchschleifens beschränkt sich auf die selbe Ebene! Da ARD + Pro7 beide auf High Horizontal sind, kann man auch einen davon sehen und den anderen Aufzeichnen. DSF + Pro7 würde z. Bsp. nicht gehen.
Dubai-Fan
Inventar
#13 erstellt: 13. Nov 2008, 15:43

Kleine Korrektur:
Die Einschränkung des Durchschleifens beschränkt sich auf die selbe Ebene! Da ARD + Pro7 beide auf High Horizontal sind, kann man auch einen davon sehen und den anderen Aufzeichnen. DSF + Pro7 würde z. Bsp. nicht gehen.


wenn du das hier schon mal erklärst, hak ich da noch gerne genauer nach. ich kann also auf beiden tunern beim durchschleifen einen beliebigen transponder haben nur müssen dann beide identisch vertikal oder horizontal sein?
müssen die dann beide gleichzeitig im low- oder highband sein, oder spielt das keine rolle ?


[Beitrag von Dubai-Fan am 13. Nov 2008, 15:44 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#14 erstellt: 13. Nov 2008, 16:06
Auszug aus den FAQ-Sat-TV


32. Ich hab nur ein Kabel vom LNB zur Verfügung und will mehr als ein Gerät anschließen. Wie mach ich das?

Problem ist das ein Sat-Receiver nur mit einer ungeteilten Verbindung zum LNB bzw. Multischalter alle Programme ohne Probleme wiedergeben kann.
Benutzt man nun einen Verteiler dann müssen sich die Receiver immer auf eine Polarisationsebene (vertikal oder horizontal) und ein Band (Hoch oder Tief) einigen. Es können zwar schon verschiedene Programme geschaut werden, jedoch müssen sie dieselbe Polarisation vorweisen. Dasselbe Probleme besteht auch wenn man einen Twin-Tuner mit nur einem Kabel betreiben will, ein Vorteil ist hier jedoch das man den Twin-Tuner in den Einstellungen so einrichten kann das er dies automatisch berücksichtigt.
Problem:
Das Schaltsignal fürs Hochband ist ein 22kHz Signal, wenn nun ein Receiver im Hochband ist liegt dieses Signal an und kein anderes Gerät kann nun mehr ins Tiefband. Genauso verhält es sich bei den Polarisationsebenen, wenn die 18Volt für die horizontale Ebene anliegen kommen die 14Volt für die vertikale Ebene nicht mehr "durch".
Beispiel:
Ein Gerät nimmt DSF auf, ein anderes Gerät wird nun auf ZDF eingeschaltet, die 18 Volt überlagern nun die 14 Volt und die Aufnahme verwandelt sich ab diesem Zeitpunkt in ein schwarzes Bild.


Es muss also die selbe Ebene sein, nur die selbe Polarisation reicht nicht. DSF + 1Plus geht also auch nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital Receiver an Analogem LNB
noroc am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  7 Beiträge
Bringt HDTV Receiver Bildverbesserung bei Analogem Rest?
Edgecutions am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  16 Beiträge
HDTV LNB und Receiver
Jaxxon' am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
HDTV fähiges LNB
pauli17 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  3 Beiträge
Digitale Sat-Receiver an analogem Multiswitch?
Linsengericht am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  3 Beiträge
Digitaler Receiver an Analogem LMB?
Toglo am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  4 Beiträge
HDTV neues LNB?
DaywalkerNL am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  15 Beiträge
LNB für HDTV
Kalche am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
LNB und Multiswitch hdtv
Big__D am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  9 Beiträge
Neuer LNB für HDTV?
Neodigitan am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.630

Hersteller in diesem Thread Widget schließen