Anschluß der Surround-LS

+A -A
Autor
Beitrag
tolkinsport
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2004, 14:09
Hallo,
habe in Vorbereitung einer Surround-Anlage die Kabel für die Surround-LS mit 2 x 4 qmm unter Putz gelegt.
Komme mit geeigneten Lautsprecheranschlüssen nicht weiter?
Wer kennt gute Links oder Schalterserien/Hersteller?
Bass-Oldie
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2004, 14:59
Hi,

ich würde es nicht so kompliziert machen.
Gehe in einen gut sortierten Baumarkt deiner Wahl und schau dir die Schalter/Stecker Regale an. Da sind m.E. durchaus brauchbare UP Dosen mit "Bananen"-Buchsen zu bekommen.
Argey
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 17:44
Hallo.

Das ist ein interessantes Thema, was mich auch betrifft.

Ich baue gerade ein Haus und möchte gerne für die Surround Lautsprecher eine Lösung finden, wie man die Kabel am besten verstecken kann. Mein Raum sieht folgdendermassen aus: Er ist 43 qm groß, ca 5,4*8m..

I-------------------------------I
I CENTER I
I SLS Sub TV SLS I
I I
I I
I I
I I
I I
I I
I Sofa I
I RLS RLS I
I Bodentank? Bodentank? I
I I
I I
I I
I-------------------------------I


An der Wand wo der Fernseher steht, werde ich Kabel verlegen, die dann den Boden lang zur Mitte des Raumes verlaufen, wo meine Rücklautsprecher stehen, die auf einem Paar Spectral - Ständern stehen. Ich möchte mein Wohnzimmer gerne verfliesen, die Frage ist jetzt nur: Wie macht man das am besten, dass keine Kabel auf dem Boden zu sehen sind?

Ich hatte etwas von Bodentanks gehört, die kann man hochklappen, und dann die Kabel, die dan im Tank liegen, rausnehmen. Problem ist nur, kann man solche Tanks auch fliesen und dann auch drauftreten? Oder gehen die dann kaputt???

Ich möchte die Kabel nicht gerne statisch an einer Stelle aus dem Boden rausschauen lassen, sondern das Kabel sollte dann noch eine Länge von ca 2 Metern besitzen, damit man die Ständer samt den Boxen hinter dem Sofa noch frei bewegen kann. Vielleicht muss man ja mal das Sofa einen Meter nach hinten schieben, das kann ja mal passieren. Dann wären Kabel, die kurz sind und statisch aus einem Loch kommen, unpassend.

Hat jemand von Euch eine Lösung vielleicht??? Ihr würdet mir sehr damit helfen.

Gruß

Argirios
Argey
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 17:47
Mist...

das Programm hat meine Striche und Linien total verunstaltet.

Das sollte ein Rechteck werden, aber das Programm hat es nicht richtig abgebildet.

Die Bodentanks sollen hinter dem Sofa sein, einmal beim linken Rücklautsprecher und einmal beim rechten.
snark
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2004, 18:12

kann man solche Tanks auch fliesen und dann auch drauftreten?


Hi,
klar kannst Du die fliesen und drauftreten, trotzdem ist das nicht ohne Probleme: Du mußt zum Öffnen rechts und links Fugen anordnen und kannst die nicht dauerhaft verschließen. Damit verlierst Du einen Teil der Funktion des Fliesenbodens.
Ich würde vorschlagen einfach eine ausreichende Anzahl an Leerrohren zu verlegen und jeweils gleich einen Ziehdraht einzulegen.

so long
snark
Bass-Oldie
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2004, 21:16
Hi,

die lieben Leute, die unser Haus gebaut haben, haben versenkte Steckdosen angebracht, die mit einer Klappe verschlossen sind. Sobald ein Stecker drinsteckt, steht die Klappe hoch, ansonsten ist sie bündig mit den Fliesen.

Wenn es so etwas mit Bananenbuchsen statt Schukoeinsatz gäbe, wäre es wahrscheinlich brauchbar, da die Klappen ja hinter dem Sofa nicht so auffallen...
Ansonsten könntest du eine Fliese "lose" einsetzen, und darunter genug Hohlraum für das vorgehaltene Kabel vorsehen. In der "Deckelfliese" ist dann ein Schlitz und fertig.
Argey
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jan 2004, 00:38
@snark + @Bass-Oldie

Danke für die Antwort erstmal.

Wie meinst Du das denn genau mit dem Ziehdraht??? Bedeutet das nicht aber, dass ich im Boden dann an mehreren Stellen Öffnungen habe und die sichtbar wären?

"Hi,
die lieben Leute, die unser Haus gebaut haben, haben versenkte Steckdosen angebracht, die mit einer Klappe verschlossen sind. Sobald ein Stecker drinsteckt, steht die Klappe hoch, ansonsten ist sie bündig mit den Fliesen."

Wie sieht das dann bei Dir aus? Sieht man die versenkte Steckdosen deutlich? Ist das häßlich? Fällt das zu stark auf?

Wenn man nur eine Fliese lose einsetzt, und darunter genug Hohlraum läßt, dann besteht doch Gefahr, dass jemand aus Versehen auf die lose Fliese tritt und die dann zerstört...

Was meint Ihr?
snark
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2004, 00:45
Hi Argey,

Wie meinst Du das denn genau mit dem Ziehdraht?

Das ist einfach die Standardmaßnahme bei einem Leerrohr, um später die Kaber vernünftig durchfummeln zu können. Du legst einen flexiblen zugfesten Draht ein, daran kannst Du später die Kabel befestigen, die Du duch das Kabel bekommen möchtest. Natürlich brauchst Du an allen Stellen, die einen Anschluß erfordern eine Öffnung..

so long
snark
Bass-Oldie
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2004, 10:36
@ Argey

Naja, es ist halt eine Klappe in der Größe einer Schukosteckdose zu sehen (am Rand des Zimmers).
Der Deckel hat die Farbe der Fliesen (lackiert, Hammerschlaglack). Man sieht ihn schon, aber was soll's, die Steckdosen an der Wand sehe ich auch, oder?


Wenn man nur eine Fliese lose einsetzt, und darunter genug Hohlraum läßt, dann besteht doch Gefahr, dass jemand aus Versehen auf die lose Fliese tritt und die dann zerstört...


Wir reden von EINER lose Fliese (eventuell mit doppelseitigem Klebeband gesichert, die sich nicht im begehbaren Bereich des Zimmers befindet, nicht von einer Höhle
Zumal die Öffnung unter der Fliese ja nicht die volle Fläche haben muss. Eine Öffnung für eine Hand zum herausholen des Kabels reicht ja aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Kabel Surround
Blutgraf am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
Empfehlung für LS-Kabel Surround-Kanäle
upgrader am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  4 Beiträge
Surround kabellos ????
Smokey12 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Verkabelung Surround-Anlage
Marc89 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  8 Beiträge
Flaches Kabel für Surround-Boxen
spiky26 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  4 Beiträge
Surround Anlage anschließen
stealth_007 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  10 Beiträge
schneider 32m921 anschluß an Surround
Jogi42 am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  2 Beiträge
Surround System, aber kein Kabel!
steinel am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  10 Beiträge
6.1 Matrix Back Surround Anschluß
omxc am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  7 Beiträge
Digitalverbindung TV (DVB) + Surround
jakim am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedandym1992133
  • Gesamtzahl an Themen1.414.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.144

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen