Surround Anlage anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
stealth_007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Okt 2004, 17:59
Hallo an alle!

Hab ein Problem beim anschließen meiner Surround Anlage an den Fernseher, bzw. DVD Player.

Habe eine neue Surround Anlage von Sansun, 5.1 und Aktiv-Subwoofer.
Im Lieferumfang waren 3 Kabel dabei, die jedoch für den PC sind.

Alle Boxen gehen zum Subwoofer und dieser Draht da wird jeweils immer reingesteckt (sry, kenn die Fachbegriffe nicht so..). Dann sind hinten am Subwoofer 6 solche Cincheingänge. weiß/rot für die vorderen Boxen, weiß/rot nochmal für die hinteren Boxen und schwarz/gelb glaub ich für Woofer und Centerbox.

Am DVD Player kann ich aber nur 2 Cinch Stecker einstecken.

Meine Frage nun, wie bekomm ich es hin? Gibt es nen Adapter oder so, der mir die cinch Kabel (insgesamt dann 6 stecker) zu 2 Cinch Stecker vereinigt, oder wie funktioniert das?

Ich hoff, ihr könnt was mit der Beschreibung anfangen, wenn nicht, sagt mir, was ihr noch wissen müsst, bitte..
Danke schon mal im Voraus!!
Mit freundlichen Grüßen, Alex
mapavo
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 15. Okt 2004, 23:48
Was Die fehlt ist noch ein Dolby Digital Decoder, ist in neuen PC's enthalten und in einigen DVD Playern.
Dein DVD-Player hat warscheinlich einen Digitalausgang für Dolby Digital.
Mas_Teringo
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2004, 00:30
Yup, das Problem hatten hier schon ziemlich Viele.

Der Ton der DVD muss dekodiert werden. Das macht entweder der DVD-Player (dann hätte er aber 6 Cinch-Ausgänge), oder eben ein Decoder. Einzelne Decoder gibt es nicht mehr so viele im unteren Preisbereich. Heutzutage kauft man gleich einen Receiver.

In der Suche müssten sich dazu auch einige Threads auftun.
stealth_007
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Okt 2004, 03:03
Ja genau.. Der hat nen Ausgang für Dolby Digital.. Insgesamt.. 2 audio, koaxial o.so auch Audio, Video, S-VHS, 3 bei video Out.
In der Anleitung steht auch, dass man darüber einer Receiver anstecken soll usw.

Haltet ihr es nun für sinnvoller, wenn ich mir nen Receiver zuleg, wo ich dann ja nicht drum rum kommen werde, oder mir gleich nen DVD-Recorder kauf, der bereits nen dolby Digital Decoder enthält?

Ist ein Receiver auch an Fernseher anschließbar? Dann müsste dieser wahrscheins auch Dolby Digital Ausgang haben?
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 16. Okt 2004, 11:21

stealth_007 schrieb:
Haltet ihr es nun für sinnvoller, wenn ich mir nen Receiver zuleg, wo ich dann ja nicht drum rum kommen werde, oder mir gleich nen DVD-Recorder kauf, der bereits nen dolby Digital Decoder enthält?

Receiver ist wesentlich flexibler.


stealth_007 schrieb:
Ist ein Receiver auch an Fernseher anschließbar? Dann müsste dieser wahrscheins auch Dolby Digital Ausgang haben?

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=55

Gruss
Jochen
stealth_007
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Okt 2004, 01:12
Ok.. kann ich an den Receiver dann auch meine PS2 z.b. anschließen?
Das wär ja dann praktisch.

Danke für den anderen Thread. Also was ist der Unterschied zwischen ProLogic Sound und normalen Dolby Surround? Weil der TV wegen Stereo nur ProLogic unterstützt...steht da..

Ein Receiver hat aber die gleichen funktionen wie ein Decoder allein, oder?
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2004, 01:39

Ok.. kann ich an den Receiver dann auch meine PS2 z.b. anschließen?

Ja.


Also was ist der Unterschied zwischen ProLogic Sound und normalen Dolby Surround?

Als ich den anderen Thread gelesen hatte, wusste ich, dass diese Frage auftauchen würde...
Es steht auch irgendwo in den Grundlagen, aber ich finde es sollte nochmal dazu. *wink*

ProLogic ist ein Verfahren mit dem der Receiver versucht aus einem Stereo-Signal ein Surround-Signal zu machen.
Dolby Surround ist ein Stereo-Format, bei dem die Surround Informationen versteckt drin sind.

Ich gehe aber mal davon aus, Du meintest den Unterschied zu DolbyDigital, richtig?
Das ist wiedrum ein echtes Surround-Format, bei dem für jeden LS ein eigener Kanal existiert. Hier muss nichts rekonstruiert werden, sondern ist "diskret" vorhanden.


Weil der TV wegen Stereo nur ProLogic unterstützt.

:kopfkratz:
nochmal langsam: Der TV kann mit Kabelanschluss nur Stereo, soweit richtig. Es gibt keine Möglichkeit über Kabel-TV ein DolbyDigital Signal zu empfangen.
Da man nur ein Stereo-Signal hat, kann es eben nur per ProLogic aufpoliert werden zum "quasi-Surround", was aber nicht so gut klingt, wie echtes Surround.
Ah, jetzt verstehe ich Deine Aussage - ich hoffe Du auch die meinige.


Ein Receiver hat aber die gleichen funktionen wie ein Decoder allein, oder?

Nö, sonst würde es ja gleich heissen...
Ein Receiver hat einen Decoder drin. Außerdem hat er noch Endstufen und ein Radio-Teil.
Von den Dekodier-Funktionen wirst aber bei beiden ausreichend fündig, da es in beiden Sparten gute und schlechte Geräte gibt.
stealth_007
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Okt 2004, 16:25
OK..Echt vielmals Danke..Antwort hat mir alles super erklärt

Recht viel mehr glaub ich muss ich gar nicht wissen..zumindest im Moment.


Ich werd mich also mal nach nem Receiver umschaun, weil is ja recht praktisch..

Ich komm dann spätestens wieder mit ner Frage, wenn ich das dann alles richtig verkabeln muss.. :lol:
stealth_007
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Okt 2004, 22:18
Also..jetz hab ich hier doch noch eine Frage.

War vor kurzem mal im Fachgeschäft, bin nicht früher dazugekommen.
Die ham mir gesagt, ich sollte mir nen Verstärker zulegen, und keinen Receiver oder ähnliches..

Was ist nun das bessere, Verstärker oder nen Receiver?

Aber ich kann an beiden mein Surround System und Subwoofer anschließen, und dann den Verstärker/oder Receiver an DVD player, ps2..?!
Danke nochmals..
Mas_Teringo
Inventar
#10 erstellt: 24. Okt 2004, 01:03
Auch nochmal extra für Dich:
Receiver = Verstärker + Tuner.
Mehr Unterschied gibt's nicht.

Da ein Tunerteil heute ein Pfennig-Artikel ist, wird es quasi überall verbaut.
Lediglich bei einigen HighEnd-Modellen wird bewusst darauf verzichtet, da man meint, der Tunerteil könnte den Rest im gleichen Gehäuse stören.
Dafür muss man dann allerdings schon recht tief in die Tasche greifen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Plasma an Dolby Surround anlage anschließen
erazer7777 am 03.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  15 Beiträge
Anschluss Surround-System
Honda_Steffen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  3 Beiträge
Anschließen meiner Anlage
Alfa100 am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  3 Beiträge
Kann meine Surround-Anlage nicht anschließen ...
Lews am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  7 Beiträge
Verkabelung Surround-Anlage
Marc89 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  8 Beiträge
newbie: subwoofer anschließen
Kemal am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  6 Beiträge
Surround System, aber kein Kabel!
steinel am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  10 Beiträge
LED TV an einen Subwoofer anschließen
Phase10_de am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  3 Beiträge
5.1 PC-Anlage an Fernseher anschließen
stopfer123 am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  20 Beiträge
Flaches Kabel für Surround-Boxen
spiky26 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedjb2304
  • Gesamtzahl an Themen1.417.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.921

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen