Leichtes Griseln durch falschen Dosenanschluss?

+A -A
Autor
Beitrag
Brian444
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2011, 15:16
Hallöchen allerseits...

ich muss vorab gestehen, dass ich wirklich Null Ahnung habe, hoffe aber, dass ich hier den ein oder anderen - vielleicht ja auch für mich leicht umzusetzenden - Tipp bekomme.

Ich habe Kabelanschluss in meiner Wohnung (2-Familien-Haus, beide nutzen Kabel). Das Kabel für meine Wohnung kommt im Keller an und teilt sich dann in eins fürs Wohnzimmer und eins fürs Schlafzimmer. Im Wohnzimmer habe ich ein top Bild, im Schlafzimmer immer ein leichtes Griseln (auf manchen mehr, auf manchen weniger - nirgendwo ist das Bild wirklich perfekt)...das liegt aber nicht am Fernseher, da ich hier bereits verschiedene Geräte ausprobiert habe. Ich gucke aktuell über analog, weil ich beim digitalen immer kleiner Brocken/Pixel im Bild habe, die ich bislang auf das identische Empfangsproblem zurückgeführt habe. Da ich auch den Fernseher schonmal mit in den Keller genommen habe, ist klar, dass der Fehler entweder im Kabel (vom Keller zum Schlafzimmer) liegt oder in der Dose im Schlafzimmer..


Nun hat mir ein Bekannter mal gesagt, dass so etwas sein kann, wenn beim Anschluss der Dose etwas vertauscht wurde...ich kann mir das gut vorstellen, da der Vermieter (nicht der größte Handwerker vor dem Herrn) alles in diesem Haus selber gemacht hat.

Hat jemand ne Idee, wie ich selber den Anschluss an der Dose überprüfen kann? Velleicht hat ja jemand einen Tipp, wie ich dieses super nervende Griseln beseitigen kann...

Danke schon mal ganz lieb vorab!!!
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2011, 18:14
Keine Idee bei so wenig Input .

- Wo kommt das Signal im Keller her, von einem Verstärker oder etwa direkt vom Hausanschluss?
- Wie wird vom Keller aus auf Wohn- und Schlafzimmer aufgeteilt? Gibt es im Keller einen Baustein, der das Signal auf zwei Kabel aufteilt, oder geht vom Keller aus nur ein Kabel ins Wohnzimmer und es wird von dort ins Schlafzimmer weiter geschleift?
- Typbezeichnungen auf ggf. vorhandenem Verteilbaustein und Antennendoseneinsätzen!!
- Welche Werte für Signalstärke und Signalqualität zeigt ein offenbar auch vorhandener Digitalreceiver (bzw. ein entspr. ausgestatteter) TV wo an?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Antennenanschluss auf der falschen Seite
beautifulday1 am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  2 Beiträge
Chromecast schaltet falschen Audio-Eingang!
buesing_de am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  3 Beiträge
Empfangsstörung durch Leuchtstoffröhren?
matrix21 am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  7 Beiträge
TV wählt falschen Kanal wenn BD eingeschaltet wird.
Gonade am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  9 Beiträge
Samsung LE32R71B + X-Box 360 = leichtes Flimmern über VGA
Psycrow am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  3 Beiträge
Dreh durch
Spezi1980 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  6 Beiträge
Schlechte Bildqualität durch Kabelfernsehen?
mx am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  8 Beiträge
Besseres BIld durch Netzfiltersteckdose?
larsnx am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  3 Beiträge
besserer Klang durch Kabel
firefighter87 am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  4 Beiträge
Klangverlust durch Kabel-Verlängerung?
M985 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedstephan0029
  • Gesamtzahl an Themen1.449.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.452

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen