Satelliten Receiver mit Fernseher und Buchse richtig verkabeln?

+A -A
Autor
Beitrag
TV_newbie
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2012, 23:40
Hallo Leute,
ich hatte seit Ewigkeiten keinen Fernseher mehr und kenne mich so gut wie gar nicht aus.

Ich scheitere schon daran, einen stinknormalen Satelliten-Receiver richtig mit meinem Fernseher und der Buchse in der Wand zu verbinden.

Ich habe auch schon danach gegooglt aber leider gibt es wohl wenig Leute die dieses Problem habe, da ich stets nur Einträge gefunden habe bei denen die Leute nur so mit Fachjargon um sich werfen. Da ich beider Geräte gebraucht übernommen habe gibt es leider auch keine Bedienungsanleitung.

Um mein Problem besser darzustellen, habe ich 3 Fotos hochgeladen:

Buchse:


Receiver Rückseite:


Ferseher Rückseite:


Ich habe bisher eigtl jede Möglihckeit ausprobiert die Geräte anzuschließen. Keine hat jedoch geholfen. Ich sehe nur Schneesturm wenn ich den Fernseher einschalte.

Ich will auch den für mich einleuchtensten Fall erläutern den ich ausprobiert habe.
1.) Weißen Stecker mir Schraubanschluss an den Receiver angeschlossen (RF INPUT LNB Power Max 300mA). Das andere Ende in die Buchse (auf dem Bild linker Steckplatz)

2.) Scart Anschluss Receiver mit Scart Anschluss Fernseher verbunden

3.) TV Ant IN Receiver Anschluss mit Fernseher verbunden (INPUT SAT)

Sollte es so eigentlich nicht funktionieren????

Ich bin am verzweifeln. Bitte helft mir.

Liebe Grüße TvNewbie
rd*
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jan 2012, 03:10
Normalweise:

1.) Weißen Stecker mir Schraubanschluss an den Receiver angeschlossen (RF INPUT LNB Power Max 300mA). Das andere Ende in die Buchse (auf dem Bild unten Steckplatz)

2.) Scart Anschluss Receiver mit Scart Anschluss Fernseher verbunden

3.) TV einschalten und AV auswählen


Auf dem Bild sieht es so aus, das es noch ein Analoger Sat-Receiver ist. Kann das sein ? Wenn ja, dann solltest du mal auf Digital umsteigen sonst wirst du bald nichts mehr sehen.

ARD oder ZDF Teletext 198 > hier steht was du hast Analog oder Digital.


[Beitrag von rd* am 22. Jan 2012, 03:11 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#3 erstellt: 22. Jan 2012, 19:43
Ja, die Mühe kannst Du Dir sparen. Den SAT Receiver kannst Du im Prinzip gleich entsorgen.
rd*
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jan 2012, 19:57
Richtig, vergewissere dich erstmal ob du ein digitales LNB hast.
Mauzzi
Neuling
#5 erstellt: 08. Mrz 2015, 17:14
Hallo Leute,

ich hoffe das hier liest noch jemand, ist ja schon etwas älter, aber wollte erstmal noch keinen neuen Thread aufmachen da es ja genau das gleiche Thema ist.

Folgendes Problem:
Ich hatte immer Kabelfernsehen und bin jetzt in eine Wohnung mit Satellitenschüssel gezogen. Habe den Schwaiger DSR 6020 Digital Receiver und einen Samsung LED TV der Serie 4. Die Buchse sieht aus wie auf dem Bild oben nur dass der SAT Anschluss unten ist. Das sollte doch denke ich keinen Unterschied machen, wie rum das montiert ist. Habe also das eine Ende vom Kabel in die Buchse geschraubt und das andere in den Receiver an den LNB IN Anschluss. Der TV ist per Scart mit dem Receiver verbunden. TV funktioniert (man kann DVDs schauen) und Receiver war bis vor einer Woche noch bei Bekannten im Einsatz (die haben einen neuen Fernseher und brauchen ihn jetzt nicht mehr).

So weit, so gut, allerdings habe ich nur Ameisenfußball. Der Receiver zeigt überhaupt nichts an, meiner Meinung nach ist der aus. Wenn ich das Sat Kabel abschraube, zeigt er mir aber die Uhrzeit an.
In der Bedienungsanleitung steht, dass es einen Kurzschluss gibt wenn man ein falsches Kabel ranmacht, könnte das das Problem sein? Ich hab mir gestern ein SAT Anschluss-Kabel gekauft, auch von Schwaiger (KVC 299). Hab da sehr lange überlegt da es unterschiedliche gibt, meines hat jetzt einen Stern aber es gab auch 2 und 3. Der Verkäufer meinte dass der Unterschied nur in der Abschirmung besteht und normalerweise das 1 Sterne Kabel in den meisten Fällen ausreicht. Es gab aber auch noch welche, an denen das Gewinde länger ist, wo man also den Stecker weiter rein drehen könnte, macht das so viel aus dass gar nichts mehr geht??

Ich versteh hier echt das Problem nicht

Wenn mir jemand das mal für Trottel erklären könnte wäre super
raceroad
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2015, 21:40

Mauzzi (Beitrag #5) schrieb:
Die Buchse sieht aus wie auf dem Bild oben nur dass der SAT Anschluss unten ist.

Auf dem Bild des Eingangsbeitrags mit der Antennensteckdose ist der Sat-Anschluss auch unten.


Der Receiver zeigt überhaupt nichts an, meiner Meinung nach ist der aus. Wenn ich das Sat Kabel abschraube, zeigt er mir aber die Uhrzeit an.

Wird die Uhrzeit auch angezeigt, wenn man das Kabel zwar am Receiver, nicht aber an der Antennensteckdose anschließt? Falls ja, macht der Schraubanschluss der Antennendose einen Kurzschluss.


Ich hatte immer Kabelfernsehen und bin jetzt in eine Wohnung mit Satellitenschüssel gezogen.

Woher weißt Du das? Dass eine Antennensteckdose eine F-Buchse wie der Satreceiver hat heißt noch lange nicht, dass dieser Ausgang der Dose für Sat ist. Das könnte ebenso ein Anschluss für ein Kabelmodem sein. Klarheit über die Eigenschaften der Dose bringt (bei einem bekannten Fabrikat) die Typbezeichnung auf dem Doseneinsatz.
Mauzzi
Neuling
#7 erstellt: 08. Mrz 2015, 23:14

raceroad (Beitrag #6) schrieb:

Auf dem Bild des Eingangsbeitrags mit der Antennensteckdose ist der Sat-Anschluss auch unten.


Ups hab ich verwechselt, ich meinte dass der bei mir oben ist.


Wird die Uhrzeit auch angezeigt, wenn man das Kabel zwar am Receiver, nicht aber an der Antennensteckdose anschließt? Falls ja, macht der Schraubanschluss der Antennendose einen Kurzschluss.


Ja, Uhrzeit wird angezeigt wenn das Kabel nicht in der Wandsteckdose ist. Könnte es auch am falschen Kabel liegen?


Ich hatte immer Kabelfernsehen und bin jetzt in eine Wohnung mit Satellitenschüssel gezogen.

Woher weißt Du das? Dass eine Antennensteckdose eine F-Buchse wie der Satreceiver hat heißt noch lange nicht, dass dieser Ausgang der Dose für Sat ist. Das könnte ebenso ein Anschluss für ein Kabelmodem sein. Klarheit über die Eigenschaften der Dose bringt (bei einem bekannten Fabrikat) die Typbezeichnung auf dem Doseneinsatz.


Nun ja, der Vermieter sagte mir beim Einzug dass es Satellitenfernsehen ist und an der Dose steht beim entsprechenden Stecker "SAT" drüber, außerdem gibt es noch einen Kabelanschluss (der nicht funktioniert, hab ich getestet) und einen für Radio.
raceroad
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2015, 01:50

Mauzzi (Beitrag #7) schrieb:
Ja, Uhrzeit wird angezeigt wenn das Kabel nicht in der Wandsteckdose ist. Könnte es auch am falschen Kabel liegen?

Ergo macht nicht das Kabel einen Kurzschluss, sondern erst der Anschluss an die Dose. Dann bist Du aber aus dem Spiel. Du musst dem Vermieter darauf ansprechen, dass es Hinweise auf einen Kurzschluss in der Anlage gibt.
Scout42
Neuling
#9 erstellt: 28. Apr 2017, 18:22
1.ist gekauftes sat-anschlußkabel sauber auf F.-St.? kein verbogener pin inder mitte?
2.sat-receiver mit scart an tv (also ant.-kabel) und menü vom receiver aufrufen.
3.ist sat receiver auf ASTRA eingestellt oder Türksat ?
viel glück
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2017, 20:48
Hmm, wenn er das Problem in 2 Jahren nicht gelöst hat, wird er es mit dem Fernsehen wohl ganz aufgegeben haben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage richtig verkabeln!
Mariano_von_Trani am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Richtig verkabeln LCD TV, Digitalreceiver.
feasable am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  11 Beiträge
TV-PC-Receiver richtig verkabeln
ESH259 am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  14 Beiträge
Wie alles richtig verkabeln?
kriko100 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  4 Beiträge
videorecorder richtig mit DVB-S Receiver verkabeln.
jotschi84 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  8 Beiträge
Satelliten-Receiver an Festplattenrecorder?
klnopxs am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  8 Beiträge
Bose T20 mit Receiver und TV verkabeln
hnweb am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  2 Beiträge
Wie richtig verkabeln ?
duke1970 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  2 Beiträge
Sat / Receiver u. Festplattenrec. verkabeln
satoma am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  8 Beiträge
LCD-TV, Receiver u Blue Ray Player richtig verkabeln
MBMBMB am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedSaturius
  • Gesamtzahl an Themen1.382.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.340.259

Hersteller in diesem Thread Widget schließen