SVIDEO -> SCART

+A -A
Autor
Beitrag
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2004, 12:53
Hallo,

bin total neu hier und möchte erstmal ein herzliches "HALLO" aussprechen!

Ich habe folgendes Problem:

Habe mir ein Notebook gekauft, welches über einen TV-Ausgang verfügt (Acer Travelmate 291), dieser liefert leider nur ein SVideo-Signal, welches leider nicht von all meinen TV-Geräten unterstützt wird. Ich habe am Laptop einen 7poligen SVideo Ausgang an dem ich ein 4poliges SVideo-Kabel angeschlossen habe, dieses adaptiere ich mit einem SVideo-Scart-Adapter. Nun habe ich auf einigen TV-Geräten (SVIDEO-Kompatibel) ein super Bild, fast flimmerfrei, dann auf einigen Geräten nur ein schwarz-weisses Bild und auf einigen anderen TV-Geräten und auch Videorecordern, eine Mischung aus beiden, soll heissen es wechselt immer zwischen schwarz/weiss und bekommt einen krassen Farbstich für einige Sekunden und wird dann wieder schwarz/weiss.

Die Lösung sollte eigentlich klar sein, ich benötige für die nicht SVideo-kompatiblen Geräte einen aktiven Wandler wie er auch im TV-Gerät steckt. Ich frage mich nur, woher bekomme ich so ein Gerät? Es lohnt sich nicht, dass ich dafür 100 Euro ausgebe, gibt es da was günstigeres? Es kommt hier nicht besonders auf die Qualität an, das Signal kann durchaus etwas verwaschen sein, hauptsache die Farben stimmen. Wie sieht es mit dem Selbstbau aus? Was kosten die Komponenten? Ist das kompliziert, wenn man noch nie gelötet hat? Kann man was kaputt machen, wenn man sich verlötet? Vor allem am Notebook?

Für Eure Antworten danke ich jetzt schonmal!


- Art
Cimba
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2004, 13:42
Schau mal hier nach, das soltle völlig ausreichen:

http://www-user.tu-c...SVHS-FBAS-Konverter/
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Sep 2004, 14:43
Ich Dummbatz hätte einfach vorher schonmal bei ebay nachschauen sollen.... da wird man ja quasi bombadiert mit kompletten Sets....

http://cgi.ebay.de/w...=6707853611&tc=photo

Also günstiger und einfacher komme ich nicht dran, denke ich!

- Art
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Sep 2004, 16:54
So.... habe mir jetzt die 10m Variante bestellt, damit habe ich genug Spielraum meinen Laptop immer da aufzustellen, wo ich direkten Zugriff drauf habe. So muss das Teil nicht immer direkt vorm TV stehen. Werde, sobald das Set hier bei mir eintrudelt, werde ich mal meine Erfahrungen mitteilen.

- Art
ArtMC
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Sep 2004, 13:42
Hallo!

Habe gerade das Set bestehend aus

10m 3,5mm Klinke auf Chinch
10m S-Video-Kabel
1* 3,5mm Klinke auf 2* 3,5mm Klinke Adapter
1* SVideo auf Chinch passive Adapter mit Elektronik
1* SVideo/Chinch auf Scart Adapter

bekommen. Habe es angeschlossen, den TVOut aktiviert und siehe da: ein farbiges Bild ist zu sehen. Leider etwas verwaschen, aber da mein Ziel es nicht war ein perfektes Windowsdesktopbid auf den TV zu zaubern sondern einfach nur ein einigermassen gescheites Bild für Video zu bekommen, bin ich vollends zufrieden. Vor allem beim Preis von 14,90Euro inkl Versand! Mein DesktopRechner, welcher ein CompositeSignal liefert produziert auch kein wesentlich besseres Bild...

Trotz meiner Zufriedenheit: Gibts irgendwelche Tuningtips? Macht das 10m VideoKabel qualitätsmässig irgendwas aus?

- Art
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
svideo auf scart Problem
JuliaG. am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  8 Beiträge
Svideo Problem
Catalunya am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  3 Beiträge
rgb, yuv, svideo etc..
Nephilim1271 am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  21 Beiträge
SVideo oder VGA?
$$$_ThiKool_$$$ am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  2 Beiträge
Laptop mit TV verbinden durch Svideo
argonid am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  3 Beiträge
VGA (1600x1200) auf Svideo
mbrandhuber am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
SUBD auf SVideo , geht das?
MarcMarc am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  8 Beiträge
SAT --> Scartadapter --> SVideo --> Beamer problem
woupi am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  5 Beiträge
Röhren-TV am PC per SVIDEO -> Streifen
miregal74 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  3 Beiträge
PC an TV per SVIDEO-->Problem
moreck am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedstefanx3
  • Gesamtzahl an Themen1.419.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.371

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen