Miracast / WiDi mit LG Projektor

+A -A
Autor
Beitrag
AudioButter
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Sep 2016, 10:44
Hallo,

ich habe mir einen kleinen Amateurfehler geleistet und einfach einen LG Projektor LG-PF1000U mit "Wireless-funktion" gekauft und in meiner Unkenntnis darauf vertraut, dass das schon mit meinem Acer Laptop passen würde. Tut es natürlich nicht

Acer bietet den Acer WirelessHD-Kit MWiHD1 an für stramme 200 Euro. ( https://www.beamersh...category/1/id/36971/ ) Jetzt frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht mir dieses unschöne Gerät zu kaufen, oder ob neuere Laptops den WiDi / Miracast Standard nicht sowieso von Haus aus unterstützen ? Dann würde ich einfach meinen gebrauchten Laptop verkaufen und mir einen neuen kaufen.

Oder gibt es evtl. einen günstigeren Dongle den ich dafür verwenden kann, ich möchte ungern in den Projektor, der die Funktion ja eigentlich schon integriert hat, einen Zusatz-Dongle einstecken. Für 50-100 Euro einen Dongle in meinem Laptop jedoch, der mich direkt mit dem Projektor verbindet, dass würde ich machen !

Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt, ich habe mich als Amateur da erst mühsam eingelesen die letzten Tage in die verwirrenden Standards

Vielen Dank schon mal für die Unterstützung, im Moment hängt mein Projektor ungenutzt an der Decke montiert herum und ich müsste freifliegend 5 Meter HDMI baumeln lassen. Sehr unschön !

freundlicher Gruß,
Martin
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2016, 22:22
Leider schreibst Du nicht welchen Acer Laptop Du hast und was er dem Projektor überhaupt zuspielen soll ( etwa HD-Video? )
AudioButter
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Sep 2016, 11:04
Ja, das wäre natürlich sinnvoll gewesen, entschuldigt Ich habe einen Acer Aspire V3-371-51KT (dieser hier: http://www.acer.com/...roduct/5488;-;V3-371 ) .. ja Video möchte ich ihm zuspielen, für normales Arbeiten nehme ich lieber meinen Monitor sonst verliere ich da nur die Übersicht
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2016, 11:39
Ok, danke.

Seltsam.... sowohl CPU als auch Grafikchip sind für WiDi Pro Wireless geeignet.

Wieso es bei Dir nicht klappt weiß ich aber leider auch nicht. Vielleicht nur ein Treiberproblem?
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2016, 13:28
Hast Du die Intel WiDi Software installiert?
https://www.computer...ss-display-software/

und auch mal hier einlesen:
http://www.laptopmag.com/articles/mirror-screen-windows-10


[Beitrag von XN04113 am 26. Sep 2016, 13:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI-Switch via Miracast/WiDi mit Beamer verbinden
fln am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  3 Beiträge
Miracast Dongle direkt mit dem Beamer verbinden?
Peter_Pan am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  11 Beiträge
Projektor anschließen
Fuzzy1234 am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  2 Beiträge
analoger anschluss am projektor
Riwa am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  7 Beiträge
Projektor richtig angeschlossen?!
Daniel_San am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  4 Beiträge
Verkabelung Anlage/Projektor
Prinzkarneval1977 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  4 Beiträge
Projektor "enterden" oder Signalverstärker?
TheYves am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  4 Beiträge
Notwendige Anschlüsse für Projektor
md1113 am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  5 Beiträge
Projektor/Beamer an PC anschliessen
sebastian.brunner am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  8 Beiträge
Xbox am Projektor / starkes Bildflimmern /
slugger am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedJosef_Müller
  • Gesamtzahl an Themen1.412.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.887.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen