2 Receiver (Kabel-Anschluss)

+A -A
Autor
Beitrag
myhifi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Dez 2016, 12:49
Ich habe mir einen sinnvollen Receiver (VU+) gegönnt. Der vorhandene Sky-Receiver soll ins zweite Glied zurück und nur im Bedarfsfall verwendet werden. Wie muss ich meine Antennenkabel anschließen?

Szenario 1: Wenn ich den Sky-Receiver ausschließlich zum Abrufen von Filmen/Sportaufzeichnungen aus dem Sky-Menü nutzen will (und nicht zum Fernsehen, was in erster Linie über den VU+ Receiver erfolgen soll) - ist es richtig, dass dann ein HDMI Kabel genügt und ich die TV-Tuner nicht verkabeln muss?

Szenario 2: Wenn ich doch auch die volle Funktion des Sky-Receivers nutzen will (also inkl. Fernsehen) - muss ich die TV-Tuner Kabel überbrücken? Also Antennenkabel vom TV-Anschluss --> Receiver 1 --> Receiver 2 --> TV? Wenn ja, müssen dann beide Receiver immer eingeschaltet sein?

Frohe Weihnachten! :-)
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2016, 13:01
Szenario 2 wäre korrekt
Kakuta
Inventar
#3 erstellt: 24. Dez 2016, 13:39
Wer ist der KNB und welche Karte ist vorhanden - genaue Bezeichnung ?. Vielleicht ist es möglich alles über eine Karte laufen zu lassen. Der Sky Receiver muss auch für Filme usw. am Kabelanschluss angeschlossen werden.

Kakuta
myhifi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Dez 2016, 14:13
KNB ist Unitymedia im Sendegebiet KabelBW. Sky-Karte (V23) ist ursprünglich von "KabelBW", Abo läuft aber über Sky. HD+ Karte ist von Unitymedia.

Beide Karten stecken jedoch in einem anderen Receiver (VU+ Duo2).

Müssen beim TV-Betrieb wirklich beide Receiver (Solo V2 & Sky) komplett an sein oder genügt Standby?
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2016, 14:27
standby sollte reichen, müsste auch im Handbuch erklärt sein
eventuell klappt es sogar ganz ohne Strom
myhifi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Dez 2016, 15:07
OK, ich muss und werde es testen.

Falls Standby Betrieb nötig wäre, käme doch evtl. auch ein Verteiler (direkt an der TV-Dose) in Frage. Stimmt ihr mir zu? Oder ist davon abzuraten? Kann mir jemand einen guten erprobten TV-Verteiler empfehlen? (Was ich habe, ist ein uraltes 1-EUR-Teil vom Flohmarkt ... dem traue ich nicht)


[Beitrag von myhifi2000 am 24. Dez 2016, 15:07 bearbeitet]
Kakuta
Inventar
#7 erstellt: 25. Dez 2016, 10:15

myhifi2000 (Beitrag #4) schrieb:
HD+ Karte ist von Unitymedia.

Es gibt kein HD+ bei Unitymedia, da gibt es die HD-Option, und die hat nichts, absolut gar nichts, mit HD+ zu tun. HD+ ist und bleibt SAT über Astra.

Beide Karten stecken jedoch in einem anderen Receiver (VU+ Duo2).

Auf eine V23, egal von wem, kann Sky und die HD-Option freigeschaltet werden. Für Video on Demand muss die Karte im Sky+ Receiver gesteckt sein, und ein Antennenkabel mit der Dose, oder einem Verteiler, verbunden sein. Warum dann noch einen VU+ Receiver, wenn Du die vielfältigen Möglichkeiten eines solchen Receivers nicht nutzt. Außer Sky on Demand kann ein E2 Receiver alles besser als ein Sky+ Receiver.

Kakuta
myhifi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Dez 2016, 11:16
Genau deswegen nutze ich inzwischen 2 VU+ Receiver im Haus und den Sky-Receiver, wenn überhaupt, ausschließlich für Sky On Demand und für nichts anderes.

Danke für die Begriffsklärungen!

Beantrage ich die Freischaltung der HD-Option auf meine vorhandene Sky-Karte bei Unitymedia? Welche Angabe benötigen Sie dafür? Gibt es da eine Kartennummer oder wie kann man sich das vorstellen?

Kann ich den Koax-Verteiler auch problemlos HINTER der TV-Dose (an einem vorhandenen Koax-Kabel oder am Receiver-Tuner) installieren? An die TV-Dose komme ich so ohne weiteres nämlich nicht mehr ran. Macht das einen Unterschied?
Kakuta
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2016, 12:23
HD-Option auf die Sky Karte - UM anrufen, Sky-Abo auf die UM Karte - Sky anrufen - obwohl im Endeffekt die Karten immer von UM kommen.

Mit zwei VU+ Receiver kannst Du auf den Sky+ Receiver verzichten, vernünftig eingerichtet wird die Smartcard in einem der Kartenleser benutzt und mit Hilfe von "Qscam" auf dem zweiten Receiver über WLan oder LAN auch entschlüsselt. Hilfe für die Konfiguration bekommt Du im VU+ Forum oder vielen anderen Foren wie "Nachtfalke", "DEB" usw. Dann noch ein NAS zum Aufnehmen, auch dafür ist das VU+ Forum hilfreich. Auf die Art hat sich Sky on Demand erledigt. Der Sky+ Receiver braucht dafür immer die Smartcard und auch ein Signal, sonst passiert dort überhaupt nichts.

Mit dem Verteiler probierst Du einfach aus, obwohl die Receiver eigentlich das Signal durchschleifen.

Kakuta
myhifi2000
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 25. Dez 2016, 13:47
Danke!

Ja, zum großen Teil nutze ich das alles schon - inkl. Aufnahme aufs NAS. Anstelle des Sky-Receivers werde ich dieser Tage den neuen VU+ als zweiten Receiver installieren.

Sky OnDemand wäre halt schon nicht so schlecht. Wobei das ja wiederum voraussetzen würde, dass ich die Karte aus dem VU+ Receiver im Bedarfsfall umswitchen muss. Das macht ja auch keinen Spaß. Also gebe ich dir recht, dass ich lieber ganz darauf verzichte.

Dann bin ich mal auf den Anruf mit dem Unitymedia Kundenservice gespannt ... bisher haben die sich selten mit Ruhm bekleckert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sky-Receiver und Zweit-Receiver anschließen
flonaldo83 am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  4 Beiträge
Sky Receiver
Franz1985 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  4 Beiträge
Antennenkabel an Sky Receiver und TV anschließen?
mergellina am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  7 Beiträge
Kabel Sky Receiver + 4 Fernseher
remminaldo am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  7 Beiträge
TV & Beamer an Sky Receiver
xDDDx am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  6 Beiträge
TV + AV-Receiver + SKY-Receiver -> verpixeltes Bild
Yannick18 am 07.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.05.2018  –  8 Beiträge
teilweise Rauschen bei HDMI-Kabel Sky-Receiver
hexertech am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  7 Beiträge
Verbindung Sky Receiver / Beamer
CHelton11 am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  4 Beiträge
Probleme mit Verkabelung Sky Sat Receiver
scratch am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 04.10.2014  –  17 Beiträge
sky kabel pro uhd receiver
-elm- am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedroulwombat
  • Gesamtzahl an Themen1.447.605
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.535

Hersteller in diesem Thread Widget schließen