SAT-Signal weiterleiten über Haus-Kabel-Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
mmehlich
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2017, 21:09
Hallo,
kurz mein Problem:
Ich bekomme über meine SAT-Schüssel und zwischengeschaltetem
5/8-Multischalter 4 SAT-Kabel für meine 3 SAT-Receiver in die Wohnung
geleitet. Soweit passt und funkioniert alles.

Leider steht einer der Receiver im Schlafzimmer, in das ich mit einem
der SAT-Kabel wegen baulicher Gegebenheiten (Schiebetüre, doppelte
Wand) nicht oder schlecht mittels Loch durchs Mauerwerk komme.

Von der vorherigen Mietpartei bzw. beim Bau des (älteren) Hauses liegen
in jedem Raum noch TV/Radio-Anschluss-Dosen. Vermutlich wurde hier
das terrestrische bzw. Kabelfernsehen verbreitet. Beides gibt es nicht
mehr.

Wäre es möglich, die vorhandenen TV/Radio-Dosen gegen SAT-Dosen (...)
auszutauschen und dann das SAT-Signal für den Schlafzimmer-Receiver von
einem Raum in das Schlafzimmer weiterzuleiten, oder sprechen hier technische
oder andere Gründe dagegen ?

Danke & Gruss
raceroad
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2017, 22:59
Im Prinzip ginge das.

Nur kann man nicht im Schlafzimmer und einem x-beliebigen Raum nur die Dosen tauschen und dann davon ausgehen, dass so bereits eine Weiterleitung möglich wird. Vielmehr wäre zu klären, wie die vorhandenen Dosen untereinander verschaltet sind.
mmehlich
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2017, 07:28
Hallo,
Danke. Das lässt sich vermutlich nicht mehr so klären, da der jetzige
Hauseigentümer nicht der damalige Bauherr des Hauses ist und wohl
die verlegte Technik nicht beurteilen kann.

Kann ich mit einem Test, was "kaputt" machen ? Kann man sonst irgendwie
mit geringem Aufwand prüfen, ob ein Signal von Zimmer A nach Zimmer B
weitergeleitet wird ?

Danke & Gruss
raceroad
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2017, 11:14

mmehlich (Beitrag #3) schrieb:
Kann ich mit einem Test, was "kaputt" machen ?

Ich halte das für unwahrscheinlich, schließe aber nicht völlig aus, dass eine Komponente zwischen den getauschten Dosen einen Gleichspannungskurzschluss macht. Dieser könnte einen Receiver beschädigen.


Kann man sonst irgendwie
mit geringem Aufwand prüfen, ob ein Signal von Zimmer A nach Zimmer B
weitergeleitet wird ?

Anfangen würde ich damit nachzuschauen, wie viele Kabel bauseitig an den Kabel-Dosen angeschlossen sind. Wäre das überall im Haus immer nur eines, gäbe es einen sternförmigen Netzaufbau. Dann hätte man nur eine Chance, wenn man an die Verteilstellle herankommt, um die beiden Stichleitungen direkt miteinander zu verbinden. Mit zwei Kabeln an wenigstens einer der beiden ins Auge gefassten Dosen könnten diese Dosen innerhalb eines Stranges in Reihe geschaltet sein. Das müsste man aber verifizieren, beispielsweise indem man die Kabel abklemmt und mit einem simplen Multimeter oder einem Durchgangsprüfer "durchklingelt".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SAT Signal splitten und per LAN weiterleiten
MOEL1981 am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 12.09.2018  –  44 Beiträge
VGA-Signal über Cinch weiterleiten/modulieren
Neubi1976 am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  7 Beiträge
SAT Antennenkabel - Anschluss Haus bei Umbau
SHERIFF0105 am 15.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  3 Beiträge
SKY Sat Anschluss- Kein Signal
Jonas25 am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  15 Beiträge
Audiosignal per Stromnetz weiterleiten
meisterLars am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  15 Beiträge
Über Video Anschluss kein Signal
Ghiai am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  3 Beiträge
Weiterleiten des SAT-Signals von einer Fernsehdose zur anderen
eddikonstantin am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  2 Beiträge
Sat Signal ohne Kabel übertragen
VaPi am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
SAT-Signal über anderes Kabel übertragen?
DocMarten am 01.06.2019  –  Letzte Antwort am 10.06.2019  –  43 Beiträge
SAT-Anschluss. Welches Kabel notwendig?
audiobooker am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedGS_Fahrer
  • Gesamtzahl an Themen1.449.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.589.423

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen