CEC mit TV und Beamer an AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
NeoLF
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mai 2018, 15:28
Hallo,
ich habe ein grundsätzliches Problem und finde einfach nichts darüber,
obwohl das eigentlich viele von euch haben müssten.

Ausgangssituation:
TV und BluRay-Player an AV-Receiver CEC an.
So ist alles super.
Schalte ich den Fernseher ein, schaltet sich automatisch der AV-Receiver mit an.
Wenn Fernseher ausgeschaltet wird schaltet sich der AVReceiver mit aus.
Und wenn man zwischendurch eine Scheibe in den BluRay-Player legt schaltet automatisch der AV-Receiver um auf Eingang BD und der Fernseher bekommt das Bild-Signal vom AV-Receiver geschickt.
Soweit alles super.

Neu:
Jetzt hab ich mir einen Beamer zugelegt.
Der Beamer wird am Monitor2 am AV-Receiver angeschlossen.
Wenn ich jetzt allerdings den TV ausschalte um über Beamer zu schauen, schaltet sich der Receiver und alles daran ab.
Receiver einzeln angeschaltet und den BluRay-Player aktiviert wacht zwangsweise auch der Fernseher wieder auf. (Schalte den TV wieder ab, wird wieder alles abgeschaltet)
...usw.

Klar könnte ich jetzt CEC abschalten und alles immer jeweils einzeln ein- und ausschalten.
Aber das kommt mir irgendwie wie ein krasser Rückschritt vor. (Meine Freundin würde durchdrehen)

Wie habt Ihr das gelöst?

Vielen Dank!
herrdadajew
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2018, 15:35
Hallo

Versuchs mal mit einer Logitech Fernbedienung!klick
NeoLF
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Mai 2018, 16:37
Ja, daran hab ich natürlich auch schon gedacht.

Ich hätte nur gedacht, dass es dafür eine andere Lösung gibt,
und man das im Normalfall über irgendwelche Einstellungen (evtl. am Receiver DENON X4400H)
regeln kann.
Gerade da das CEC ja für das Zusammenspiel von HIFI-Komponanten gedacht ist,
kann ich kaum glauben, dass ich jetzt wenn ich mehr als 3 Geräte habe das CEC gleich deaktivieren muss und gleich eine Harmony brauche.
herrdadajew
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2018, 17:41
Hallo

Fernseher, Blu ray Spieler und Av Receiver haben über CEC funktioniert. Der Beamer nicht.
Manchmal ist es eben so, dass Geräte verschiedener Hersteller Kommunikationsprobleme haben.
Wüsste auch nicht, dass man da am Receiver was einstellen kann. Eine Harmony würde dein Problem
höchstwahrscheinlich beheben.
schraddeler
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2018, 13:52
Das ist kein Kommunikatonsproblem und auch keine Einstellungssache, der Betrieb von zwei Displays oder Beamern ist prinzipiell nicht vorgesehen.
Und deshalb geht es auch nicht!

gruß schraddeler
itchypoopzkid
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mrz 2019, 19:35
Ich habe das gleiche Problem und finde es wirklich lächerlich, dass dieses CEC dahingehend nicht zu Ende gedacht wurde. Hinzu kommt bei mir, dass der TV manchmal einfach so aus geht, was ich mir nicht erklären kann aber es wird höchstwahrscheinlich auch mit dieser Funktion zusammen hängen.
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2019, 09:24

itchypoopzkid (Beitrag #6) schrieb:
finde es wirklich lächerlich, dass dieses CEC dahingehend nicht zu Ende gedacht wurde.

Dann denk es doch mal zu Ende und unterbreite mal Vorschläge wie diese Problematik gelöst werden kann.
Die sind beim HDMI-Konsortium bestimmt daran interessiert das gelöst zu bekommen.

gruß schraddeler
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2019, 09:34
Ich würde im Strahl kotz**, wenn jedes mal, wenn ich irgend einen Zuspieler anschalte, der Beamer anlaufen würde und mir ne Lampenstunde klaut...
itchypoopzkid
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Mrz 2019, 16:53

schraddeler (Beitrag #7) schrieb:

itchypoopzkid (Beitrag #6) schrieb:
finde es wirklich lächerlich, dass dieses CEC dahingehend nicht zu Ende gedacht wurde.

Dann denk es doch mal zu Ende und unterbreite mal Vorschläge wie diese Problematik gelöst werden kann.
Die sind beim HDMI-Konsortium bestimmt daran interessiert das gelöst zu bekommen.

gruß schraddeler


Ist nicht meine Aufgabe, ich bin kein Elektrotechniker, Programmierer oder was man dafür sein muss, um das zu können. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es so funktionieren könnte, dass, sobald ein 2. Bildausgabegerät am AVR erkannt wurde, welches eingeschaltet ist, sich eines von beiden ausschalten lässt, ohne dass der AVR mit aus geht. Erst wenn dann das 2. ebenfalls ausgeschaltet ist, der AVR ebenfalls mit aus geht.
schraddeler
Inventar
#10 erstellt: 15. Mrz 2019, 21:46

itchypoopzkid (Beitrag #9) schrieb:
Ist nicht meine Aufgabe, ich bin kein Elektrotechniker, Programmierer oder was man dafür sein muss, um das zu können.

Da hast du natürlich recht.

Aber ich könnte mir vorstellen, dass es so funktionieren könnte, dass, sobald ein 2. Bildausgabegerät am AVR erkannt wurde, welches eingeschaltet ist, sich eines von beiden ausschalten lässt, ohne dass der AVR mit aus geht. Erst wenn dann das 2. ebenfalls ausgeschaltet ist, der AVR ebenfalls mit aus geht.
Wenn CEC nur dazu dient einen AVR Ein-/und Auszuschalten hast du natürlich recht.

Da haben die Entwickler sich dann viel zu viel Gedanken gemacht bei der Implementation von CEC. Ein einfaches ODER-Glied ist völlig ausreichend, das die da nicht drauf gekommen sind ist wirklich lächerlich.


gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer, AV-Receiver, PS3
Poaser am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  5 Beiträge
TV+Beamer gleichzeitig an AV Receiver betreiben
MantaB am 17.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  8 Beiträge
Beamer an TV/AV-Receiver anschließen
Matthiasochs am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  10 Beiträge
Beamer mit AV-Receiver einschalten
chrisM1982 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  2 Beiträge
Beamer->AV->PC Bildaussetzer
Triakie am 08.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  14 Beiträge
Probleme mit CEC, bzw. Anynet
Immerguter_ am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  2 Beiträge
HDMI CEC - TV ohne ARC einschalten und ohne AV Receiver
sTorm_! am 05.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  4 Beiträge
Verkabelung Beamer, Horizon, TV und AV-Receiver
DrDuliddel am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  5 Beiträge
HDMI CEC Problem
neotask am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 09.11.2017  –  3 Beiträge
Verkabelung Sat Receiver, Beamer, AV Receiver, PS2
HrBusfahrer am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.322 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedDr._Zarkow
  • Gesamtzahl an Themen1.436.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.330.404

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen