5m Scartkabel = Qualitätsverlust?

+A -A
Autor
Beitrag
MOI
Stammgast
#1 erstellt: 29. Okt 2005, 13:44
Hi,

ich habe hier noch ein Scartkabel rumliegen, und zwar genau das hier von Clicktronic:



Sieht sehr hochwertig aus.
Ich bräuchte aber eigentlich nur ein 1m langes Kabel.
Empfiehlt es sich für beste Qualität ein neues 1 Meter langes zu kaufen, oder reicht die Abschirmung des Kabels aus?

Kann ich es hinterm Fernsehr aufgewickelt lassen oder wird dadurch das Signal gestört?
MOI
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2005, 16:16
Ach komm ich glaub euch nicht, dass ihr mir das nicht beantworten könnt
DZ_the_best
Inventar
#3 erstellt: 31. Okt 2005, 16:29


Empfiehlt es sich für beste Qualität ein neues 1 Meter langes zu kaufen


Für die beste Qualität wäre ein 1m langes Kabel bestimmt besser, aber ob sich das lohnt...?
Ich würde das 5m-Kabel behalten.



Kann ich es hinterm Fernsehr aufgewickelt lassen oder wird dadurch das Signal gestört?


Hmmm....Lautsprecherkabel soll man ja nicht aufwickeln, wenn das Kabel zu lang ist.
Aber wie sich das bei einem Scart-Kabel verhält, weiß ich nicht.
Ich würde eher dazu raten es hinter dem TV zu verteilen, anstatt es aufzuwickeln.

MFG DZ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche gutes Scartkabel
heiri am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Qualitätsverlust bei Scart-Verteiler
Gonzomat am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  2 Beiträge
Qualitätsverlust bei Zweitanschluss
cerb am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  7 Beiträge
Newbie-Frage: Kabelverlängerung = Qualitätsverlust?
Budenhans am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  7 Beiträge
YUV auf VGA - Qualitätsverlust?
Cyco am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
VGA Verlängerung - Qualitätsverlust?
stefan_nl am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  5 Beiträge
Qualitätsverlust bei Scart-Umschaltboxen?
Vintersorg69 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Qualitätsverlust 15m VGA Kabel???
Kalyi_Jag am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  2 Beiträge
YUV-Signal durchschleifen -> Qualitätsverlust ?
map06 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  2 Beiträge
Qualitätsverlust bei Verkabelung
Aue am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSiggieBert
  • Gesamtzahl an Themen1.409.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.762

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen