Newbie-Frage: Kabelverlängerung = Qualitätsverlust?

+A -A
Autor
Beitrag
Budenhans
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2004, 13:42
Ich will in meinem Zimmer ein paar Surround-Boxen aufstellen. Da ich die Kabel für die hinteren Boxen übers Dach verlegen will, müsste das Kabel etwas länger sein...Ich denke nicht, dass es solche langen Kabel im Lieferumfang irgendeines Sets gibt. Daher meine Frage: Wenn ich die Kabel normalö selbst verlänge, passiert dann was mit der Qualität???

Oder sollte ich da auf was achten?

Danke!!
baltasar
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2004, 13:50
hallo,
du solltest nur darauf achten ,bei allen boxen das gleiche kabel mit nicht zu kleinem querschnitt zu verwenden.1.5 bis 2,5 quadrat sollte ausreichen.für solche längem empfehle ich dir das kabel von der rolle zu kaufen,so kannst du die ideale länge bestimmen.sonst ist darauf zu achten das kabel richtig anzuschliessen,die polarität muss stimmen,das heisst plus verstärker an plus lautsrecher usw.
kabel selbst verlängern ,das heisst mehrere stücke aneinander flicken ist eine sehr unelegante lösung ,bei preisen von 1 euro pro meter sollte ein neues kabel wohl drin sein ,wenn man etwas von seiner anlage erwartet.
Budenhans
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2004, 13:52
meinst du ich soll eine fertige Verlängerung kaufen? Und die dann daran stecken oder wie meinst du das?

Bin ich gern bereit dazu, denn 1.spart das Fummelei und 2. ist die Qualität ja wirklich besser...
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 09. Dez 2004, 13:55
Du sollst eine Rolle Lautsprecherkabel kaufen und die Beipackstrippen komplett damit ersetzen.

Gruss
Jochen
Budenhans
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2004, 16:30
Ok Vielen Dank, werd ich mal versuchen. Und wenn ich Probleme habe, meld ich mich bei euch! DANKE!
sakly
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2004, 16:34
Tipp:
Bei reichelt gibt es 50 Meter 2,5mm² auf der Rolle für 17Euro, also keine 40Cent pro Meter.
Duncan_Idaho
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2004, 21:37
Ich habs mal mit NF-Strippen mit Verlaengerung versucht, ging am PC noch, war aber bei Hifi nuescht..... Jeder Uebergang ist halt ein Widerstand, der dem Signal im Wege steht.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelverlängerung -flach- gesucht
fuzba am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  4 Beiträge
Qualitätsverlust durch SCART?
mkk82 am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  8 Beiträge
Newbie: Verkabelung AV Receiver / SAT Receiver Frage
banditos76 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  2 Beiträge
Qualitätsverlust bei Scart-Verteiler
Gonzomat am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  2 Beiträge
Qualitätsverlust bei Zweitanschluss
cerb am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  7 Beiträge
YUV auf VGA - Qualitätsverlust?
Cyco am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
5m Scartkabel = Qualitätsverlust?
MOI am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  3 Beiträge
VGA Verlängerung - Qualitätsverlust?
stefan_nl am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  5 Beiträge
Qualitätsverlust bei Scart-Umschaltboxen?
Vintersorg69 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Qualitätsverlust 15m VGA Kabel???
Kalyi_Jag am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedTodde12
  • Gesamtzahl an Themen1.417.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.583

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen