Neue Anlage...YUV, Scart-RGB...aua...

+A -A
Autor
Beitrag
Kabelbär
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2004, 11:24
Hallo liebes Forum,

ich bewege mich gerade aus der Steinzeit in die Gegenwart und habe auf einen Schlag meine komplette System-Umgebung geändert.

Folgende neue Systeme werden in den nächsten Tagen geliefert:

AV - Yamaha RX-V750 RDS (Boxen Canton LE 109, 105, 101 und AS 25SC)

TV - Panasonic TX-32PX30D

Sat - HUMAX CI-8100 PVR

DVD - Yamaha DVD S-550

PC - Hauppauge MediaMVP

Momentan denk ich annähernd verzweifelt über die perfekte Verkabelung nach. Wer kann helfen :-) ?!

Überlegungen dazu:

Setze ich den AV als Video Schaltzentrale ein oder nicht?
Der AV besitzt einen YUV Ausgang und kann einen S-Video Eingang auf YUV aufwärts konvertieren.

Der TV besitzt einen YUV Eingang und verfügt über Scart-RGB Anschlüsse.

Der DVD hat einen YUV Ausgang.

Der Sat unterstützt Scart-RGB.

Der MediaMVP unterstützt Scart-RGB.

1. Lösung: DVD direkt an TV über YUV, Sat&MVP direkt an TV über Scart-RGB. AV über S-Video an TV (nur OSD).

2. Lösung: DVD über YUV an AV, Sat&MVP über Scart/S-Video Adapterkabel zum AV, eine YUV Verbindung vom AV zum TV.

Wer hat eine bessere Lösung???

Viele Grüße,
Kabelbär (der bessere Nick wäre Kabelsalat gewesen)
eox
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2004, 17:55
also ich würde das so machen
reciever als schaltzentrale, tv wie schon gesagt per yuv anschliessen dvd per yuv an den reciever, sat-reciever per s-video an den reciever, audio digital an den reciver, beim dvd-player natürlich auch digital anschliessen.
aber den sat-reciever auch per scart direkt an den tv bringt besseres bild und man will ja auch nicht immer den yamaha anhaben.
das hauppauge ding per s-video (wenn verfügbar) und audio an den reciver und per scart auch an den tv bringt auch bessere quallität.

das sollte soweit dann alles sein
Kabelbär
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2004, 20:52
Hallo Dino,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Vielleicht sitze ich gerade auf der Leitung...jedenfalls muss ich noch mal nachfragen :-)

"reciever als schaltzentrale"

Ok, prima, so wird der Yamaha auch inkl. der YUV Konvertierung genutzt.

"tv wie schon gesagt per yuv anschliessen dvd per yuv an den reciever"

Also wird der DVD durch den RX an den TV durchgeschleift. Ich nehme an der Qualitätsverlust durch das 'durchschleifen' ist zu vernachlässigen?!

"sat-reciever per s-video an den reciever, audio digital an den reciver, beim dvd-player natürlich auch digital anschliessen. aber den sat-reciever auch per scart direkt an den tv bringt besseres bild und man will ja auch nicht immer den yamaha anhaben."

Klar - Audio immer digital an den RX...mmh, wozu die zusätzliche Video Verkabelung über den RX? Nutzen werde ich doch dann immer die 'bessere' Verbindung über Scart-RGB?

"das hauppauge ding per s-video (wenn verfügbar) und audio an den reciver und per scart auch an den tv bringt auch bessere quallität."

Das Teil hat einen Scart Anschluss und unterstützt darauf RGB, S-VHS - keinen zusätzlichen S-Video... :-(

Bin gespannt auf Euer Feedback,
Kabelbär
eox
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2004, 19:58

Also wird der DVD durch den RX an den TV durchgeschleift. Ich nehme an der Qualitätsverlust durch das 'durchschleifen' ist zu vernachlässigen?!
ja denke ich auch, zumal das nur ein durchschleifen ist...


Klar - Audio immer digital an den RX...mmh, wozu die zusätzliche Video Verkabelung über den RX? Nutzen werde ich doch dann immer die 'bessere' Verbindung über Scart-RGB?
ist geschmackssache, kannste auch weglassen ich mach nur hier auch immer alles mögliche.
wenn der YUV hat der dvd-player benutze das auf jeden fall und packe das auch an den yamaha.

wenn der rgb hat direkt an den tv... wobei das dann eng wird mit scart anschlüssen am besten dvd-player mit yuv an den yamaha und dadurch in den tv.
Kabelbär
Neuling
#5 erstellt: 14. Okt 2004, 14:35
Ich bin gestern Abend auf ein Kabel von Oehlbach gestossen. Name: Non Interference Home Cinema PLUS, Kostenpunkt laut Webseite 150,00 EUR. Oder auch "Componenten Video Verbindung" für 69,00 EUR ...Wahnsinn! Dazu dann die XL-Steckerleiste für 130,00 EUR ...ist das alles normal?

Wer kann mir denn sagen, was ich für meine Komponenten sinnvoll im Verhältnis für Kabeltypen/Preise/Hersteller einsetzen sollte?

Please advice...
eox
Inventar
#6 erstellt: 15. Okt 2004, 21:00
hehe ja das sind normale oehlbach kabelpreise... eben gute kabel...
guck mal bei www.hifi-regler.de oder auch www.al-kabelshop.de
oder auch: http://www.ads-hifi-...2F%2Fwww.dcskabel.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V750 Component Video YUV oder RGB?
Stephan_S. am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  5 Beiträge
YUV nach RGB Verkabelung möglich?
ufotopp am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  5 Beiträge
OSD Audie Receiver Yamaha RX-v750
marv-d am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  2 Beiträge
Verkabelung SAT-AV-DVD-TV
onkelz6489 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  2 Beiträge
Anschluss Humax Sat-Reciever an AV/Reciever
tkuhlmann am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  4 Beiträge
YUV auf RGB (Scart) ?
heco_fan am 17.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  2 Beiträge
Verkabelung Yamaha RX V 461
COD4 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  7 Beiträge
Scart, YUV, S-Video
mueggi am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  12 Beiträge
Verkabelung von TV, Sat-Reciever und AV-Receiver
Samsung01 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  5 Beiträge
Verkabelung der Komponenten über den AV-Reiceiver
waidler am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPojanac
  • Gesamtzahl an Themen1.426.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.877

Hersteller in diesem Thread Widget schließen