Welchen Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
tommiii
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2006, 14:33
Hallo in die Runde,

als totaler Neuling auf dem Gebiet bitte ich Euch um Rat.
In der letzten Woche habe ich mir den Panasonic TX-32LX 52F und die JBL DSC 1000 geholt.
Nun wurde mir beim kauf der JBL geraten für die Verbindung beider Geräte ein sogenanntes Komponenten-Kabel von oehlbach zu nehmen (3m vk 70 euro> auf vk 50 euro runtergehandelt).
Wenn ich mir jetzt eine DVD anschauen will, dann muss ich manuell am TV auf Komponenteneingang schalten .
Anruf bei der Panasonic Hotline- ja das ist richtig so, sonst müssen sie eben ein Scart-Kabel nehmen, dann schaltet der TV automatisch um.

Hm- und was mache ich nun?? - Kabel zurück 50 Euro gespart und gutes (vergoldetes??) vollbelegtes Scart-Kabel kaufen?

Würde ich zum jetziges Bild einen Unterschied (bei DVD) feststellen können??

Danke für Eure Meinung dazu!
Gruß
tommiii
tommy591
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2006, 15:43
Ja, das ist so: wie bei anderen Video-Eingängen auch (außer halt Scart, wo ein paar mehr Pins da sind), erkennt der TV nicht selbsttätig, dass er auf YUV umschalten soll...

Nochmal (wie schon so oft zuvor) der Vorteil von YUV (= Komponente): progressives, ruhigeres Bild, wenn TV und Player progressiv unterstützen und drauf eingestellt wurden (Menü). Jetzt nicht relevant, aber YUV kann auch höhere Auflösung als PAL übertragen.
Also: mit RGB via Scart = 576i, mit YUV eventuell 576p...
toto_el_bosse
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jan 2006, 15:58
Vermutlich verfügt dein FS auch über einen mit dem YUV-Eingang kombinierten SCART-Eingang?
Dann versuche doch folgendes: ich habe bei meinem TX-36PL35D zusätzlich eine Scartverbindung zum kombinierten Eingang (AV4) hergestellt. Im Kabel habe ich nur die Kabel für PIN 8 (WSS, um das ging es mir eigentlich), den Ton sowie Masse stehen lassen, alle anderen habe ich, um Bildstörungen zu vermeiden, abgezwickt. Du könntest bei deinem Versuch dann noch die Datenleitungen (Pins 10 und 12) stehen lassen, vielleicht geht´s dann ja. Es genügt hier ein allerbilligstes SCART-Kabel!


[Beitrag von toto_el_bosse am 30. Jan 2006, 15:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Rat wg. Anschluss meines Panasonic TX-P42GW10
RobbieW87 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  7 Beiträge
Panasonic DMR BST735 und Panasonic TX-50CXW704
Edamer am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  2 Beiträge
Vom TV auf meine JBL Monitore
Crazy-loo am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  41 Beiträge
Panasonic TX-L42ETW5 Umstieg von Satellit auf Kabel
starcruiser76 am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  5 Beiträge
Panasonic TX-32PX20D brummen beim Chinch Anschluss
Scoty am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  13 Beiträge
Verbindung Panasonic TX-32LXD55F LCD-TV mit einem PC (Laptop)
online-dan am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  13 Beiträge
Panasonic TV mit AV Schwierigkeiten
salamander1 am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  5 Beiträge
Richtiger Anschluss von Komponenten an den Panasonic TX32PD50D
u._vogel am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  12 Beiträge
Panasonic TX-P50GW30 mit Panasonic DMR-BCT720
georgie33 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  2 Beiträge
Bitte um Rat: Verbindung alter VCR - HD TV - DVD-Anlage
Ratlos3 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedteclia
  • Gesamtzahl an Themen1.410.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.668

Hersteller in diesem Thread Widget schließen