richtige verkabelung für progressive scan philips 32pw8620?!

+A -A
Autor
Beitrag
ZeroCool-1
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2006, 17:14
Hallo Community,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, die philips seite und die bedienungsanleitung konnte es nämlich nicht...

ich habe seit kurzem einen philips 8620 und einen philips dvd player dvp3010

beide sind angeblich in der lage progressive scan wiederzugeben, beim dvd player scheint das auch zu funktionieren, zumindest bekomm ich ein verzerrtes bild wenn ich ihn über ext 2 per normalen scart anschließe und progressive scan aktiviere...

aber wenn ich selbiges gerät per yuv kabel (3 chinch auf scart von hama) an ext 1 des fernsehers anschließe (der eingang der für rgb signale verwandt werden soll) passiert gar nix, der bildschirm bleibt schwarz... auch ein anschließen an ext 2 bringt überhaupt nix...

ist das das korrekte kabel?! separate yuv eingänge hat der fernseher ja leider nicht...

hat jemand irgendeine idee wie man progressive scan überhaupt aktiviert am fernseh gerät?! ich find dazu überhaupt kein menü, aber laut homepage kann er es... oder ist das immer aktiv?!?

ihr sehr schon ich bin total verwirrt

wär schön wenn mir irgendwer helfen könnte
quatschundkram
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 21:45
das wird nichts werden, RGB und YUV sind 2 Paar Stiefel, ein Röhrenfernseher wird mit progressiven Signalen nichts anfangen können. woher hast Du die Info bezüglich des Fernsehers?
ZeroCool-1
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2006, 02:25

quatschundkram schrieb:
das wird nichts werden, RGB und YUV sind 2 Paar Stiefel, ein Röhrenfernseher wird mit progressiven Signalen nichts anfangen können. woher hast Du die Info bezüglich des Fernsehers?



die info ist direkt von philips seite, hab auch ne original philips pdf zum fernseher... ich kann hier leider keine dateien hochladen oder?! auf jeden fall steht zu diesem fernseher unter bildverbesserer: progressive scan

ist das ganze also nur beschi...?!?
chantalis
Neuling
#4 erstellt: 20. Feb 2006, 13:16

ich glaube dein letzter Gedanke geht schon in die richtige Richtung. Ich habe keine Mühe und Kosten gespart und hab mal die Hotline angerufen. Die meinen der 32pw8620 mach ein "internes PS" (progressive Scan). Wie und wann der das macht konnte mir der unkompetete Typ (nach 3 min rückfrage und warteschlange) auch nicht wirklich sagen.

Interne PS??
Was soll der Mist. Dazu müßte der TV ja die jewieligen Halbbilder irgendwie zwischenpuffern und anschließend zusammenmengen.

kann Jemand was damit anfangen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha DVD-S557 an Philips 32PW8620
Lord_Diablo am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  3 Beiträge
Progressive Scan an Philips 42PF9946
Comlight am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  10 Beiträge
Progressive Scan Philips LCD 32PF3321
raklie am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  2 Beiträge
Progressive Scan über Adapter ?
Dirk_Ameer am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
XBOX und progressive scan
Dr._Mabuse am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  4 Beiträge
PAL-Progressive-Scan oder DVI???
maigo am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  28 Beiträge
Scart --> YUV (Progressive Scan)?
markush am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  9 Beiträge
Progressive Scan über Scart?
diba am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  2 Beiträge
Progressive Scan Verbindung!
nullahnung41 am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  28 Beiträge
progressive scan an Monitor?
mikeem am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedbini71080_
  • Gesamtzahl an Themen1.409.262
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.210

Hersteller in diesem Thread Widget schließen