RGB-Projektor und YPR CR PB CB - DVD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
DerBenjamin
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2006, 20:24
Hallo !

ich hab nen recht alten projektor von NEC ( PG6200(A) )mit 3 (RGB) Bildröhren. er hat einen s-video, video, "Remote1"(sieht aus wie PC-Bildschirm-anschluss) und einen RGB H/V V ACAT eingang.
der s-video eingang funktioniert. wie bekomm ich den RGB anständig zum laufen ? der DVD-player (denon) hat einen Y PR/CR PB/CB ausgang. wenn ich diese miteinander verbinde bekomm ich nur ein grünes bzw gar kein bild. wenn ein PC angeschlossen ist wird das bild stark verzerrt und die farben liegen nicht mehr übereinander.

Was kann ich tun.

Besten Dank DerBenjamin
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 23. Mai 2006, 20:32

DerBenjamin schrieb:
der DVD-player (denon) hat einen Y PR/CR PB/CB ausgang.

Und das ist YUV, nicht RGB, auch wenn die Buchsen die Farben haben.

RGB H/V ist VGA.

Jetzt wäre die Frage, ob der NEC dort auch Scart-RGB akzeptiert...
Holger!?

Woran hast Du den PC denn angeschlossen?
Stell' dort auf jeden Fall mal Auflösung, Farbtiefe und Frequenz ganz runter.

Gruss
Jochen
Stress
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2006, 14:22
Hallo Benjamin,
hallo Jochen,

der NEC kann kein YUV verarbeiten.
Ein Wandler von YUV progressive nach RGBHV würde das Problem der Zuspielung beheben.
*Ergänzung*
Solche Wandler bekommst Du zwischen 69,00 bis xxx Euro.


[Beitrag von Stress am 24. Mai 2006, 17:48 bearbeitet]
ChrisBen
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2006, 17:05

Stress schrieb:
ein Wadnler von YUV progressive nach RGBHV würde das Problem der Zuspielung beheben.


Aber macht so ein Wandler Sinn? Ist das Bild nach der Wandlung besser, als wenn man einfach mittels S-Video den Projektor ansprechen würde?
Stress
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2006, 17:46
Hallo,


ChrisBen schrieb:

Stress schrieb:
ein Wadnler von YUV progressive nach RGBHV würde das Problem der Zuspielung beheben.

Aber macht so ein Wandler Sinn? Ist das Bild nach der Wandlung besser, als wenn man einfach mittels S-Video den Projektor ansprechen würde?

ja, denn YUV progressive ist ja schon eine ganze Ecke besser als S-Video.
Die Wandlung von YUV progressive nach RGBHV (progressive) erfolgt fast verlustfrei.
DerBenjamin
Neuling
#6 erstellt: 28. Mai 2006, 12:58
gut!
also kaufe ich mir so einen Wandler, wo bekomm ich den her ? habt ihr nen link für mich, ich hab bis jetzt nur geräte fürum die 200 € gefunden.

danke gruss ben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Y Pb Pr / Y Cb Cr
JehutyTHC am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  4 Beiträge
Y/Y,Pb/Cb,Pr/Cr ???
T4P. am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  3 Beiträge
Hilfe !!! Y/PB/PR mit Y/CB/CR ???
webogdal am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
YUV / Scart / RGB Anschluß an Projektor...?
TASE am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  13 Beiträge
YUV Cinch auf RGB/ VGA
itscoolman am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  6 Beiträge
Y Pb Pr über Scart
fred_Feuer am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  10 Beiträge
BNC als YUV-Kabel? + Was heißt Y,Pb,Pr,Cr,Cb?
StressMaker am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  9 Beiträge
Video Anschluss DVD-Player
Stefan_B. am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  3 Beiträge
RGB, Component, Scart - DVD, DVBS, AV, Projektor
NorfolkX am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  2 Beiträge
DVD-Player mit Scart-RGB an Projektor mit VGA-Buchse
iae am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDoopperman
  • Gesamtzahl an Themen1.420.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.626

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen