Wie verbindet man zwei BK-Antennenleitungen am besten miteinander ?

+A -A
Autor
Beitrag
AlphaCentauri
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2006, 15:47
Hallo,
ich möchte meine alte Antennensteckdose (für Kabelfernsehen) um 6m versetzen (liefert ein gutes Signal) und habe mir gedacht, von der alten Dose eine 6 m lange Antennenleitung unter Putz zu der neuen Antennensteckdose zu verlegen.
Wie geh ich da am besten vor ?
Soll ich in der alten Schalterdose eine Durchgangsantennensteckdose einbauen, dann dient diese Dose nur als Verbindungsstück der beiden Leitungen (die Dose wird später von einem Schrank verdeckt), und von dort verlege ich also die neue Leitung unter Putz.
Oder wie kann man sonst zwei Antennenleitungen miteinander verbinden, um die Dämpfung an der neuen Antennensteckdose so gering wie möglich zuhalten?

MfG
AlphaCentauri
dpl2000
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jun 2006, 16:59
Hallo,

am besten verlötest Du die Innenleiter der beiden Kabelenden, lass aber bitte die Abschirmung entsprechend lang darn. Dann die gelöteten Innenleiter gut isolieren, und anschliessend die Abschirmung wieder ringsherum darüber legen und noch mal isolieren. So hast Du meiner Meinung nach die sauberste und auch stabilste Verbindung.

Viel Erfolg und Grüße

Volker
AlphaCentauri
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2006, 17:18
Hilfe, Oh Gott
Ich kann wohl eine Antennensteckdose oder ein Antennenverstärker anschliessen , aber löten, ne nicht so gerne, gibt es nicht irgendeine Möglichkeit zum Schrauben ??
dpl2000
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2006, 17:20
Doch, klar gibt es Verbindungsstecker zum Schrauben aber die Verbindungen sind nicht ganz so gut wie beim Löten, probier'S mal mit den Steckern, wenn die Qualität nicht entsprechend ict, kannst Du immer noch löten. Aber am besten nimmst Du F-Stecker, das sind die mit den Überwurfmuttern vorne drauf, die halten am besten, und die Abschirmung ist auch schon drin.

Grüße

Volker
AlphaCentauri
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jun 2006, 17:26

dpl2000 schrieb:
Doch, klar gibt es Verbindungsstecker zum Schrauben aber die Verbindungen sind nicht ganz so gut wie beim Löten, probier'S mal mit den Steckern, wenn die Qualität nicht entsprechend ict, kannst Du immer noch löten. Aber am besten nimmst Du F-Stecker, das sind die mit den Überwurfmuttern vorne drauf, die halten am besten, und die Abschirmung ist auch schon drin.

Grüße

Volker


Und beim F-Stecker ist die Dämpfung geringer als bei einer Antennensteckdose ?
dpl2000
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jun 2006, 20:24
Ja, auf jeden Fall.

Grüße

Volker
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2006, 00:01
Hallo AlphaCentauri,

das mit dem Löten ist nicht zu empfehlen. Um dies sauber hinzubekommen, ohne, dass dies die Schirmung negativ beeinflusst, ist nicht ganz einfach.

Das mit den F-Steckern ist eine Möglichkeit. Das Thema wurde schon mal im Forum diskutiert: Link


Viele Grüße

Uwe
Wand
Neuling
#8 erstellt: 23. Jun 2006, 00:12
omg

Bitte nicht löten!

Du kannst eine Durchgangsdose montieren und am Ende dann eine Enddose setzen. Aber Du must wissen welche. Hast Du ein Messgerät?

Ich würde die Kabel mit F-Steckern verlängern und die vorhandene Dose weiterverwenden. Es gibt F-Dosenverbinder. Damit bekommt man das ganze gut in die Unterputzdose rein.
Denn Antennenkabel knicken ist böse!

Grüsse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe Alte Antennenleitungen
supermichele am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Wie verbindet man TV, Beamer und AVR?
log1c0r1337 am 28.06.2017  –  Letzte Antwort am 28.06.2017  –  8 Beiträge
Auslegung BK-Anlage
CoComp0815 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  8 Beiträge
Frage zur BK Installation
sp4lsh3r am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  16 Beiträge
Auslegung Verkabelung BK/KabelTV-Anlage
Paulchen1804 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  3 Beiträge
Wie verbindet man ? DigiSAT & DVD Receiver & LCD Fernseher
Frank1972 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  12 Beiträge
Aktiver Inline Verstärker für BK?
LCDViewer am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
BK - mit Dosen schlechte Signalstärke
maffi91 am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  3 Beiträge
Datenblatt Bosch-BK-Anschlussdose SE 2S 871
achi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
6 TVs miteinander verbinden
goki88 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLucaL
  • Gesamtzahl an Themen1.417.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.562

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen