Antennenkabel Durchgangsleitung erweitern?

+A -A
Autor
Beitrag
cherokee+
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2006, 20:14
Hallo erstmal,
ein tolles Forum wie ich bisher festgestellt habe. Und nun auch gleich mal eine Frage von mir an die Comunity:

Ich wohne in einer ETW im 3. OG eines 12 Geschoss hohen Hauses. In der ganzen Wohnung gibt es nur einen Antennendose im Wohnzimmer.... Heutzutage möchte man sich aber in fast jedem Zimmer mal etwas ansehen....

Die Antennendose ist eine Durchgansdose, von unten kommt ein Kabel geht in den Anschluß - Eingang - und ein anderes Kabel kommt aus dem - Ausgang und verschwindet nach oben in die Wand zum nächsten Stockwerk.

Nun möchte ich das Antennensignal aus dieser Dose heraus verteilen, einmal in die selbe Wand nur auf die Rückseite ins Schlafzimmer, von dort aus noch in zwei weitere Zimmer. und zum anderen soll noch ein Strang auf die andere Wohnzimmerwand und von dort aus noch in die Küche und dann ins Bad.

Kann ich einfach von der Hauptdose in den Ausgang zwei A-Kabel abzweigen, in die jeweilige richtung gehen und in die lezte dose einen abschlußwiederstand setzen oder muss ich das Kabel komplett einmal durchschliefen und dann mit dem Kabel verbinden, welches in das nächste Stockwerk geht?

Oder wie geht das?

gruß
cherokee+
cherokee+
Neuling
#2 erstellt: 26. Nov 2006, 21:47
Jetzt habe ich noch eine neue Idee!
Wenn ich das Antennensignal erst nach dem DVD- HD-Recorder verteile, habe ich doch sogar noch den vorteil, das ich filme vom DVD auf den anderen LCD Fernsehern sehen kann.

also das normale Antennensignal werde ich an der Hauptdurchgangsdose abgreifen und dann zum DVD leiten. von dort aus dann auf die verschiedenen TV geräte verteilen, aber wie am besten und mit noch guter qualität?

gibt es eine art verteilerbox, die das signal aktiv aufbereitet um die qualität zu verbessern?

kann ich die hauptdose unterputz legen , so das man diese garnicht mehr sieht?
cherokee+
Neuling
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 00:36
kann ich eventuell mit diesem gerät hier:

das signal aus der durchgangsdose auf 6 Endosen verteilen.. also um eine Sternschaltung zu machen? oder könte ich das signal aus der antennendose auch nur mit einem 2 fachverteiler abzweigen und dann in jedem strang noch 2 durchgangsdosen einsetzen um dann am ende enddosen setzen zu können !?!?! Fragen über fragen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zimmer mit einer Antennendose erweitern
Bastek85 am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.03.2017  –  5 Beiträge
Antennendose von Kathrein - Kabel?
flimmerheini am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  3 Beiträge
keine Antennendose in der Wohnung
juless12 am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 16.08.2017  –  2 Beiträge
Kabel zu kurz für den Anschluß in einer Antennendose
CoN81 am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  7 Beiträge
Zweite Antennendose anschliessen
Deacon am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  14 Beiträge
Schlechtes Bild nach Verlegung von neuer Antennendose
Schatten am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  5 Beiträge
antennendose tv
kingoptik am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2013  –  23 Beiträge
TV und Antennendose in unterschiedlichen Räumen
tomgreen1979 am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  17 Beiträge
Kabel in ein anderes Zimmer!
schoetti am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  12 Beiträge
Identifikation Antennendose
vascorppor am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedSmax2701
  • Gesamtzahl an Themen1.409.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.459

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen