DVBT Scart-tv klein -Tuner statt Kabel an 4 TV`s

+A -A
Autor
Beitrag
Winnieko
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 21:50
Guten Abend,
Vielleicht weiß einer der vielen Fachleute hier Rat:
Bin derzeit KabelKunde (analog) und habe 4 TV`s (3 LCD, 1 Röhre). Die Signaleinspeisung geht zentral vom Speicher (vormals Antennenverteiler) zum Teil über durchgeschleifte Antennendosen, z.T. direkt vom Verstärker mit 3 Anschlüssen.
nun habe ich die LCDs an der Wand und möchte mir aus optischen Gründen keine Zusatzgeräte dazu hängen. Im 4 Pers Haushalt sieht jeder gerne ein anderes Programm.
Meine Idee wäre, die Verkabelung zu belassen und auf DVBt umzusteigen. GGf. unter das Dach eine "Außenantenne" zum besseren Empfang(Empfangsrandgebiet v. München). Dazu an jedem TV einen sogenannten "Scart-tv" - Tuner der ca 20cm groß ist und direkt in die Scart Buchse gesteckt wird.
Dann könnte doch der Kabelanschluss entfallen und jeder sein Programm sehen, sowie nur das minimal optisch sichtbare Anhängsel nötig sein.
Danke für evtl. Antworten
Gruß aus Süddeutschland
Winnie
bummler
Neuling
#2 erstellt: 29. Dez 2006, 14:31
Von Grundsatz her hast du sicher recht und die Verkabelung in deinem Haus dürfte dafür auch ausreichen.
Wenn du aber von Kabel auf DVB-T umsteigst, solltest du deine Erwartungen nicht so hoch schrauben. Guter DVBT-Empfang ist im Wesentlichen von optimalen Empfangseigenschaften abhängig. Mich hat immer dies "Klötzchenbildung" bei bewegten Szenen gestört und bin deswegen auf SAT-Empfang umgestiegen. Die war gleichbedeutend mit deutlich besserem Bild - von der Vielzahl der empfangbaren Programme mal abgesehen.
Da du eh umsteigen willst - wäre SAT nicht was für dich...?
Winnieko
Neuling
#3 erstellt: 29. Dez 2006, 15:26
Danke für Deine Antwort, hab ich mir auch schon überlegt, aber:
Meines Wissen ist für SAT Empfang eine Außenantenne (Schüssel) nötig. Zudem brauche ich doch dann für jeden TV einen eigenen Tuner und muss direkte Leitungen Sat-Tun-TV verlegen. Dann soll ja künftig auch SAT TV noch kostenpflichtig werden.
Wäre ja mit Kabel zufrieden, aber wenn hier früher oder später auf Digital umgestellt wird, brauch ich auch für jeden TV wieder einen "Tuner-Kasten" was ich eigentlich nicht will.
Daher das "Scart TV"- Steckerchen (gibts auch f. Kabel ich weiß)- hat eigentlich schon jemand damit Erfahrung? Testergebnisse sind ja positiv.
Gruß
Winnie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVBT und KABEL an Festplattenrekorder
imp8ct am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  3 Beiträge
Anschluss DVBT, VCR, TV
MalteBe am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
S-Video -> Scart Kabel
psx01de am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  14 Beiträge
DVD-Recorder an TV mit internem DVBT-Tuner anschließen
schilak am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  8 Beiträge
PC (S-Video/TV-Out) an TV (Scart) funktioniert nicht!
billie_joe am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  9 Beiträge
Twin-DVBT/HDD-Recorder mit Scart-Problem
furby_888 am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  2 Beiträge
Unterschiedliche Bildqualitäten vom HDD Recorder (intern DVBT Tuner)
SirIvanhoe am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Hiiilfe !!! Dvbt / Fernseher ohne Scart?
sobby79 am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  2 Beiträge
Notebook an TV (S-Video, VGA, SCART) ?
tobbi_KLEIN am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  8 Beiträge
DVD-Recorder u. DVBT-Box an TV anschließen
dorisonline am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedMilosh
  • Gesamtzahl an Themen1.414.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.929.611

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen