PC mit vga an HDTV mit component.

+A -A
Autor
Beitrag
eddy90
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2007, 22:36
hallo,
brauche dringend hilfe...hab meinen pc mit meinem hdtv verbinden mittels eines vga->component adapters...der typ im media markt meinte auch das würde gehen... ich krieg ca. alle 10 sec für 4 sec. ein bild...aber das ist TOTAL verzerrt und nur rosa grün...also bild kann man es eigentlich net nennen...einfach paar rosa grüne streifen, aber teilweise erkennt man dann doch, dass es mal ein bild werden sollte aber warum funktioniert es nicht?hab alle möglichen auflösungen ausprobiert...auch 1280 mal 720 (hat ja z.b. die xbox 360)bitte helft mir
Stress
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2007, 13:26
Servus,


eddy90 schrieb:
hallo,
... verbinden mittels eines vga->component adapters...

das geht nur bei sehr wenigen Graka´s auf diesem Weg.
Einge Ati´s können das mittels eines Patches (8500, 9500, 9600, 9700, 9800)
Normalerweise PC = VGA = RGBHV.


eddy90 schrieb:
....
typ im media markt meinte auch das würde gehen...

Dann gehe hin und haue im das Kabel um die Ohren.
eddy90
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2007, 13:29
langsam regen mich die leute da echt auf..was die einem immer erzählen....JAJA KEIN PROBLEM,geht auf jeden fall...oh mann.. also meine graka is ne geforce 4 ti 4200. keine chance dass das geht?
redtuxi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Jan 2007, 13:32

eddy90 schrieb:
langsam regen mich die leute da echt auf..was die einem immer erzählen....JAJA KEIN PROBLEM,geht auf jeden fall...oh mann.. also meine graka is ne geforce 4 ti 4200. keine chance dass das geht?

Im MM sind top Verkäufer, aber doch keine top Fachkräfte... auch wenn sie so wichtig tun.

Verkaufe die gute alte Ti4200. Du benötigst eine Grafikkarte mit DVI/HDMI... das ist alles Murks von VGA. Da du auch nicht die Auflösung so hoch wählen kannst, wirst du auf deinem LCD bestimmt nicht glücklich werden. Ich schließe mein Notebook (7800Go) mit DVI-Kabel->HDMI an mein LCD. Das ist bombig und die HD-Filme sind schärfer als scharf...
Stress
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2007, 10:57
Hallo,


redtuxi schrieb:

Verkaufe die gute alte Ti4200. Du benötigst eine Grafikkarte mit DVI/HDMI... das ist alles Murks von VGA.

warum sollte VGA (RGBHV) Murks sein??


redtuxi schrieb:

... Da du auch nicht die Auflösung so hoch wählen kannst,

Ähm, natürlich kann er mit hohen Auflösungen zuspielen wenn das Anzeigegerät es auf dem VGA auch kann.
Bourne04
Neuling
#6 erstellt: 29. Jan 2007, 20:36
Hallo.
Ich besitze eine Geforce 7600GT und habe das mitgelieferte Kabel zum Aufteilen von S-Video für die 3 Kabel für den Componentanschluss. Ich habe dann einfach 1 rotes, 1 weißes und ein gelbes Chinch-kabel genommen womit man wohl eigentlich was anderes macht. Die Quali ist nicht super, aber ich denke das ist HDTV. Würde das mit den richtigen kabeln oder von DVI/HDMI zu HDMI besser aussehen?
Mein Fernseher kann eigentlich bis zu 1366x768 aber ich bekomme nur ein Vollbild wenn ich 1920x1080 einstelle, ist das normal?
redtuxi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jan 2007, 00:15

Stress schrieb:
Ähm, natürlich kann er mit hohen Auflösungen zuspielen wenn das Anzeigegerät es auf dem VGA auch kann.

Der alte analoge VGA-Anschluss ist auf LCDs überhaupt nicht zu empfehlen und auch nicht dafür gedacht! Und kann, wie hier ja, immer zu Problemen führen.

Ich hatte mein Notebook testweise mal mit VGA und dann mit DVI an meinem "kleinen" 32" LCD verbunden und das Bild war zum Würgen mit VGA, egal in welcher Auflösung und man musste 1m ran rücken, um überhaupt wa richtig zu erkennen. Und eine Auflösung über 1280x1024 mit VGA auch noch am LCD, ist für ==> /dev/tonne.

Also: DVI oder HDMI und das Bild ist wunderbar und digital! Eine neue GraKa mit DVI kostet wirklich nicht mehr die Welt...
Stress
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2007, 11:19
Servus,


redtuxi schrieb:

Ich hatte mein Notebook testweise mal mit VGA und dann mit DVI an meinem "kleinen" 32" LCD verbunden und das Bild war zum Würgen mit VGA, egal in welcher Auflösung und man musste 1m ran rücken, um überhaupt wa richtig zu erkennen. Und eine Auflösung über 1280x1024 mit VGA auch noch am LCD, ist für ==> /dev/tonne. ...

zum einen sind die Signaloutputlevel an Notebooks schon ziemlich bescheiden und zum anderen stellt sich die Frage, ob der LCD eine native Zuspielung überhaupt über VGA zulässt.
Und wenn es PAL Material sein soll, dann auch bitte mit 50Hz (48Hz), sonst macht es eh keinen Sinn.


redtuxi schrieb:

Also: DVI oder HDMI und das Bild ist wunderbar und digital!

Dem wieder spreche ich nicht, da ich schon seit Jahren nur digital zuspiele.
Wenn jedoch eine native analoge Zuspielung möglich ist, und der Rest passt, dann zaubert dir dieser Weg auch ein Bild was dem digitalen nicht nachsteht (frag mal die 3-Augen).


redtuxi schrieb:

Eine neue GraKa mit DVI kostet wirklich nicht mehr die Welt...

Nur sollte man drauf achten, dass die Treiber auch 50Hz Unterstützung bieten (bei PAL) damit man den Weg via Powerstrip o. d. g. nicht zwingend gehen muss.
diba
Inventar
#9 erstellt: 30. Jan 2007, 11:29

Stress schrieb:
Wenn jedoch eine native analoge Zuspielung möglich ist, und der Rest passt, dann zaubert dir dieser Weg auch ein Bild was dem digitalen nicht nachsteht.

Sehe ich ähnlich, solange nicht stehende Bilder (Desktop) angezeigt werden.
Vor allem haben doch viele 768 Zeilen Panels Probleme über HDMI überhaupt nativ angesteuert werden zu können, oder?
redtuxi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Jan 2007, 12:37

Stress schrieb:
zum einen sind die Signaloutputlevel an Notebooks schon ziemlich bescheiden und zum anderen stellt sich die Frage, ob der LCD eine native Zuspielung überhaupt über VGA zulässt.

Ich habe hier ein Inspiron 9400 mit GF7800Go 256MB 17" 1920x1200 UWXGA. Das liefert ein sehr scharfes Signal über DVI und gehört auch sozusagen zu den Raketen mit einem Core-Duo befeuert unter den DTR-Notebooks, das es so ausgestattet auch nicht mehr zu kaufen gibt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VGA auf Component
berndthemann am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  4 Beiträge
10m PC auf TV. VGA oder Component?
Jazzpa am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
HDTV an VGA Buchse
otg am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  2 Beiträge
VGA auf Component
JHo am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  8 Beiträge
Beamer Anschluss VGA, Component?
Trutzman am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  7 Beiträge
Toshiba 58P mit notebook SVHS/VGA/Component ?
karchy am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  3 Beiträge
VGA Monitor an COMPONENT Ausgang anschliessen
=MURO= am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  6 Beiträge
VGA/DVI ->YUV?HDTV?
Somebody_Else182 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  7 Beiträge
Laptop(VGA) an TV(S-Video, Component). VGA-Component Kabel geht nicht
mctwist am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  11 Beiträge
PC an LCD HDTV anschliessen
MMtripleG am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedEnginAysun
  • Gesamtzahl an Themen1.419.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.470

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen