DVB-S Sat-Verkabelung ändern

+A -A
Autor
Beitrag
Frankenheimer
Stammgast
#1 erstellt: 20. Apr 2007, 15:39
Hallo, ich habe momentan ein Problem bezüglich der Verkabelung meines Sat-Kabels.

Ich versuche meine Situation möglichst ausführlich zu beschreiben.

Wir haben eine digitale Sat Anlage die auf unserem Garagendach angebracht ist. Von dort führen 2 Kabel zu den Endgeräten. Einmal ins Wohnzimmer meiner Eltern im Erdgeschoss und einmal über den 2ten Stock (wurde an der Hauswand entlang durch den Dach-terrestrisch-Antennenschacht geführt.

Vom 2ten Stock geht dann das Kabel in mein Zimmer (eine Etage darunter).

Dort geht es in meinen Digitalen Sat Empfänger wo ein TV angeschlossen ist. Aufgrund der geänderten Zimmeranordnung wird mein Zimmer aber überhaupt nicht mehr als "Fernsehzimmer" genutzt. Deshalb habe ich in meinem Zimmer ein Funkübertragungsset angebracht, welches das Signal in ein Zimmer im Flur schräg gegenüber überträgt wo ich nun immer TV gucke. Dies ist natürlich mit zum Teil erheblichen Qualitätseinbußen verbunden und hat zudem den Nachteil, dass jetzt, seitdem mein Nachbar Wlan hat, das Signal massiv gestört wird.

Jetzt habe ich in dem Zimmer vor meinen alten Röhrenfernseher (der bald kaputtgeht) durch einen 32" LCD TV zu tauschen um auf einige Premiere HD-TV kanäle zuzugreifen. Dies ist aber auf diesem Weg jetzt nicht mehr möglich.

Nun könnte man sagen, ok, leg das Kabel in den neuen Raum, allerdings ist dies mit immensen Aufwand verbunden. Vom Zimmer bis zur Schüssel sind es bestimmt ca. 30m Kabelweg über "Stock und Stein", zudem ist in meinem fest verkabelten Zimmer das Kabel unterputz verlegt, das kann man gar nicht mehr rausziehen.

Frage:

was habe ich für optionen?
ich möchte das "neue" Zimmer fest verkabelt haben wo der HD-TV TV hinkommt, möchte mir aber die option offenlassen in ein paar Jahren auch im anderen Zimmer wieder über Kabel gucken zu können.

GLEICHZEITIG in beiden Zimmern schauen zu können ist nicht notwendig.

ich hatte mir überlegt, ob es nicht möglich wäre im 2ten Stock, also da wo das Kabel reinkommt das Kabel zu kappen und so ne art Y-Verteiler einzubauen und von dort das alte kabel wieder anzuklemmen und parallel dazu ein neues kabel ca. 5m in das neue zimmer zu führen. Oder gibt es sowas nicht? Wirkt sich das stark auf die Signalqualität aus? Momentan kommt am Receiver ca. 94% Signalstärke und 96% Signalqualität an, zumindest wirds so gezeigt.

was würdet ihr vorschlagen?


[Beitrag von Frankenheimer am 20. Apr 2007, 15:40 bearbeitet]
Frankenheimer
Stammgast
#2 erstellt: 22. Apr 2007, 00:47
oder kurz gefragt:

Gibt es einen Y-Adapter für Sat-Antennenkabel?

btw: gibt es für die kabel eine spezialbezeichnung? ist das koaxialkabel? dann würd ich selber suchen, müsste nur wissen wonach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Drahtlose Sat Verkabelung
castroberlin am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  2 Beiträge
Verkabelung Antennendose SAT-Receiver!
Maxi1896 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Sat- und Kabelfernsehn verkabelung
kafar1 am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  10 Beiträge
Funkübertragung an einen 2ten Fernseher
ginoh am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
Sat Verkabelung
JoeDee am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  3 Beiträge
Vorhandenes Kabel für SAT-Verkabelung nutzbar?
TitusLE am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  2 Beiträge
DVB-S/DVB-C Verkabelung
Llares am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 26.10.2016  –  12 Beiträge
Verkabelung Sat-Anlage, Receiver, Beamer
Motherbrain am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  19 Beiträge
Verkabelung SAT-Receiver - Videorecorder - TV
123meins am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Probleme bei der Verkabelung
Macalberto am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedMaximai
  • Gesamtzahl an Themen1.414.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.844

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen