Schattenbilder anderer Sender

+A -A
Autor
Beitrag
jethi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2007, 20:08
Hi,

ich habe mir gerade einen neuen Plasma zugelegt und sehe jetzt in dunkelen Szenen auf verschiedenen Sendern Schattenbilder anderer Sender durchlaufen. Dieses Problem tritt sowohl auf, wenn ich die Verbindung direkt von der Dose zum Plasma ziehe, als auch bei Zwischenschaltung des DVD-Rekorders.
Liegt das am Antennenkabel oder ist es der Tuner des Plasmas?
dowczek
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2007, 20:36
Es liegt mit ziemlich grosser Warscheinlichkeit an den Kabeln.
jethi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2007, 20:43
Worauf muss ich denn bei neuen Kabeln achten? Ist es die Abschirmung, oder sind es andere Eigenschaften, die in meinem Fall wichtig sind.
Schön wäre natürlich auch eine Empfehlung.
dowczek
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2007, 20:47
Ein gutes Skymaster, Hama, Clicktronic oder Sommer ist gut geeignet. Nur nicht die Billigstrippe aus dem Baumarkt
jethi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2007, 14:33
Brauche ich ein Antennenkabel mit Mantelstromfilter?
Bufobufo
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2007, 16:45
Hi,


Brauche ich ein Antennenkabel mit Mantelstromfilter?

Nein, nur ein gutes Scartkabel

Gruß Jan
jethi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jun 2007, 16:52

Bufobufo schrieb:
Hi,


Brauche ich ein Antennenkabel mit Mantelstromfilter?

Nein, nur ein gutes Scartkabel

Gruß Jan


Heißt das, die Schattenbilder resultieren wahrscheinlich aus einer schlechten Scartverbindung und nicht aus einer unzureichenden/schlecht abgeschirmten Koaxialverbindung?
Bufobufo
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2007, 16:57
Genau,

logischerweiser können nur in einem Tuner Bilder erzeugt werden, aus reiner HF entsteht kein Bild.

Technisch möglich wäre noch eine Kreuzmodulation, dann wäre das HF-Signal mit einem anderem HF-Signal "verseucht", der Fehler wäre dann aber in Richtung Einspeisung/Antenne zu suchen und eher unwahrscheinlich.

Gruß Jan


[Beitrag von Bufobufo am 26. Jun 2007, 17:04 bearbeitet]
jethi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jun 2007, 17:23
Das hieße, der DVD-Rekorder, bzw. der Tuner darin, ist "Schuld" an den Schattenbildern und ein neues Scartkabel muss her.
Hast du eine Empfehlung für mich?
Bei Saturn habe ich welche von Skymaster und Vivanco entdeckt, was hälst du von denen?
Bufobufo
Inventar
#10 erstellt: 26. Jun 2007, 17:27

Hast du eine Empfehlung für mich?
Bei Saturn habe ich welche von Skymaster und Vivanco entdeckt, was hälst du von denen?



dowczek schrieb:
Ein gutes Skymaster, Hama, Clicktronic oder Sommer ist gut geeignet. Nur nicht die Billigstrippe aus dem Baumarkt ;)


Frage wurde schon beantwortet.

Gruß Jan
Uwe_Mettmann
Inventar
#11 erstellt: 26. Jun 2007, 18:12
Hallo jethi,

ich gehe mal davon aus, dass Du über Kabel empfängst und dass die Schattenbilder beim Empfang eines analogen Kabelprogramms auftreten.

jethi schrieb:

Heißt das, die Schattenbilder resultieren wahrscheinlich aus einer schlechten Scartverbindung und nicht aus einer unzureichenden/schlecht abgeschirmten Koaxialverbindung?

Schon mal auf die Idee gekommen, einfach das Scartkabel aus dem Plasma zu ziehen? Schattenbilder dann weg?


Viele Grüße

Uwe
jethi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Jun 2007, 20:14
Korrekt, ich empfange Kabel analog und habe gerade mal getestet, wie das Bild ohne Scartkabel ist. Leider sind die Schattenbilder bzw. die durchlaufenden horizontalen Linien immer noch zu sehen.
Also doch ein neues Antennenkabel?
Bufobufo
Inventar
#13 erstellt: 26. Jun 2007, 20:51
Die Schattenbilder sind also zu sehen, wenn einzig nur das Antennenkabel dran ist ?

Welches Programm kannst du dort erkennen ?
Was ist auf anderen Geräten an der Dose, bzw. in anderen Räumen zu sehen ?

Gruß Jan


[Beitrag von Bufobufo am 26. Jun 2007, 20:52 bearbeitet]
jethi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Jun 2007, 21:11
Genau so ist es. Nur das Antennenkabel, das direkt zur Dose geht, und das Stromkabel. Allerdings habe ich die anderen Kabel nur ausgestöpselt und nicht ganz weggenommen.
Leider kann ich das Programm dahinter nicht erkennen, sehe aber waagerechte Streifen, die die Balken eines Spielfilmes sein können. Diese wandern langsam entweder nach oben oder nach unten.
In einem anderen Zimmer steht nur noch ein kleiner Apparat. Dort sind keine Streifen zu sehen.
Der Plasma ist, neben dem Radio, das einzige Gerät an der Dose.
Uwe_Mettmann
Inventar
#15 erstellt: 26. Jun 2007, 21:25

jethi schrieb:
Leider kann ich das Programm dahinter nicht erkennen, sehe aber waagerechte Streifen, die die Balken eines Spielfilmes sein können. Diese wandern langsam entweder nach oben oder nach unten.

Hallo jethi,

ist denn überhaupt ein Bild im Hintergrund oder vielleicht doch nur die waagerechte Balken, die über das Bild wandern?


jethi schrieb:
In einem anderen Zimmer steht nur noch ein kleiner Apparat. Dort sind keine Streifen zu sehen.
Der Plasma ist, neben dem Radio, das einzige Gerät an der Dose.

Und, hast Du den kleinen Fernseher mal an die Dose angeschlossen, an der normalerweise der Plasma gehört.

Teste dies mal mit verschiedenen Antennenkabel.


Viele Grüße

Uwe
Bufobufo
Inventar
#16 erstellt: 26. Jun 2007, 21:26

Allerdings habe ich die anderen Kabel nur ausgestöpselt

Sie dürfen keinesfalls am Plasma angeschlossen sein !

Hat dein Plasma PIP oder einen zweiten Tuner eingebaut?
Das mußt du mal checken. Am Besten du schliesst ein anderes Gerät an diese Dose an und achtest auf die Schatten.

Sollten die an dem anderen Gerät nicht auftreten, dann liegt es an einer schlechten Abschirmung am Plasma.

Probiere das mal aus.

Gruß Jan
jethi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Jun 2007, 22:00

Bufobufo schrieb:
Am Besten du schliesst ein anderes Gerät an diese Dose an und achtest auf die Schatten.

Sollten die an dem anderen Gerät nicht auftreten, dann liegt es an einer schlechten Abschirmung am Plasma.

Probiere das mal aus.

Gruß Jan


Ich befürchte, dass ist es. PIP bzw. einen zweiten Tuner hat er nicht.
Ich habe nochmals meinen alte Röhre mit dem gleichen Antennenkabel an der gleichen Antennenbuchse und an der gleichen Steckdose wie den Plasma angeschlossen. Dort erkenne ich keine Schatten.
Kann man an der Abschirmung am Plasma etwas ändern?
Ist es ein Fehler am Gerät, den man vom Kundendienst beheben lassen kann, oder einfach nur Pech?
Uwe_Mettmann
Inventar
#18 erstellt: 26. Jun 2007, 22:09

Uwe_Mettmann schrieb:
ist denn überhaupt ein Bild im Hintergrund oder vielleicht doch nur die waagerechte Balken, die über das Bild wandern?

Hallo jethi,

beantworte doch bitte meine Fragen.

Hier noch eine weitere:
Hat der Plasma einen Stecker mit Schutzleiterkontakt (in Deutschland Schukostecker).


Viele Grüße

Uwe
jethi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Jun 2007, 22:29
Sorry Uwe, hatte deine Antwort übersehen.
Es können auch waagerechte Balken sein. In der Tat habe ich bisher nur beim DVD schauen einen wirklich anderen Sender gesehen (mit 'ner REWE Werbung) und habe angenommen, es handelt sich um das gleiche Phänomen.
Was würden denn die waagerechten Balken bedeuten?
Hoffnung für mich und meinen Plasma? Der hat übrigens einen Schukostecker und das Kabel hat so etwas wie einen Mantelstromfilter.
Den kleinen Fernseher konnte ich noch nicht herübertragen, aber ich denke der Versuch mit der alten Röhre war auch aussagekräftig. Das mit den verschiedenen Antennenkabeln werde ich morgen auch noch testen.

Ich habe übrigens bemerkt, dass das Bild über den Tuner meines DVD Rekorders auf dem Plasma auch diese waagerechten Streifen aufweist. Das Bild des DVD-Recorders über die alte Röhre ist hingegen wider streifenfrei. Ist doch merkwürdig, oder?


[Beitrag von jethi am 26. Jun 2007, 22:39 bearbeitet]
Uwe_Mettmann
Inventar
#20 erstellt: 26. Jun 2007, 23:11

jethi schrieb:
Was würden denn die waagerechten Balken bedeuten?
Hoffnung für mich und meinen Plasma?

Hallo jethi,

ja, die Hoffnung ist da.
Um die Balken zu beseitigen, musst Du mit ziemlicher Sicherheit ein "Galvanisches Trennglied" oder einen "Mantelstromfilter (mit galvanischer Trennung)" zwischen Antennendose und Antennenkabel schalten.

Meine Empfehlung:
GTR 02-1 oder TZU 10-02

Folgende Adapter brauchst Du noch:
F-Stecker auf IEC-Buchse und F-Stecker auf IEC-Stecker

Viele andere Mantelstromfilter sind leider qualitativ nicht besonders gut, so dass der Empfang beeinflusst werden kann. Aus den Daten, die im Prospekt oder im Internet angeben werden, kann man dies nur selten erkennen.

Willst Du sicher gehen, ob ein Trennglied oder Filter funktioniert, so kannst Du dies testen. Nimm ein altes Antennenkabel, dass Du opfern kannst. Entferne an einer Stelle etwas Isolierung und durchtrenne das drunter liegenden Drahtgeflecht und den Folienschirm. Schalte das Kabel zwischen Dose und Plasma. Das Bild wird jetzt natürlich sehr mies sein. Wenn aber die waagerechten Balken weg sind, so ist ein "Galvanisches Trennglied" oder einen "Mantelstromfilter (mit galvanischer Trennung)" die Lösung Deines Problems.

Diesen Test sollte man übrigens nicht bei Geräten ohne Schukostecker machen.

Dein Mantelstromfilterkabel ist übrigens etwas anderes und hilft nicht.


jethi schrieb:
In der Tat habe ich bisher nur beim DVD schauen einen wirklich anderen Sender gesehen (mit 'ner REWE Werbung) und habe angenommen, es handelt sich um das gleiche Phänomen.

Nun, dies ist ein anderes Problem, dass am Scartkabel liegen kann. Wichtig bei Scartkabeln ist, dass die Videoleitungen einzeln geschirmt sind.


Viele Grüße

Uwe
jethi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 27. Jun 2007, 10:15
Vielen Dank für deine Ausführungen!!!
Ich werde versuchen, das heute Abend gleich mal zu testen.
Ich wundere mich nur, dass mir die Streifen auf der alten Röhre nicht auf(ge)fallen (sind). Oder liegt das an der guten Darstellung des Plasma?
Sollte ich deiner Meinung nach trotzdem ein neues Antennenkabel (4-fach abgeschirmt etc.) verwenden, oder reicht dann der Mantelstromfilter? Habe nämlich gestern bei Saturn zugeschlagen, das Kabel aber noch nicht getestet:

http://www.skymaster...070627101259805&_lw=


[Beitrag von jethi am 27. Jun 2007, 17:55 bearbeitet]
jethi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jun 2007, 19:20
Hallo Uwe,

ich habs probiert. Leider war das Bild so schlecht, dass ich kaum noch etwas darauf erkennen konnte. Ob ich waagerechte Streifen darauf hätte sehen können, wenn sie da gewesen wären weiß ich nicht, aber ich denke, ich werde mich für einen deiner empfohlenen Mantelstromfilter inkl. Adapter entscheiden.
Mehr, als dass das Bild nicht besser wird, kann ja nicht passieren.
Uwe_Mettmann
Inventar
#23 erstellt: 27. Jun 2007, 20:16

jethi schrieb:
Mehr, als dass das Bild nicht besser wird, kann ja nicht passieren.

Hallo jethi,

richtig, mir ging es bei dem Test auch nur darum, sicherzustellen, dass Du für den Filter Geld ausgibst und der Filter nichts bringt.

Nun, ich bin aber ziemlich sicher, dass der Filter hilft, insofern probiere ihn aus.



jethi schrieb:
Sollte ich deiner Meinung nach trotzdem ein neues Antennenkabel (4-fach abgeschirmt etc.) verwenden, oder reicht dann der Mantelstromfilter?

Auf die Balken hat das Antennenkabel keinen Einfluss. Sollte mit Mantelstromfilter das Bild optimal sein, so gibt es doch keinen Grund ein anderes Antennenkabel zu verwenden.



jethi schrieb:
Habe nämlich gestern bei Saturn zugeschlagen, das Kabel aber noch nicht getestet:

http://www.skymaster...070627101259805&_lw=

Der Link verweist auf kein Antennenkabel.


Viele Grüße

Uwe
jethi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Jun 2007, 22:28

Uwe_Mettmann schrieb:


jethi schrieb:
Habe nämlich gestern bei Saturn zugeschlagen, das Kabel aber noch nicht getestet:

http://www.skymaster...070627101259805&_lw=

Der Link verweist auf kein Antennenkabel.


Bei mir verweist der Link auf das Antennen-Anschlusskabel Premium Line (Koakialkabel), Artikelnummer 3334
jethi
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Jul 2007, 20:46
DANKE, DANKE, DANKE

Hi Uwe,

ich habe heute den Mantelstromfilter und die Adapter bekommen und auch gleich ausprobiert: super, keine waagerechten Streifen mehr. Für deinen Tipp also vielen Dank.

Ich hatte jetzt zwar gehofft, das Bild an sich würde auch noch schärfer werden (ist bei manchen Sendern etwas krisselig) und insbesondere bei 16:9 Sendungen (Tagesschau auf ARD) ein bisschen verschwommen. Aber das liegt wohl an dem empfangenen Signal. Shit in, shit out.
Also nochmals vielen Dank.

Jens
Uwe_Mettmann
Inventar
#26 erstellt: 03. Jul 2007, 21:45
Hallo Jens,

freut mich, dass es funktioniert.


Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schattenbilder auf dem TV
redrabbitblue am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  5 Beiträge
Analoge Schattenbilder bei Digitalempfang
kliwa am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  5 Beiträge
Welches Antennenkabel ? HD Sender verzerrt
Mogry am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  4 Beiträge
Scart Problem am Plasma ??
bibeflo am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  3 Beiträge
Empfang von Sendern ohne Antennenkabel
-Vanitas am 28.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  2 Beiträge
Bildprobleme mit Scart-Verbindung DVD<--->TV
Crashdummy am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  10 Beiträge
Anschluß Antennenkabel ?
faki am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  4 Beiträge
Welche Verbindung ist am besten?
Jim_Beam am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  2 Beiträge
Bei Anschluss des Antennenkabels nur ZDF
bigbaddan am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  4 Beiträge
Störung am Plasma, Netzfilter o. Antennenkabel schuld?!
Brix am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLHGT_9901
  • Gesamtzahl an Themen1.420.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.913

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen