Erfahrungen Online Shop "Dr.CarHiFi"

+A -A
Autor
Beitrag
_Jo-nny_
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2012, 15:47
Hallo,

hat jemand erfahrungen mit dem oben genannten Online-Shop gemacht?

warte seit längerem auf ein Paket. Laut Telefonauskunft sollte "angeblich" dieses auch schon draussen sein. Es ist aber nichts angekommen.
Auf E-mails wird nicht geantwortet.
Zahlung ist einen Tag nach Bestellung rausgegangen.

MfG
lombardi1
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2012, 19:17

_Jo-nny_ schrieb:
warte seit längerem auf ein Paket.

Heißt was ?

http://www.car-hifi-audio.de/dr-carhifi-in-hamburg-t9735.html

mfg Karl
Paddy_0511
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2012, 08:41
Ja, bei ihm kaufe ich auch immer ein, netter Laden. Habe auch schon manches einbauen lassen, kompetent und guter Service!
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mai 2012, 18:14
Ist das Problem mittlerweile behoben?
Auf Emails reagiere ich immer und telefonisch sind wir in den Öffnungszeiten immer erreichbar.
Wir haben sehr viele Bestellungen und sind mittlerweile auch ein paar mehr Leute sodass ich
jetzt nicht zuordnen kann worum es geht.

Falls es Probleme gibt
040 40167324

Anrufen und wir helfen
17.06
Neuling
#5 erstellt: 10. Jul 2012, 19:34
genau das selbe ist bei mir auch!!
seit über 1 1\2 Monaten warte ich auf meinen Radio!
und am Telefon wird mir versichert er wäre schon unterwegs!

bestellt habe ich da das erste & letzte mal!
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jul 2012, 12:32
Da ich diesen fall gerade selbst bearbeitet habe:
Ich hatte heute eine nette Dame am Telefon der ich erklärt habe das wir das Radio wiederbekommen
haben da alle zustellversuche von DHL vergebens waren.

Dort gibt es nun die Absprache das ihr Radio nun an eine andere Adresse geht.

Vielleicht einfach mal nicht gleich die Schuld auf uns schieben sondern Anrufen und
nachfragen.Dann klärt sich so etwas schnell auf.
Davon kann jeder Onlineshop betreiber leider ein Lied singen.

Das Radio wird nun auf unsere Kosten an die andere Adresse geschickt.
Service_Checker
Neuling
#7 erstellt: 28. Aug 2012, 23:00
Hier mein Dr. Carhifi Soundstation Erfahrungsbericht zum Thema Widerrufsrecht:

Ich hatte im Onlineshop von Dr. Carhifi Soundstation ein Navigationssystem für rund € 900,00 bestellt und die Order noch vor dem Warenversand (das heißt 5 Tage nach der Bestellung) widerrufen. Die bestellte Ware befand sich demnach noch nicht auf dem Postweg und wurde auch nicht mehr verschickt.

Den Geldbetrag hatte ich im Voraus per PayPal überwiesen - die Rückerstattung dauerte fast 2 Monate und verlief leider nicht komplikationslos!

Zunächst wollte man wissen, warum ich die Bestellung überhaupt storniere.
Auf unzählige E-Mail-Anfragen bzgl. der Geldrückerstattung über einen Zeitraum von mehreren Wochen und einer Fristsetzung wurde nicht reagiert bzw. die E-Mails wurden einfach gelöscht. Dies konnte anhand der Lesebestätigungen nachverfolgt werden.
Daraufhin war ich gezwungen den PayPal Käuferschutz zu beantragen. Das PayPal-Sicherheitsteam gab dem Antrag nach sorgfältiger Prüfung statt und konnte einen Teilbetrag sichern. Der Restbetrag von fast € 600,00 musste per gerichtlichen Mahnbescheid eingefordert werden, nachdem der Verkäufer auch weiterhin nicht reagierte. Bis auf die Mahngebühren wurde daraufhin der Restbetrag nach fast 2 Monaten erstattet.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Nov 2012, 15:16
@Service Checker

Von so einem Fall ist weder mir noch meinem Mitarbeiter etwas bekannt.
Ich kann mir nicht vorstellen das ein Widerruf so lange dauert es sei denn
es gab unklarheiten.

Wir haben alleine im letzten Monat 2 Betrugsfälle gehabt die über Paypal konten ausgeführt wurden
die anscheinend vom Paypalkonto Inhaber nicht authorisiert waren.
Dort gibt es dann bis zur Klärung von Paypal keinerlei Geld rückerstattet.

Von daher sind wir über diesen Eintrag mehr als verwundert.
Auch sind ihre Behauptungen teils Haarstreubend.

Egal welches Problem sie mit uns haben;
Melden sie sich bitte doch unter : 040-40167324
Wir sind dort jeden Tag erreichbar.

Direktes Lösen von Problemen ist die beste Lösung
Rudi6258
Neuling
#9 erstellt: 02. Jul 2014, 19:09
Ich habe Navi-Software bestellt und im voraus bezahlt. Obglöeich mir meine Bank bestätigtt, dass das Geld beim Empfänger vor 14 Tagen eingegangen ist, liefert Dr.Carhifi nicht.

Ich hoffe, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Die Einträge hier machen mich etwas misstrauisch
Joze1
Moderator
#10 erstellt: 02. Jul 2014, 21:10
Im letzten Beitrag hat er ja seine Nummer gepostet. Hast du mal angerufen?
Rudi6258
Neuling
#11 erstellt: 05. Jul 2014, 17:56
Habe Kontakt zum Unternehmen: Angeblich kein Zahlungseingang, obgleich dies bereits in der Onlinestatusmeldung der Bestellung für den 23.6.2014 verzeichnet ist.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Jul 2014, 12:24
Und nochmal :

Tel: 040 40167324
email: info@drcarhifi.de
Fax: 040 40167330

Öffnungzeiten 10-18 Mo-FR
Samstag 11-14 Uhr

Bei Problemen gerne anrufen und gerne mit uns sprechen...4 Mitarbeiter sind in den Zeiten immer erreichbar.

Der Rudi hier im Beitrag hat längst seine Ware...
Auch bei uns gilt..Solange kein Geld auf dem Konto...gibt es keine Ware.

Und: Auch wir sind nicht unfehlbar ..aber immer bereit besser zu werden.
CLS-Fahrer
Neuling
#13 erstellt: 18. Nov 2015, 15:02
Egal über was auch immer jemand negativ schreibt: Dr.Carhifi schreibt es schön, tut verwundert, kanns nicht glauben.

Die Firma ist in jedem Fall eine Schande für die Branche, nicht empfehlenswert.

Auf zwei Anfragen (wg. Kauf + Einbau eines Dynavin-Gerätes) wurde auch nach Wochen nicht geantwortet. Habe ich nun woanders gekauft, es gibt noch mehr Händler. Auch allen anderen vorherigen Schreibern sind deren negative Erfahrungen zu glauben.

Dr.Carhifi rät immer zu anrufen. Kein Wunder: Da hat dann egal was die sagen, oder zusichern keiner was schriftlich... Ohne schriftliche Antwort tät ich nirgendwo kaufen. Und bei dieser dubiosen Firma die Anfragen / Mails ignoriert schon gar nicht !
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Nov 2015, 15:51
Wir haben eben unsere Emails in Sachen Dynavin durchgesehen , und keine Email gefunden
die in dem Zusammenhang unbearbeitet blieb!!

Bitte mal ihre Emailadresse senden. Dann prüfen wir das mal.

Natürlich raten wir dazu anzurufen.
So klärt man Dinge schneller und unkomplizierter und kann Fragen sofort beantworten.

040-40167324

Öffnungszeiten 10-18 Uhr

P.S. Das der USER CLS-FAHRER nun kurz nachdem er sich hier angemeldet hat , auf einmal nicht mehr Existent ist schließt für uns eindeutig darauf das dieser Post nur dazu dienen soll uns bewusst zu schädigen.


[Beitrag von Dr.Carhifi_Soundstation am 18. Nov 2015, 15:58 bearbeitet]
CLS-Fahrer
Neuling
#15 erstellt: 18. Nov 2015, 16:11
Ach, ich bin nicht mehr existent. Eine der vielen neuen Ausreden (siehe zig. andere Posts auch in anderen Foren unzufriedener Kunden). doch, bin ich. Und ich fahre auch einen CLS350, und ich suchte für meine R-Klasse ein Dynavin-Gerät.

Dr.Carhifi findet seine Mails nicht (nicht nur von mir...): Meine war vom 29.9. - 11:12. Tip: Einfach mal nen neuen PC kaufen. Das ist besser, als ständig Ausreden erfinden. Wo (von anderen) Gelder nicht zurück gezahlt wurden, sich der "Dr." nicht an Gerichts-Prozesse erinnert, ihm irgendwelche Probleme die andere schildern nicht bekannt sind...

Lustig: Auf zwei Mails seit September null Antwort. Aber wenige Minuten nachdem ich hier schrieb, sofort ne Antwort. Tät sich jeder beschweren, tät jeder jedes Hotel, jeden Online-Versand, jede Dienstleistung egal wo in den Foren bewerten, dann gäbe es keine (nachlässigen, ignoranten) schwarzen Schafe mehr.

Ich habe ehrlich gepostet. Wenns irgendwie schadet, dann doch nur zu Recht. Jeder kann sich selbst ein Bild über Firmen machen, die nie auf Mails antworten (bin nicht der einzigste der das bemängelt; siehe andere Foren). Anrufen: Will ich nicht. Ich erwarte meinen Fragen-Katalog schriftlich. Nur dann kaufe ich bei einer Firma. Was am Telefon daher gesabbelt wurde, hätte vor Gericht keinerlei Beweiskraft. Übrigens: Auch nach nächster ausweichender Ausrede als Antwort bin ich noch existent. Eine korrekt arbeitende, bemühte Firma wird das nicht stören.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Nov 2015, 16:24
wenn ich auf ihren Namen klicke heißt es der user ist nicht existent.
Eine Fehlermeldung erscheint.
Daher die Vermutung eben. Das denke ich mir ja nicht aus.

Warum schreiben sie mir nichtmal ihre Emailadresse?
Unsere ist : info@drcarhifi.de oder info@dr-carhifi.de
Lag dort evtl ein Fehler vor?

Und wie kommt ein derartige Wut von ihnen zustande
obwohl es hier um eine anscheinend nicht beantwortete Mail geht?
Wenn ihnen ein anderer Händler da schneller helfen konnte , so ist das doch gut für sie
und eher negativ für uns , da wir einen potentiellen Kunden verloren haben

Ich meine wir sind nun wirklich eine Firma die erreichbar ist.
Wir gehen jeden Tag unserer Arbeit nach und ich finde nach wie vor keine Email
eines CLS Fahrers.
Ich möchte uns nicht als unfehlbar darstellen, aber wir geben uns jeden Tag die größte Mühe.


[Beitrag von Dr.Carhifi_Soundstation am 18. Nov 2015, 16:25 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#17 erstellt: 18. Nov 2015, 16:35

Auf zwei Anfragen wurde auch nach Wochen nicht geantwortet


Wenn man zu faul ist zum Hörer zu greifen ......


Mal davon ab:

Sich in einem Forum NEU anzumelden und über eine unbeantwortete Mail zu beschweren

.
Totlachen
CLS-Fahrer
Neuling
#18 erstellt: 18. Nov 2015, 16:37
Wut: Habe ich nicht. Nur völliges Unverständnis für Firmen die groß tun, aber nichts leisten. Das Netz ist voll von unfähigen, von verdreckten Hotelzimmern deren saubere Fassade im Netz auf deren HP. erstrahlt, oder Dienstleistern, die nicht mal die 2 Groschen wert sind, mit denen man sie anrief. UND GENAU DESWEGEN BEWERTE ICH JEDEN UND ALLES. Oftmals auch positiv, mit Lob. Als Empfehlung für andere. Und wenn ich negativ in Foren, oder bei ebay bewerte, dann hat das nichts mit Wut zu tun. Die hätte ich, wenn sie mir erst nach Gerichts-Prozeß, oder 2 Monaten wie anderen mir zustehendes Geld zurück gezahlt hätten. Und wenn ich wütend bin, schreibe ich nicht nur in Foren.

Meine Mail ging an info@drcarhifi.de Nein, der einzigste "Fehler" war, das ich meine Zeit mit Ihnen verschwendete. Ja, andere konnten schnell helfen, bzw. mir das gesuchte verkaufen und einbauen. Die größte Mühe die sich sich angeblich geben (ich habe in 15 J. nicht eine einzige Mail übersehen), die sollten sie auch angeblich "nicht existenten" eben. Sonst schreiben diese nicht existenten einen Erfahrungsbericht, und von den 100 die diesen lesen, werden mindestens 20 deswegen lieber einen bemühteren Händler wählen. Da können sie sich dann bei demjenigen bedanken, der Mails (nicht nur von mir) bei Ihnen ignoriert.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Nov 2015, 16:53
Ich nehme diese " Kritik" dann einfach mal so an,
auch wenn ich nachwievor keine Mail von ihnen finden kann.
Sie können mir ja gerne nochmal per pm oder Mail ihre Emailadresse senden
damit ich das nochmals prüfen kann, was sicherlich nun nichts daran ändert das sie woanders gekauft habe.

Unsere Mailadresse war korrekt.
info@drcarhifi.de

Tel: 040 40167324

Ich finde es Schade im ganzen.

Wir werden diesen Post trotzdem zum Anlass nehmen unsere Arbeitsprozesse
zu prüfen und notfalls abzuändern. Auch bei uns passieren Fehler oder es läuft mal was nicht rund.
Uns ist Kundenzufriedenheit aber sehr wichtig.

Wenn Probleme herrschen immer gerne anrufen oder eine Mail an info@drcarhifi.de schreiben.
Dann kümmern wir uns schnellstmöglich um das Anliegen oder eine Anfrage.


[Beitrag von Dr.Carhifi_Soundstation am 19. Nov 2015, 09:15 bearbeitet]
Andy1255
Neuling
#20 erstellt: 23. Nov 2015, 15:22
Ich kaufe seit Jahren dort und habe immer nur gute Erfahrungen gemacht.
Habe oft auch angerufen und viele Fragen gestellt und das wurde alles immer
super beantwortet.

Die Leute da sind immer super nett
LexusIS300
Inventar
#21 erstellt: 23. Nov 2015, 15:25
Ja, ich melde mich auch in einem Forum an, suche dort nach einem Thread vom Händler des Vertrauens und gebe dort meinen Senf ab
Andy1255
Neuling
#22 erstellt: 23. Nov 2015, 15:36
Darf man das hier nicht?
Hab nur meine Erfahrung mitgeteilt.

Nix für ungut.
Will mir bald eine neue Anlage aufbauen und dann sicherlich
hier im Forum ein paar dumme Fragen stellen
LexusIS300
Inventar
#23 erstellt: 23. Nov 2015, 15:42
Klar, spricht nichts dagegen.
Offensichtlich hast Du aber einen Kompetenten Partner bei der Hand wo Du die Komponenten bestellst.
Da kann man Ihn doch direkt "die dummen Fragen stellen"...
CLS-Fahrer
Neuling
#24 erstellt: 23. Nov 2015, 16:04
Immer und immer wieder behaupten sie diese Mail nicht erhalten zu haben (um Ihr Gesicht im Forum zu wahren...). Das heißt im Umkehrsatz, das ich eine solche (angeblich) nicht abgesandt habe. GANZ EINFACHE Lösung: Wir wettten ! Da sie die ja auch nach 3-maliger Durchsicht (ich schrieb bereits Tag / Uhrzeit) nicht finden konnten, schlage ich vor, um € 1000,- (würde ich dann bei Ihnen evtl. zum Einbau eines neuen Gerätes verwenden). DANN sehen wir ja, wer Recht hat. Ich habe die an sie gesandte noch im Postausgang. Da es diese Mail Ihrer Meinung nach nicht gibt, ein guter Deal für sie.

Wenn mir einer vorlügt er hätte ne Mail nicht bekommen, schlage ich immer ne wette vor. Merkwürdig: Obwohl dann narrensicher, will sich keiner drauf einlassen. Jeder kann sich denken, warum...

Lustig: Einige die hier nicht den Sinn UND die Wichtigkeit derartiger Beschwerden, Einträge kapiert haben. ICH habe NICHT telefoniert. Ein Anruf ist völlig wertlos was in einem Telefonat besprochen wird. Die nur mündliche Aussage eines Vermieters, einer Versicherung, oder eines HiFi-Shops ist kine 5 Pfennige wert. Wenn ein Händler mir sagt ...das und das Gerät passt, ...das Gerät hätten wir hier und bauen es Ihnen ein..., ja auch die Lenkradtasten von Ihrem Mercedes sind koppelbar mit dem Gerät, ...das kostet es, oder egal irgendwas anderes, UND ich hole dann extra vom Verkehrsamt 5-Tage-Kurzzeit-Kennzeichen, um mit meinem abgemeldeten CLS (ca. 140 KM. hin -zurück = nicht gerade billig) dann zum "Dr." fahre, der den Einbau aber wider Erwarten nicht schafft, oder ein Gerät einbaut, aber nicht alles funktioniert wie beim originalen Comand, oder wegen angeblicher Mehrarbeit / -Teilen plötzlich mehr verlangt wird, als am Telefon zugesagt, oder aber nichts funktioniert, oder aber länger gebraucht wird, ich also nochmals fahren müßte (und mir frei nehmen müßte), oder in einem nahen Hotel bei dieser Firma bis zum nächsten Morgen übernachten müßte, oder bei Ausbau / Einbau dem Händler irgendwas kaputt geht, was er mir nicht zu ersetzen bereit ist, oder oder oder, dann wäre das Telefon-Blah-Blah nen feuchten Kehrricht wert. DESWEGEN schreibe ich immer (egal an wen) Mails. Die sind ausdruckbar, und im Streitfall gut für den RA. Und genau deswegen hat es auch nicht selten "System", wenn Firmen keine Mails beantworten, sondern lieber Anrufe haben... Da kann dann alles erzählt werden...

Ich habe nichts gegen den HiFi-Dr. Nur kommt es mir verdächtig vor, wenn einer dermaßen wenig PC-Kenntnisse hat, das der nicht mal ne Mail in seiner Mailbox findet, und auch nicht die 2. Erinnerung. Ich weiß nicht ob die Firma gut, oder schlecht ist. Für mich ist sie schlecht; siehe oben. Und Leute die es als übertrieben ansehen, sich darüber zu beschweren (GENAU dafür sind Bewertungs-Seiten), denen wünsche ich ne herzerfrischende Gute-Nacht-Geschichte von irgend nem Händler, bei dem se dann richtig auf die Fresse fallen. Bei vielen hundert Euro Schaden können die dann später vor Gericht erzählen, was für tolle Telefonate sie führten. Und sich an mich erinnern, der Mails lieber hat.

Tip an den Händler: Irgend jemanden einstellen, der schon mal auf nem PC-Kurs war. Jemanden, der weiß wie man eine Kunden-Mail beantwortet. Einen mit zwei Augen im Kopp, der Mails von Kunden sieht UND beantwortet. Dann könnte die Kundenzufriedenheit größer sein.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Nov 2015, 16:35

CLS-Fahrer (Beitrag #24) schrieb:

Ich habe nichts gegen den HiFi-Dr. .


Danke
Wie denn auch...ich hatte noch nie Kontakt mit ihnen.

Ich verstehe ja auch das man sich aufregt wenn eine Mail nicht ankommt. bzw. sie denken das sie nicht beantwortet wird.
Ich habe ja nun mehrfach Angeboten nochmal zu schauen wenn sie mir ihre Emailadresse geben würden(auch per PM)
Leider kam darauf ja nichts . Das Datum und die Uhrzeit gibt nichts her in dem Zusammenhang.
Uns liegt es fern Kundenanfragen nicht zu beantworten.

Also guter Mann, nichts für ungut

Gerne nochmal die Mailadresse per PM
oder Email senden und dann schauen wir mal ob aus der Wette etwas wird.
Evtl kann ich sie ja doch noch als Kunden gewinnen.
Ob nun Firma oder Privatmann. Nur durch "Kritik" kann man sich verbessern.

Immernoch unsere Email: info@drcarhifi.de (werden auch beantwortet)
Und für Leute die heute trotzdem noch gerne telefonieren : 040 40167324

Beste Grüße aus dem Norden.
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Nov 2015, 17:27

Andy1255 (Beitrag #20) schrieb:
Ich kaufe seit Jahren dort und habe immer nur gute Erfahrungen gemacht.
Habe oft auch angerufen und viele Fragen gestellt und das wurde alles immer
super beantwortet.

Die Leute da sind immer super nett :prost


Danke
toleon
Inventar
#27 erstellt: 23. Nov 2015, 17:54
Auf manche "Kunden" kann man aber einfach auch verzichten!

Gegen eine berechtigte Kritik ist ja nichts einzuwenden, aber insgesamt gefällt mir (als völlig unbeteiligtem Leser dieser Beiträge) der Ton nicht. Wer von vornherein telefonische Absprachen als wertlos abschmettert im Gegenzug aber gleich Drohgebärden mit RA androht, der muss sich dann aber auch nicht wundern, wenn ihm mal nicht der rote Teppich ausgelegt wird.
Umso erstaunlicher finde ich es, dass man sich hier trotzdem noch von Seiten des Shops um eine Lösung bemüht, obwohl der CLS-Fahrer daran offensichtlich überhaupt nicht mehr interessiert ist. Es hat den Anschein, dass die fortwährende Kritik hier nur der Befriedigung niederer Instinkte und nicht wirklich einer Problemlösung dienen soll.

Just my 2 cents...
zuckerbaecker
Inventar
#28 erstellt: 23. Nov 2015, 19:23
Als Händler kann man nur froh sein so jemanden NICHT im Geschäft zu haben.
-nethien-
Stammgast
#29 erstellt: 23. Nov 2015, 20:32
@CLS Fahrer: das Forum weiss jetzt, dass du 2 MB dein eigen nennst und einem Händler lauthals vorwirfst er würde dich belügen.
Dieser Händler hat zumindest Gesprächsbereitschat gezeigt und dir auch noch einen zusätzlichen Weg angegeben um ihn kontaktieren.
Dieser Weg gefällt dir aber nicht, da du eine schriftliche Antwort brauchst um den Händler notfalls verklagen zu können...
Der Händler hat dich bis jetzt noch nichts als Lügner bezeichnet, obwohl du bis dato noch keinen Beweis für sein Fehlverhalten geliefert hast.
Als ebenfalls Selbständiger mit fast 30 Jahren Erfahrung, verzichte ich lieber auf das Geld von Kunden wie dir. Ich bin dadurch ein bisschen ärmer, aber viel zufriedener und habe deutlich weniger Stress.
Mit der Zeit habe ich im ersten Kundengespräch ein Gespür für das 1 % der Leute die 99% des Ärgers verursachen entwickelt und empfehle diesen sich mit ihrem mich überfordernden Problem doch bitte von einem richtigen Spezialisten beraten zu lassen.
Ich bin mit dem Dr. weder verwandt, noch verschwägert, nicht mal Kunde, da ich fast 800 km weg wohne, aber dein Auftreten ist doch schon sehr anmassend und niveaulos.


[Beitrag von -nethien- am 23. Nov 2015, 22:53 bearbeitet]
Polo6Nice
Stammgast
#30 erstellt: 23. Nov 2015, 21:58
Schon lustig/traurig das alle negativen bewertungen von "neulingen" kommen die weder auf der seite existent oder dem händler bekannt sind. Sowas nenn ich Rufschädigung der übelsten art. Wie viel langeweile muss man haben...... Hab damals Sicherungshalter mit Sicherungen dort bestellt innerhalb von 2 tagen da. Kann mich absolut nicht beschweren auch wenns nur kleinteile waren.
barny3072
Neuling
#31 erstellt: 05. Jul 2016, 07:00
bin neu ja, aber habe mich extra registriert, um andere vor diesem Saftladen und Apotheke zu warnen.. Ich habe auch keine lange Weile(wie es gern vom Besitzer dargestellt wir, wenn sich einer beschwerd) und schließe mich einfach den Kritikern an, die in diesem Laden sind eh nicht lernfähig, die Doktoren lieber weiter rum und bauen nur Scheisse.
Ich habe da mein WOMO für ne Menge Holz ausstatten lassen, nach Vertragsabschluss wurde einiges runter gestrichen, weil angeblich nicht lieferbar usw.. aber beim Preis blieb , naja hatte ja auch gleich Anzahlung leisten müssen.. die wissen schon warum.. und die angebliche Erfahrung mit den Womos ist schlicht herbeigelogen...ich hätte es alleine besser gekonnt, wollte nur eben eine Fachfirma ranlassen, aber da seit Ihr dort völlig falsch, nach Einbau gab s außerdem nur Probleme...was der Boss perfekt kann. alles schön reden, der kommt bestimmt nicht aus dieser Handwerker Branche.. macht weiter so und irgendwann seit ihr im Arsch von allen schlechten Firmen ist das die schlechteste...so ich muss weiter arbeiten und den Mist bereinigen den die Doktoren fabriziert haben
LexusIS300
Inventar
#32 erstellt: 05. Jul 2016, 07:04
Sowas ist nie schön zu lesen, doch wie Du schon geschrieben hast:

ich hätte es alleine besser gekonnt,
Richtig, Dich im vorhinein zu Informieren, Google z.B.
Und mehrere Angebote einholen!

Ich weiss ja nicht was bei Dir "ne Menge Holz ist", doch schon im hunderter Bereich mach ich mich vorher schlau bevor ich den unnötig ausgebe.


[Beitrag von LexusIS300 am 05. Jul 2016, 07:07 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#33 erstellt: 05. Jul 2016, 07:30
... viel blabla und nix gesagt.

Langweilig.

https://www.youtube.com/watch?v=WvQU4VhblwM


Aber es gibt immer so ewige Nörgler , die nix zahlen wollen und das beste dafür verlangen
und sich naher an Kleinigkeiten hochziehen.
barny3072
Neuling
#34 erstellt: 06. Jul 2016, 12:18

barny3072 (Beitrag #31) schrieb:
bin neu ja, aber habe mich extra registriert, um andere vor diesem Saftladen und Apotheke zu warnen.. Ich habe auch keine lange Weile(wie es gern vom Besitzer dargestellt wir, wenn sich einer beschwerd) und schließe mich einfach den Kritikern an, die in diesem Laden sind eh nicht lernfähig, die Doktoren lieber weiter rum und bauen nur Scheisse.
Ich habe da mein WOMO für ne Menge Holz ausstatten lassen, nach Vertragsabschluss wurde einiges runter gestrichen, weil angeblich nicht lieferbar usw.. aber beim Preis blieb , naja hatte ja auch gleich Anzahlung leisten müssen.. die wissen schon warum.. und die angebliche Erfahrung mit den Womos ist schlicht herbeigelogen...ich hätte es alleine besser gekonnt, wollte nur eben eine Fachfirma ranlassen, aber da seit Ihr dort völlig falsch, nach Einbau gab s außerdem nur Probleme...was der Boss perfekt kann. alles schön reden, der kommt bestimmt nicht aus dieser Handwerker Branche.. macht weiter so und irgendwann seit ihr im Arsch von allen schlechten Firmen ist das die schlechteste...so ich muss weiter arbeiten und den Mist bereinigen den die Doktoren fabriziert haben


Ich möchte das revidieren. Leider kann ich es selber nicht löschen oder editieren.

Ich habe mit denen telefoniert und alles ist nun in Ordnung.
Hätte ich gleich machen sollen statt mich so auszulassen.

Also nix für ungut. Alles Top
LexusIS300
Inventar
#35 erstellt: 06. Jul 2016, 12:24
Wäre interessant wieso sich die Meinung innerhalb so kurzer Zeit um 180 Grad gedreht hat...
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Jul 2016, 13:25
Der Kunde hat mit uns telefoniert und es wurde alles geklärt.
Es handelte sich um Kleinigkeiten und ein Missverständnis was
innerhalb eines kurzen Telefonats auf sehr nette Art geklärt werden konnte.
Eigentlich keine Große Sache.

Ich möchte hier im übrigen mal einen Schlusspunkt in diesem Thread setzen.
unsererseits und letztmalig hier ein Statement abgeben.


Wir bemühen uns immer bestmögliche Arbeit abzuliefern.Ob nun stationär oder im Internethandel.
Und das bei fast 3000 Kunden im Jahr die wir beliefern oder wo Fahrzeuge umgerüstet werden.

Wir sind sowohl per Mail als auch per Telefon erreichbar in unseren Öffnungszeiten.

info@drcarhifi.de
oder
Tel: 040 40167324

Wir sind offen für Lob, Kritik und Rezessionen jeglicher Art.

Wer uns nicht kontaktiert dem möchte nicht(!) geholfen werden.
Und es gibt leider auch immer wieder Kunden die resistent gegen Service sind oder einfach schlechte Menschen.
Wenn uns Probleme und Sorgen nicht mitgeteilt werden dann können wir nicht helfen.

Also anrufen oder mailen und alles wird gut.
emery777
Stammgast
#37 erstellt: 07. Jul 2016, 01:10
Wenn man soviele Kunden bedient dann sind automatisch auch mal Kunden dabei, die sich irgendwie falsch beraten, behandelt oder sonst was fühlen aus welchen Gründen auch immer.

Leider sind da auch mal welche dabei die sich extra um Dampf abzulassen irgendwo anmelden, was dann auf nen Laden ein ganz falsches Bild werfen kann.

Passiert. Einfach weiter machen

Aber schon merkwürdig dass jemand hier ganz fies über eine Firma redet, dass der ganze Einbau Unfug ist, nur Probleme bereitet usw. Und der Laden der schlechteste der Schlechten sein soll, dann durch ein kurzes Telefonat seine Meinung so ändern kann.

Da stellt sich hier bestimmt so manchem die Frage woran es wirklich gelegen hat...
Dr.Carhifi_Soundstation
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 09. Jul 2016, 09:39

emery777 (Beitrag #37) schrieb:
Wenn man soviele Kunden bedient dann sind automatisch auch mal Kunden dabei, die sich irgendwie falsch beraten, behandelt oder sonst was fühlen aus welchen Gründen auch immer.

Leider sind da auch mal welche dabei die sich extra um Dampf abzulassen irgendwo anmelden, was dann auf nen Laden ein ganz falsches Bild werfen kann.

Passiert. Einfach weiter machen

Aber schon merkwürdig dass jemand hier ganz fies über eine Firma redet, dass der ganze Einbau Unfug ist, nur Probleme bereitet usw. Und der Laden der schlechteste der Schlechten sein soll, dann durch ein kurzes Telefonat seine Meinung so ändern kann.

Da stellt sich hier bestimmt so manchem die Frage woran es wirklich gelegen hat...


Das kann ich gerne zum Abschluss noch beantworten:
Umbau wurde Anfang des Jahres gemacht
Probleme:
-Ein Alpine Navi was scheinbar zuviel Strom verbraucht.
-Ein Sicherungshalter vom Aktivwoofer der Probleme machte.(auch Alpine, wurde vor Monaten bereits per Telefonat geklärt)
-Klangabstimmung (Geschmacksfragen)


Deswegen wurde das auch so schnell geklärt.
Wie gesagt..ich bin der Meinung das sprechen und kommunizieren immer hilft.Bis zu diesem Post wussten wir nichts von den Problemen.

Weitermachen tun wir sowieso

Ab jetzt gilt:
------------------------------------------------------------
Ich möchte hier im übrigen mal einen Schlusspunkt in diesem Thread setzen.
unsererseits und letztmalig hier ein Statement abgeben.


Wir bemühen uns immer bestmögliche Arbeit abzuliefern.Ob nun stationär oder im Internethandel.
Und das bei fast 3000 Kunden im Jahr die wir beliefern oder wo Fahrzeuge umgerüstet werden.

Wir sind sowohl per Mail als auch per Telefon erreichbar in unseren Öffnungszeiten.

info@drcarhifi.de
oder
Tel: 040 40167324

Wir sind offen für Lob, Kritik und Rezessionen jeglicher Art.

Wer uns nicht kontaktiert dem möchte nicht(!) geholfen werden.
Und es gibt leider auch immer wieder Kunden die resistent gegen Service sind oder einfach schlechte Menschen.
Wenn uns Probleme und Sorgen nicht mitgeteilt werden dann können wir nicht helfen.
-------------------------------------------------------------
Bastet28
Inventar
#39 erstellt: 09. Jul 2016, 12:07
Ich bestelle die meisten Sachen des nicht-alltäglichen Lebensbedarfes online wenn ich keinen Händler vor Ort finde, der mir eine gute, faire Beratung mit passenden Produktin im vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis verkaufen kann. Ob das nun aus einer eingeschränkten Marken/Produktauswahl, unpassender Beratung (auch oft nach Provisionsliste) oder nicht wollen herführt.. Egal.

Ich wäre nie auf die Idee gekommen öffentlich in einem Forum einen Threat zu erstellen über eine Firma oder über einen Händler.

Im Zuge eines zum Forum gehörenden Thema wie einem Einbaubericht oder Produktauseinandersetzung gebe ich gerne ein entsprechendes Kommentar ab. Aber für so einen "diss-Threat" habe ich wenig Verständniss. Es werden sich sicherlich nicht die anderen 30-98% der vieleicht zufriedenen Kunden hierzu melden oder anmelden.

Letztendlich hat ein Händler evtl auch verschiedene Stärken.. Die Fähigkeiten von Produktberatung, Einbau, Service und telefonischer Beratung oder per email sind ja nicht bei jedem Gleich. Wenns nicht klappt, versuche ich das erst mal im Gespräch zu klären wenn das auch nicht klappt... Konsequenz ziehen. Es gibt auch Leute, die einen auf jede Kritik alles schönreden, kein Problem - aber anders handeln. Dann gibt es Bewertungsportale wo man im Guten wie im Schlechten Be-werten kann. Aber hier ist das in dieser Form falsch am Platz. Genauso muss sich kein Händler für sein Geschäftliches Tun über ein Forum rechtfertigen oder "geradestehen". Ich halte immer noch viel davon zwischen Beruflichem Tun (teils auch unter Betrieblichen Vorgaben) und dem privaten Menschen noch zu unterscheiden. Klar bin ich immer der Selbe -dennoch sollte man so viel Toleranz und Fainess belassen dies am entsprechenden Ort kundzutun.


[Beitrag von Bastet28 am 09. Jul 2016, 12:14 bearbeitet]
Zetsche
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 15. Dez 2016, 01:03
Muss ja nicht jeder studiert haben um wenigstens ne kompetente u gleichzeitig freundliche Antwort zu geben....aber was ich hier lese..... Hut ab!
Die Mitarbeiter kacken sogar noch die Kunden an, obwohl sich Inhalt der Beschwerden gleicht.
Da muss doch wohl wirklich mal so richtig aufgeräumt werden im eigenen Laden!
Kunden schon aufgrund der Kommentare hier abzuschrecken.... passt mir auch nicht wirklich.

Bad Ass!
Zetsche
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 15. Dez 2016, 01:10
WOW: Ich hab mir jetzt alles mal durchgelesen.
Resume: Die Kunden alle Scheisse u wir sind gut.

"Auf solche Kunden kann man verzichtenm" etc....

Leider kaum ein LOB von einem Kunden.... schon erstaunlich....
B0mm3L
Stammgast
#42 erstellt: 15. Dez 2016, 02:18
Ich kenne den Laden zwar nicht aber deine Aussage zu folge du auch nicht oder?

Wie oft hast du erlebt das Kunden sich extra hier im Forum anmelden um ein Lob abzugeben?
Es haben genug Leute geschrieben das sie noch nie Probleme hatten.

Was ist die Aussage deines Post?
Völlig Schwachsinnig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen RearFill
Seth76 am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  29 Beiträge
negative Erfahrungen mit Qualitätskomponenten
speedcore am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit www.boomtownshop.de
HeckTiger am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  10 Beiträge
Erfahrungen Morel Ultimo=)
Bass_2007 am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit Genesis Endstufen
kadiraga am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  25 Beiträge
Erfahrungen mit Doorboards / Lebensqualität
Music2.0 am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  9 Beiträge
Alpine 9813 -> Infos/Erfahrungen/etc.
polosoundz am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  133 Beiträge
negative Erfahrungen mit Einsteiger-/Billigkomponenten
Ozmaker am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  160 Beiträge
Erfahrungen Sony Autoradio MEX-BT5000
imagic69 am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  3 Beiträge
Meine Erfahrungen mit Audio Art 260.6XE
SloggyLongDong am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmsh-hessen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.029

Top Hersteller in Car-Hifi: Test- & Erfahrungsberichte Widget schließen