Erster Eindruck des brandneuen CerwinVega V-Max

+A -A
Autor
Beitrag
DaNi_
Inventar
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 19:19
Servus Jungs,

ich weiss nich wohin mit dem Thread wenn ich ehrlich bin, deshalb schreibe ich ihn einfach mal ins Subwoofer/Gehäuse Forum

Meine neueste Errungenschaft möchte ich euch nicht vorenthalten



Es ist ein CerwinVega V-Max 12.2
Dies ist nicht die aktuelle V-Max Serie mit der roten Sicke, sondern die komplett neue, welche auf der Basis des Strokers basiert. Es ist ein 2x2 Ohm Doppelschwinger, eignet sich somit hervorragend für einen Monoblock oder eine leistungsfähige 2-Kanal Endstufe. Der Woofer ist mit 600RMS angegeben, mein Händler sagte mir jedoch dass der Woofer in den USA 8 Tage lang am Stück mit 1,6KW RMS belastet wurde und er keine Anzeichen von Schwäche zeiget

Ich weiss zwar nich obs stimmt, aber mein Händler sagte mir das in Deutschland erst 10 solcher Woofer ausgeliefert worden sind...8)

Das Gehäuse des Woofer fasst ca. 40-45 Liter würde ich sagen. Also relativ klein, daher sehr komfortabel. Der Port-Schacht befindet sich auf der rechten Seite des Gehäuses. Angetrieben wird der Woofer von einer Audison SRX2-S (600RMS @ 4 Ohm Mono), welche an eine Stinger SPV35 Zusatzbatterie angeschlossen ist. Genügend Strom und Leistung ist also vorhanden.

Der Woofer macht optisch einen guten Eindruck, auf der Membran sind die Buchstaben C und V aufgedruckt, was das bedeutet brauche ich wohl hier nicht zu erklären So, aber nun kommen wir mal zur Sache. Wie spielt der Woofer?

Was mir als erstes aufgefallen ist, wie stramm und punchig der Woofer im oberen Bassbereich spielt. Die Bässe kommen knallhart und satt, so wie es sein soll Doch der CerwinVega kann auch anders. Tiefe Bässe meistert er ebenfalls hervorragend, der Druck ist wirklich gewaltig, wobei man sagen muss das der Woofer logischerweise noch nicht eingespielt ist, also da geht noch einiges Auch in Sachen Schnelligkeit kann ich nix negatives berichten. Im groben und ganzen würde ich sagen ist der Woofer ein echter Allrounder, der mit so ziemlich jeder Musikrichtung gut zurechtkommt. Natürlich konnte ich ihn noch nicht ausführlich mit jeder Musikrichtung testen, habe ihn ja erst seit heute Abend, aber dies ist mein erster Eindruck.

Wenn ich ihn mit dem EBR112XT3, welchen ich vorher hatte, direkt vergleiche, ist der CerwinVega dem XT3 in allem Belangen überlegen. Klar, ich hab sicher nicht die Leistung gehabt, um den XT3 komplett auszureizen, aber klanglich und vor allem im oberen Bassbereich loost der XT3 gnadenlos ab.

Der Preis liegt bei 289EUR inkl. Gehäuse. Ich persönlich bin bis jetzt einfach nur begeistert von dem neuen V-Max.

Sorry wegen dem Bild, ist nich soo toll, aber mit meiner Kamera bekomm ichs einfach nich besser hin

Wollte einfach nur mal meine Erfahrung euch mitteilen, denn der Woofer ist wirklich allererste Sahne

Falls der Thread hier falsch aufgehoben ist, bitte verschieben


[Beitrag von DaNi_ am 29. Jul 2005, 20:53 bearbeitet]
haukster
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2005, 13:10
in die kaufberatung zu den test-/erfahrungsberichten hättset packen könn
dietros_kicker_38
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jul 2005, 13:44
Naja wenn er nur halb so gut spielt, wie er aussieht, dann mal !!!!

Sehr nobel dat Ding!

Berichte nochmal, wenn du ihn schön eingetreten hast!!
LandeX
Stammgast
#4 erstellt: 04. Aug 2005, 08:25
BTW: Dreh mal den Rotfilter deiner Kamera ab, dann klappts auch mit den Farben
DaNi_
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2005, 14:35


So, nochmal ein gescheides Bild vom Sub


[Beitrag von DaNi_ am 04. Aug 2005, 14:35 bearbeitet]
LandeX
Stammgast
#6 erstellt: 04. Aug 2005, 14:51
*klatsch*
Klangpurist
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2005, 17:09
sieht schonmal edel aus, wenn er so gut spielt wie der alte immer eine Empfehlung wert. Ich würde ihn aber geschlossen verbauen. Bei dem hübschen Case jedoch tät ich ihn auch da drinlassen
Emphaser
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2005, 20:47
wo bekommt man ihn denn für 289euro?ich geh mal davon aus das es ein BR-Gehäuse ist...
lonelybabe69
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2005, 20:52

Emphaser schrieb:
ich geh mal davon aus das es ein BR-Gehäuse ist...



DaNi_ schrieb:
Der Port-Schacht befindet sich auf der rechten Seite des Gehäuses
DaNi_
Inventar
#10 erstellt: 09. Aug 2005, 05:00

Emphaser schrieb:
wo bekommt man ihn denn für 289euro?ich geh mal davon aus das es ein BR-Gehäuse ist...


Also ich hab ihn bei meinem Händler (CarAudipConcept, Holzgerlingen) vor einer Woche für den Preis gekauft. Der Woofer ist in großen Stückzahlen noch nicht erhältlich (auch auf der HP von CerwinVega ist noch nix zu finden), wird noch etwas dauern. Lt. meinem Händler wird der Preis aber von 290EUR auf ca. 350EUR steigen.

So langsam kommt er auch immer besser in Fahrt, spielt sich langsam ein =) Nur bei Tiefbass geht noch bissle mehr, mal abwarten wenn er vollständig eingespielt ist. Im übrigen gibts den Sub als 2x2 Ohm oder 2x4 Ohm DVC
FragDealer
Stammgast
#11 erstellt: 12. Aug 2005, 23:02
also schön?? ich find den grotten hässlich . genauso wie das BR gehäuse. sieht einfach nur nach "bling-bling" aus.
naja aber das ist halt geschmackssache.

was mich mal interessieren würde wären die maße des ports.
der sieht ja doch schon mächtig klein aus.
wär schön wenn du mal so ungefähr messen könntest.
danke

mfg
Friedrich
DaNi_
Inventar
#12 erstellt: 13. Aug 2005, 10:53

FragDealer schrieb:
also schön?? ich find den grotten hässlich . genauso wie das BR gehäuse. sieht einfach nur nach "bling-bling" aus.
naja aber das ist halt geschmackssache.

was mich mal interessieren würde wären die maße des ports.
der sieht ja doch schon mächtig klein aus.
wär schön wenn du mal so ungefähr messen könntest.
danke

mfg
Friedrich


Is klar Geschmackssache, wie überall, aber wieso "bling-bling" verstehe ich nich ganz... ausserdem muss ja ein woofer nix aussehen sondern drücken und gut klingen

ja und der port müsst ich mal messen, ist ziemlich schmal, geht aber sehr tief rein. ich denke die bei cerwin vega wissen schon was sie da gemacht haben
FragDealer
Stammgast
#13 erstellt: 13. Aug 2005, 16:57
eben ich frag ja nur wegen dem port weils mich halt interessiert. war vollkommen wertfrei.

und das mit dem blingbling meine ich diese verschnörkelte frontplatte da. zwei farben und das CV logo find ich einfach viel zu fett da vorne drauf. naja wie gesagt geschmackssache das ja auch nix über klang/druck des wooofers aussagt.
nur mir gefällt er halt net. basta

mfg
Friedrich
Klangpurist
Inventar
#14 erstellt: 14. Aug 2005, 09:58
Ports müssen aber auch nicht immer groß sein, das kommt ganz auf den Woofer an.
FragDealer
Stammgast
#15 erstellt: 15. Aug 2005, 15:42
ich fragte doch nur

bin ich so schwer zu verstehen? *gna*

mfg
Friedrich
Klangpurist
Inventar
#16 erstellt: 15. Aug 2005, 20:23
Ich weiß net, irgendwie schon
Corsag@ngst@
Inventar
#17 erstellt: 02. Jul 2008, 15:25
@ den TE: Bist du mit dem Sub immer noch zufrieden?!

Ich hab nämlich einen Kicker SOlo Baric und bin auf der Suche nach etwas neuem

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieder einmal: Audio System X-ION 200 im Golf V
CarstenO am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  37 Beiträge
Earthquake DBX 12 & 15 & Subzero 12 Mein erster Test!
predatorac am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  143 Beiträge
Axton CAW309
Heimwerkerking am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  14 Beiträge
KD-AVX2 / V-CD / S-VCD Probleme "Front 2x Cich"
assassini84 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  6 Beiträge
Carpower Test
Jagger192 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  13 Beiträge
CRB-200TCR - der SPASS-BASS
derboxenmann am 02.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  6 Beiträge
JVC KD-AVX2
SilentMike am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  98 Beiträge
Eton EC 1200.1D mit 2x EQ DBX12, GG u. BR
Street_Rod am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  5 Beiträge
Hertz HXS 300D
Spirit_of_blue-silver am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  11 Beiträge
Panther Top-Loader 12A&2A
menime am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedMP1963
  • Gesamtzahl an Themen1.532.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.647

Hersteller in diesem Thread Widget schließen