jl 12w6v2 gegen hertz mille ml 3000

+A -A
Autor
Beitrag
goelgater
Inventar
#1 erstellt: 22. Feb 2008, 11:21
hi
hab mal den a und b vergleich gemacht, der beiden subs.
Bei mir im cabrio, als amp diente die eton pa 5402.
jl12w6v2 an 8 ohm ca 600-700 watt
hertz ml 3000 4 ohm ca 1000 watt.
Zwar ist ein leistungs unterschied da durch die eton, da sie keine 2 ohm stabil ist,aber es ging ganz gut.
Gehäuse geschlossen 40 liter.
Wie der jl spielt müsste ja bekannt sein, er kann schnell, trocken,tief und auch laut wenn es sein muss. Klanglich sowieso einer der best klingenden subs, deshalb spare ich mir da die erklärung.
Der ml 3000 viel sofort mit etwas mehr lautstärke auf,was aber an der leistung liegen müsste, klanglich dem jl sehr ähnlich, nur meiner meinung nach etwas schneller und trockener,tiefbass war genug da, er spielt alles querbeet runter,gibt sich nicht die geringste blöse,bei schnellen rock sachen war er immer da ohne nach zu hincken, die tiefen bass schläge brachte er problem los rüber, nie zu spät immer auf dem punkt genau.
An druck lässt er nichts vermissen, er schiebt richtig fein, ohne irgentwie zu dröhnen.
Der hertz ml 3000 ähnelt dem jl 12w6 v2 sehr, auch im aufbau kann man eine gewisse ähnlichkeit fest stellen, aus klanglicher sicht beide auf höchster stufe. Sie brauchen beide leistung um ihr potenziel aus zuschöpfen, aber dan hat man 2 klanglich feine subs.
preislich schlägt der ml 3000 mit 750.- schon ein schönes loch in die tasche,aber eins das sich lohnt, der jl 12w6 v2 lag ja auch mal bei 750.- !
Wer also eine klanglich absoluten top woofer sucht der mit 4ohm zu betreiben ist, der ist beim hertz ml 3000 beim richtigen, da ja einige amps nicht immer 2 ohm oder 1 ohm stabil sind, was man ja beim jl 12w6 v2 haben sollte, der hat mit dem ml 3000 eine top alternative.
mfg franco
s3v3rin
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2008, 15:19
Sers,

kommt der ML3000 richtig richtig tief runter?
Würde mich sehr interessieren!
Dass er schnell ist bezweifel ich sicher nicht!
Interessant für mich wär noch ein Vergleich ML3000 zu einem Digital Designs! So Richtung DD9512 !!!

Grüssle
Johannes34
Stammgast
#3 erstellt: 23. Feb 2008, 03:26
HI,


Interessant für mich wär noch ein Vergleich ML3000 zu einem Digital Designs! So Richtung DD9512 !!!


würde aber im direkten Vergleich einen DD 3512e nehmen!

Eins ist klar der ML ist schöner , aber er wirds nicht einfach haben.......
NaturalSoundX
Stammgast
#4 erstellt: 06. Mrz 2008, 00:18
Hallo,


ich kann jetzt nichts über den 9512 und den ML 3000 sagen aber habe den 9515 und den Ml 3800 gehört.

Beide Woofer sind zweifelsohne klasse Woofer und haben Stärken und Schwächen.

Der ML klingt eben schöner/angenehemer.. Kann ausreichend schnell und tief. Meiner Meinung nach schafft er es Klang und Druck zu verbinden.

Der DD ist einfach Wahnisinn. Man mag es kaum glauben, dass ein Woofer so geil kicken kann... Absolut präzise und straff....im Tiefbass nicht perfekt aber dennoch top.

Der Ml lässt sich klanglich besser einfügen ins Geschehen und der DD ist eben spassiger, was nicht heißt dass das der Mille nicht kann.

Das ist meine Meinung:)

Gruss


[Beitrag von NaturalSoundX am 06. Mrz 2008, 00:20 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 06. Mrz 2008, 01:29
Na ich denke wenn du dem JL mal die selbe Leistung gibst spielt der auch noch was anders!
RulerSqueezer
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2008, 01:50
Ich habe mir neulich auch das besagte JL Audio Modell angehoert.

War auch in ner 40L geschl. Kiste und hing an ner DLSA6 (Ich hoffe, ich vertausche nichts).

Was ich dazu sagen kann - entgegen der meisten Meinungen hier im Forum:
Es hat sich nach Grütze angehoert.
Der Sub kam 0 dynamisch, nicht trocken, wabbelte und hinkte hinterher, kickte schwammig, wenig Tiefbass.

Da wuerde ich definitiv zum ML3000 greifen.

Ihr duerft mich jetzt Steinigen.

Grueße
goelgater
Inventar
#7 erstellt: 08. Okt 2008, 18:36

RulerSqueezer schrieb:
Ich habe mir neulich auch das besagte JL Audio Modell angehoert.

War auch in ner 40L geschl. Kiste und hing an ner DLSA6 (Ich hoffe, ich vertausche nichts).

Was ich dazu sagen kann - entgegen der meisten Meinungen hier im Forum:
Es hat sich nach Grütze angehoert.
Der Sub kam 0 dynamisch, nicht trocken, wabbelte und hinkte hinterher, kickte schwammig, wenig Tiefbass.

Da wuerde ich definitiv zum ML3000 greifen.

Ihr duerft mich jetzt Steinigen.

Grueße


hi
werde dich nicht steinigen ,da du ihn ja jetzt bei mir gehört hast,würde ich sagen,das nicht alle wie grütze klingen
mfg franco
Alpine*Alex
Stammgast
#8 erstellt: 17. Okt 2008, 11:21
Danke für den Test.

Mir wurde aber mal gesagt dass es auch von DD auch einen Sub gibt, der bei 40% Rock / 40% Metal / 20% Reggae richtig geilen Tiefgang hat und auch net immer so hinterherhinkt.

muss mal dann bei meinem Audiofachhändler meines Vertrauen hingehn und fragen, ob man den ml 3000 probehören kann =]

hast mich jetzt richtig schaft auf den gemacht


gruß
alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hertz Mille ML 2500/3000
interest am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  18 Beiträge
JL 15W3V2
Fact am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  19 Beiträge
JL Audio W7
llsergio am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  75 Beiträge
F2-500+Mac Hyper 3000
Zigainer am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  9 Beiträge
Hertz HXS 300D
Spirit_of_blue-silver am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  11 Beiträge
Sioux Heat 3000 unter die Lupe genommen
WarlordXXL am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  8 Beiträge
Arc Audio SE 2150
warden666 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  5 Beiträge
LRX gegen VRZ
bluesea-dolphins am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  4 Beiträge
Hertz Space 6K25 + 2x2 Space6
Sascha1981 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  11 Beiträge
Hertz ES300 in 28l geschlossen!
neubicolt am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  75 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChristian_mohrung
  • Gesamtzahl an Themen1.414.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen