Fragen zum Selbstbau

+A -A
Autor
Beitrag
crazyvolcano
Stammgast
#1 erstellt: 18. Okt 2004, 19:54
Hallo habe meine neue Standbox fertig. Sie besteht aus einem 21 Liter Bassreflexgehäuse mit einem Eton 7 310 Hex und einem Peerless WA10. Die Frequenzweiche ist selbstgebaut und gemessen und ist laut Messung fast linear. Jetzt zu meiner Frage, die Stimme ist im vergleich zu anderen Lautsprechern etwas leise und wirkt recht zierlich. Die Hintergrundinformationen in der Musik werde meiner Meinung nach sehr gut Dargestellt (Gitarren, Bongos usw.).
Kann mir jemand einen Tipp geben was ich ändern kann bzw. wo ich den Fehler gemacht habe. Der WA10 ist mittels 12db bei 2500Hz eingekoppelt der Eton mittel 12db nach oben getrennt (0,8 Spule).
georgy
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2004, 20:03
Meinst du eine Männerstimme oder Frauenstimme.
Was heißt zierlich, soll das bedeuten, daß die Stimme zu dünn klingt?
Kannst du mal sagen, was für Bauteile du auf der Weiche verbaut hast?

georgy
crazyvolcano
Stammgast
#3 erstellt: 18. Okt 2004, 20:10
Frauenstimmen. Die Bauteile sind allesamt von Mundorf, MKTs und Luftspulen.
Der obere Stimmbereich, würde sagen so zwischen 800 - 3000 Hz, wird ein bißchen zurückhalten (dünn) dargestellt. Man hat das Gefühl die Sängerin würde nicht vorne auf der Bühne stehen sondern hinten. Zum Vergleich habe ich mal meine Audax (Bausatz) gehört und da haben Frauenstimmen erheblich mehr Volumen und werden deutlicher herausgestanzt. Ist das Chassis einfach Scheiße oder habe ich mit der Weiche Mist gebaut.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2004, 20:16
Ich meinte eigentlich die Bauteilewerte, die Qualität der Bauteile ist ja erstmal nicht so wichtig.

georgy
crazyvolcano
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2004, 20:24
Hmm schaue morgen nochmal auf die Weiche kann dann die direkten Daten posten. Weiß nur noch das ich dem Eton ne 0,8 Spule + Kondesator verpasst habe und das ich im Standardfall den Hochtöner mit 4,7u + 0,22 mH ausgekoppelt habe, danach anpassung der Lautstärke per Spannungsteiler. Kann aber sein das ich noch was an der weiche gedreht habe. Habe sie schon Samstag per Rechner abgestimmt und heute erst gehört.


[Beitrag von crazyvolcano am 18. Okt 2004, 20:25 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2004, 08:30
"laut Messung fast linear"

wenn du gemessen hast, gibt's doch einen Amplitudengang; wo isser??

Marko
crazyvolcano
Stammgast
#7 erstellt: 19. Okt 2004, 12:28
Hmm Amplitudengang habe ich nicht kann aber nachher mal das Zerfallsspektrum analysieren. Meinst du das ich Probleme mit der Phase habe, so das es im Mitteltonbereich zu Auslöschungen kommt??? Gute Idee werde nachher nochmal messen und mal den Hochtöner verpolen. Oder verstehe ich gerade was falsch??

Nochmal die Parameter zu den Lautsprechern:

Peerless WA 10 setze ich mal als bekannt

Eton 7-310/25 Hex
Z= 4 Ohm
fr= 45 Hz
Qts= 0,32
Vas= 29 dm3
BxL= 4,4 Tm
Sd= 137 cm2
Re= 3,2


[Beitrag von crazyvolcano am 19. Okt 2004, 12:30 bearbeitet]
wolfi
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2004, 16:04
Hallo,
ich würde es zunächst mit einer Umpolung des HT, gegebenenfalls größerer Parallelspule ( Hochtöner ) versuchen, ca. 0,33 bis 0,39 mH, sodann mit einer Verkleinerung des Kondensatorwertes parallel zum TT.
crazyvolcano
Stammgast
#9 erstellt: 20. Okt 2004, 09:38
Hmm na ja was soll ich sagen, hatte wohl Samstag nen schlechten Tag. Irgendwie habe ich Wohl Mist gebaut und den ne Abstimmung mit Loudness verursacht.Werde am We noch mal die Weiche bauen. Danke für eure Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eton+WA10
crazyvolcano am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  3 Beiträge
Hochtöner Peerless WA10 defekt!
fritzundpaul am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  17 Beiträge
ETON 7-380 HEX
Buehgemeiste am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  3 Beiträge
ETON PRO160X in einem Selbstbau-Lautsprecher?
BravoViktor am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  4 Beiträge
Hile bei Eton Lautsprechern
lueb01 am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  3 Beiträge
FAST fertig
Tomderbär am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  80 Beiträge
Selbstbau-Tipp
hyoro am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  27 Beiträge
Es ist fertig, der 3er aktiv mit DCX 2496...
leifislive am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  23 Beiträge
Selbstbau oder Fertig-Ls Beratung
Der_Tom am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  10 Beiträge
Baubericht meiner FirstTime 6 ::|:: Aktuell: fast fertig
bigbigj am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedFroschauer_Thomas
  • Gesamtzahl an Themen1.472.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.531

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen