Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Endwiglungsfräd Bierläß Gombagdbogs blus des Fihdschr: Schdudendenanlage

+A -A
Autor
Beitrag
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Okt 2007, 19:52
Im Zuge meines in einem Jahr beginnenden Studiums der Elektrotechnik, habe ich mir gedacht, dass ich doch irgendwas zum Musikhören in der 10m²-Studentenbude brauche. Momentan bin ich noch beinahe-privatinsolventer Zivi/Hausmeister in einem Kindertagheim.

Die Box ist im Grunde ein Produkt aus reinem Materialüberschuss und Langeweile. Selbstverständlich wird die Box gar nicht so gut wie sie hätte sein können. Aber was soll's! Ganz ehrlich gesagt, mach ich's eh nur für euch. Aufopferungsvoll, gemäß eurem Wunsch nach Entwicklungsthreads und in naiver Hoffnung auf großartige Resonanz. Ich weiß ja, ihr wollt dem Großmeister über seine starke und kompetente Schulter gucken. Bitteschön!


- Die Box soll klein sein. Jeder Kubikmillimeter ist wichtige Atemluft, die möglichst nicht an Boxenbruttovolumen verschwendet werden soll.
- Die Box wird von einem Nahfeld-Ripol unter ~120Hz und unter ~50Hz von einem 85l-Bassreflex-Nachtkästchen unterstützt.
- Ein Koax wäre sehr schön gewesen. Den im Folgenden verwendeten Hochtöner hätte ich gern in ein selbstgedrehtes Klein-Waveguide gefasst und koaxial über den im Folgenden verwendeten 20er montiert. Egal, ich wollte halt mal wieder einen Dreiweger bauen, also wird's ein Dreiweger.
- Es werden ein CSC217, ein C100IP und ein SR10 von Peerless zu einem Dreiweger verwurstelt, weil die genauso "gechillt" daliegen wie ich.
- Trennfrequenzen 400...500Hz und 2000...3000Hz. Dem MT reicht ein einziger Liter und dem TT ganze zwölf. Anordnung wie bei der O300, nur ohne Waveguide, der Einfachheit halber.

Damit wäre das auch geschwätzt.







Ordentliche Fotos gibt's, wenn das Zeug fertig ist.


Die Gehäuse sind schon schlampig zusammengebaut und werden momentan grundiert und später weiß lackiert (Relius!). Ebenso schlampig und mit Schaumstoffrolle. Es lohnt kein Hauch von Exklusivität, sonst müsste ich noch aufpassen, worauf ich meine Sachen stelle und woran ich nicht hinstoßen sollte - und das auf 10m²!
Weil CSC217 und SR10 nicht mehr lieferbar sind und man sich wahrscheinlich sogar gegen ein CarHiFi-Produkt sträubt, verzichte ich hiermit auf einen Bauplan.

Eine ganz schnöde Box in einigermaßen guter Qualität und ohne den Anspruch, als ein Phallus-Symbol oder HighEnd-Heiligtum gelten zu wollen.


Dieser Thread wird nebenbei auch von mir zur Vorstellung meiner "Studentenanlage" genutzt. Das heißt, er wird ab und zu wieder hervorgegraben.
Von mir aus können wir hier auch Off-Topic werden und uns über gute Musik (Blues z.B.) unterhalten. Ich bitte die Moderation, diesen Thread dann nicht zu verstümmeln/verschieben und des Weiteren sollen und dürfen auch Beleidigungen und derbe Sprüche gegen mich bitte nicht zensiert werden. Danke.


Gruß
Denis


[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 04. Okt 2007, 20:13 bearbeitet]
Robert_K._
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2007, 20:05
Hallo, hallo

Zuerst: Dein Teppich ist jawohl grottenhässlich.

Irgendwie gefällt mir das Böxchen.
Die ist so schön normal(fast) und so herrlich bodenständig.
Tja viel lässt sich dazu momentan noch nicht sagen.

Das Projekt hat auf jeden Fall ein klares und deutliches Konzept!!
Das ist was mir gefällt!!!

Aber der Teppich.....




Robert
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2007, 20:23
Hallo, wie geht's,
dann fange ich gleich damit an, dich anzumachen, bis der Sprachgebrauch auch bei dir wieder zum Lesen einlädt. Es ist nichts dagegen zu sagen, wenn man Idole hat, denen man bis auf den letzten Haarzipfel gleichen möchte. Doch wenn es deins mit überheblichem Schreibstil sogar bis zum Forenverwirbler gebracht hat, soll das für dich nicht zur Pflicht werden. Verwunderlich wäre es zudem, wenn du dich hier im Bastelforum der Idioten, wie du es im Avid immer wieder so gern hinstellst. mit einem handfesten Projekt einbringen willst. Eher vermute ich, dass du dich dort dann wieder ausschütten willst vor Lachen über die Bastler, die dir hier ihre Aufmerksamkeit schenken. Denk einfach mal darüber nach, dass das Internet ein kleines Dorf ist, in dem die Bewohner einander beobachten, oft aber auch nur achten.
Zum Thema gibt es natürlich auch etwas zu sagen, nämlich, dass allein durch die beiden erwähnten Subeinheiten in 10 m², die es in einem Jahr vielleicht irgendwo geben wird, an einer Ernsthaftigkeit der vorgestellten Box mit einem eigenen 20 cm-Bass-Chassis mehr als nur vorsichtige Zweifel angesagt sind. Wenn dir langweilig ist, räum doch den Keller auf. Dort scheinen ja noch eine Menge alter Schätzchen dahinzurotten.

Gruß Udo

edith: smilies vergessen


[Beitrag von Udo_Wohlgemuth am 04. Okt 2007, 20:24 bearbeitet]
doctormase
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2007, 20:43
hallo....,

uiiiii, ramschkompetischn reloaded! ganz grosse nummer.


du bist ein pfiffiges kerlchen. reine verschwendung sowas.
aber du bist ja noch jung. (mein gott, wie rede ich? bin doch auch grad erst 30...)

viel glück für's studium! ist wichtiger.


beste grüsse!
dr.m
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Okt 2007, 20:52
Udo, du sprichst sicherlich die momentan laufende FW-Fehlersuchaktion und meine Reaktionen im Avid an, die offensichtlich nicht nur dich verärgert haben.
Das mit dem Dorf passt ganz gut: Im Dorf sagt man auch eher "Depp!" anstatt "Diese Tat war nicht so ganz korrekt." Ersteres richtet sich gegen die Person, obwohl eigentlich nur letzteres gemeint war. Die Kommunikation per Internet ist beschränkt. Im realen Leben würden wir alle uns besser verstehen.

Meine Intention war kein überheblicher Schreibstil und dieser Thread hat auch keinen Überdruss im Hintergrund - sondern Spaß!

Schon interessant, wie unterschiedlich die Reaktionen von euch (Robert, dr.m und Udo) sind. Wahrscheinlich magst du mich wohl nicht sonderlich, Udo, aber das kann ich verstehen und bin dir nicht böse.

Auf jeden Fall danke für die bisherigen Antworten.


[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 04. Okt 2007, 20:53 bearbeitet]
xlupex
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2007, 20:55
Den Teppich find ich gut.
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2007, 21:30
Hallo Denis,
wenn ich mir auch noch Zeit nehmen würde, Leute nach "mag ich" oder "mag ich nicht" zu sortieren, hätte mein Tag eher 36 Stunden. Mir reicht es aus, Menschen, mit denen ich zu tun habe, einschätzen zu können. Trotzdem mag ich auch von denen keine Überheblichkeit, selbst wenn sie auf Wissen beruht, keine Zurschaustellung von Personen, sei es im einen oder anderen Forum und erst recht keine dazu dienende Anmache, wie du sie hier mit der blödsinnigen Zusammenstellung der Chassis bezweckt hast, zu denen dann noch zwei Subwoofer gestellt weden sollen. Das weißt du so gut wie ich, du wolltest mit dem Beitrag also lediglich zu Reaktionen provozieren. Damit dieser Zweck sofort erfüllt wird, hier mein Beitrag dazu:

Hast du dir denn schon Gedanken darum gemacht, wie einem 10 m²-Zimmer der Bass unter 50 Hz klingt? Dein Vorhaben ist blanker Schwachsinn!

Jetzt du!

Nur zu, die Moderatoren sollen in diesem Thread doch erzogen werden.

Gruß Udo

PS: Mist,schon wieder die Smilies vergessen!
Boettgenstone
Inventar
#8 erstellt: 04. Okt 2007, 21:36
Hallo,



Die Box ist im Grunde ein Produkt aus reinem Materialüberschuss und Langeweile. Selbstverständlich wird die Box gar nicht so gut wie sie hätte sein können. Aber was soll's! Ganz ehrlich gesagt, mach ich's eh nur für euch. Aufopferungsvoll, gemäß eurem Wunsch nach Entwicklungsthreads und in naiver Hoffnung auf großartige Resonanz. Ich weiß ja, ihr wollt dem Großmeister über seine starke und kompetente Schulter gucken. Bitteschön!


Großartige Resonanz natürlich. Mich würde Interessieren was bei dir ernsthaft ist wenn der Schreibstil als subtil durchgeht. Na egal ich hab mich beim sinn des Lebens ja auch "bepisst" vor Lachen.

Sub in 10 m²?? wie wärs mit nem 13er Bass und die 20er für den Sub wenn du noch laufen willst müssen die Subs an die Decke aber theoretisch funzen die ja auch da...

hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Okt 2007, 21:54
Udo, ich weiß sogar sehr gut wie Tiefbass in winzigen Räumen klingt. Ich habe mit kleinen Räumen und solchen Setups zu viel Praxiserfahrung als dass ich nicht wüsste, was ich hier tue.

Keine Angst, du könntest mich zwar mit Kraftausdrücken zum Wunsch einer Erklärung reizen, aber ich möchte dir keine halbe Stunde von deinem 24h-Tag für diese Erklärung stibitzen.


Boettgenstone schrieb:
Na egal ich hab mich beim sinn des Lebens ja auch "bepisst" vor Lachen.

Eben!
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#10 erstellt: 04. Okt 2007, 22:02
Hallo Denis,
danke für das Angebot, aber Kraftausdrücke sind nicht mein Stil. Außerdem reichen mir meine eigenen Erfahrungen mit Bass in kleinen Räumen völlig aus, um den Sinn deines Konstruktes zu erkennen.

Gruß Udo
Granuba
Inventar
#11 erstellt: 04. Okt 2007, 22:20
Hi Udo,

audioavid ist audioavid, ein sehr seltsames Forum, in dem man seinen Account auch nicht mal selber löschen kann. Ich war kurz recht belustigt dort unterwegs, irgendwann wurde es aber zu "anders", um dort weiterhin zu lesen bzw. überhaupt zu verstehen, worüber da überhaupt geredet wird.
Das "hallo,_wie_gehts?" hier sein Projekt vorstellt, hat schon seine Gründe, im audioavid hätte es diverse Songtexte, Exkursionen zum Thema Segelflug oder andere Dinge als Kommentar gegeben. Das er sich lieber "dort" als "hier" über uns Deppen auslässt, sei ihm überlassen. solange er "hier" freundlich bleibt.

Harry


[Beitrag von Granuba am 04. Okt 2007, 22:22 bearbeitet]
tiefton
Inventar
#12 erstellt: 05. Okt 2007, 07:22
Lustig hier, weitermachen!

Lass mal Infos zur Weiche rüberwachsen, oder fällt die weg wegen "low budget"?

der teppich ist immerhin ein teppich.
Wer weiß was darunter ist.


Ich hab den Titel übrigens nicht ganz verstanden...
camarillo_brillo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Okt 2007, 08:42
Irgendwas stößt mir schon wieder sauer auf...


ich wills mal versuchen, in der Tradition des avid, bildlich auszudrücken.

Sowie Gone drüben der Foren Gott ist, ist Udo
hier der Foren Pfarrer, der väterlich und völlig
selbstlos(?) seine schützende Hand über die
Forengemeinde hält um sie vor dem Bösen mit
den vielen Namen und seinen Schergen zu schützen.

Ich erinnere in diesen Zusammenhang gerne nochmal
an den' Streitkultur' Thread, der (Anfangs) unter dem
Deckmäntelchen der Sorge um unser Wohl, am Ende
doch nur den (Hinter)sinn hatte, uns anzustiften das
Böse aus dem Forum zu treiben*.



in diesen Sinne, gesegnete Mahlzeit.

:::



* Thread 10838, Post #131 bis #134


[Beitrag von camarillo_brillo am 05. Okt 2007, 08:48 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 05. Okt 2007, 09:35
hihi so alte peerless 20er hab ich auch noch rum liegen.
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Okt 2007, 15:08
Die Weiche wird ja noch erst entwickelt. Mir würden durchaus steile Trennungen gefallen. So im Bereich 4. Ordnung. Natürlich passiv. Bei der TT-MT-Trennung möchte ich keinen allzu großen Übergangsbereich haben - wegen dem wichtigen horizontalen Abstrahlverhalten. Ebenso möchte ich wegen des nicht gerade geschickten Treiberabstandes bei der MT-HT-Trennung die fette Diffusfeldfrequenzgang-Kerbe so weit es geht schmälern.
wssi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Okt 2007, 18:43
Hi, na das is ein guter Thread, wo sinnloses Zeugs herscht möcht i dabei sein ;)

Hab heute grad meine Restposten 3-Weger fertig:


Drinnen sind: ein Thomann 10-250/8 (eigentlich ein Elderaudio 10LB075), eine Ebay MBQuart Kalotte und ein XT25 mit selbstgebauter Frontplatte (da orig. kaputt)
Vom feinsten, an eine Fertichweiche angeschlossen und nur die Tieftonspule vergrössert und den Hochtonzweig an 4Ohm angepasst - klingt herrlich
http://img228.imageshack.us/img228/9185/3wegerichxi4.jpg

Das is so meine Referenz dazu (freilich is das nur eine Seite und es laufen auch nicht alle 2 gleichzeitig)
http://img229.imageshack.us/img229/3968/2wegerrm4.jpg

AC5.25HE und NEO3 bzw. GRT85; aktiv und übers EMU Patchmix begradigt...

edit: warum krieg ichs erste Bild nur als URL rein?


[Beitrag von wssi am 05. Okt 2007, 18:53 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#17 erstellt: 05. Okt 2007, 19:09
Hallo wssi,
nen komischen AC 5.25 HE hat man dir da aber angedreht :L! Meine sind kleiner, haben aber dafür keinen runden Korb

Gruß Udo
wssi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Okt 2007, 19:22
Na des passt schon, is eingefrässt (von hinten) Und die AC sind vom freundlichen Herrn Brunflicker ganz günstig


[Beitrag von wssi am 05. Okt 2007, 19:23 bearbeitet]
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#19 erstellt: 05. Okt 2007, 19:39
Hallo wssi,
das mit der Einfräsunghabe ich schon erkannt, das war ja auch nicht gemeint. Bei den AC 5.25 HE hat der Herr Brunflicker dir einen vorgeflickert und nach der "Darf's ein bisschen mehr sein"-Methode einfach die AC 6.5 ausgeliefert

Gruß Udo
lui551
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 05. Okt 2007, 19:43
Also, der CSC217 ist doch eher was für sehr grosse geschlossene Gehäuse oder Transmissionlines. Glaube auch, das er eher weniger für eine 10 qm Studentenbude geeignet ist.
wssi
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Okt 2007, 19:54
@Udo
dann bin ich wohl der einzige der einen Tangband W5-657B hat

http://img54.imageshack.us/img54/6817/w4657ac525hs1.jpg
Grüsse
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#22 erstellt: 05. Okt 2007, 20:03
Hallo wssi,


Gruß Udo
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Okt 2007, 11:52
Heute und morgen werden die Weichen entwickelt, damit ich unter der Woche stupide Lackierarbeit verrichten kann.
Gerade leime ich Versteifungen ein.

Mir ist die Idee gekommen, dass ich wahrscheinlich doch eher eine flachere TT-MT-Trennung nehme und in diesem Bereich den MT leicht verzögere, sodass die Maximaladdition (wie nennt man das wirklich?) auf etwa 30° liegt. Weil das Abstrahlverhalten im Mittelhochton als ziemlich gut zu erwarten ist, kann dann ein weiter Bereich im Raum gleichmäßig beschallt werden. Die Box steht gezwungenermaßen nah an den Seitenwänden. Hier tut die leichte Auslöschung im unteren Mittelton zu dieser Seite hin wahrscheinlich gut.
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 06. Okt 2007, 13:40

hallo,_wie_gehts? schrieb:
Heute und morgen werden die Weichen entwickelt

So ein Gelaber! Heute wird nur Musik gehört, gechillt, gesoffen und mit der Freundin etwas gemacht. Neben "Don't look back" von John Lee Hooker kam vorhin per Post die CD "Aldranidjo" von Loulou Djine. Hört's euch an: http://dragan.urlic.free.fr/albums.htm Das ist verdammt gute Zigeunermusik mit etwas Jazzeinfluss. Saugeil.



[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 06. Okt 2007, 13:41 bearbeitet]
tiki
Inventar
#25 erstellt: 06. Okt 2007, 15:36
Uhh, das piekt ja im Ohr! Wenn die Qualität auf der CD ähnlich ist, schönen Dank! Und, wie für dieses Genre üblich, "schön druckvoll" aufgenommen. Testmusik für Ramschboxen?
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 06. Okt 2007, 19:08
Leider stimme ich diese LS nicht mit dieser Musik per Gehör auf +-0.5dB ab. Wobei erwähnenswert ist, dass die Aufnahme auf gewöhnlichem Goldohren-Jazz-Niveau ist. Nahfeldmikrophonierung, künstlicher Hall, dezent draufgelegter Badewannen-FQ. Hört sich also mit entsprechenden Hallsoßenwerfern ganz ok an. Mit den hier vorgestellten Lautsprechern (in ihrer späteren akustischen Umgebung) werden einem die Ohren abfallen. Dragan Urlics Stimme wird sich in meiner Nase befinden. Egal, die Musik ist saugeil.

_____________________

http://www.youtube.com/watch?v=V14EkNtPfaQ



[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 06. Okt 2007, 19:13 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#27 erstellt: 06. Okt 2007, 19:35
Hallo,
das muss man also hören um in den erlauchten Kreis der Goldohren zu gehören...
Klingt ja eigentlich nicht schlecht, na ob ich jetzt auch meine Netzkabel raushöre?
Naja ich werde mir dann mal ein paar Hahnenschwänze hinter die Binde kippen.
Schönen abend noch

http://www.youtube.com/watch?v=Fc-7FXzbeA0
xlupex
Inventar
#28 erstellt: 06. Okt 2007, 22:40
Gute Musik!
Sah neulich öfter folgendes:
http://www.dikanda.prv.pl/
und folgendes:
http://theshin.de/
Ebenfalls sehr gut aber nicht so abgefahren.

OT aus!

Edit:
Ups, das war ne Endlosschleife von Track 3 - dachte das wäre ein ziemlich relaxter Bukovina-Rmx...


[Beitrag von xlupex am 06. Okt 2007, 22:42 bearbeitet]
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 07. Okt 2007, 11:12
Dir wird auch sicher Folgendes gefallen, xuplex. Das ist richtig abgefahren.

http://www.municipalebalcanica.it/sito/foua/foua.htm

__________

Langsam mache ich mich nun bereit zur FW-Entwicklung - ganz entspannt schwebend zu Henry Mancini's "Lujon".
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 07. Okt 2007, 17:50




Das ist halt die Gefahr, wenn man sich Chassis aussucht, ohne zu denken und sie vorher zu testen. Der Mitteltöner ist etwas zu leise. In diesem Fall ist das jedoch kein allzu schmerzhaftes Problem. (Die Box wird hauptsächlich für geringe Lautstärken verwendet werden.) Ich mach den TT leiser und gebe ihm noch eine leichte Tiefton-Entzerrung mit.

Die Welligkeiten im Hochton kommen durch Reflexionen an der Umgebung - der Döner ist echt linear. Die Senke zwischen 3.5kHz und 5.5kHz werde ich nicht entzerren. Unter Winkel nimmt der Pegel wieder leicht zu. Vielleicht nur die kleine Spitze bei 3kHz.

Mitteltöner: Der 3dB große Buckel bei 1.4kHz wird mit einem Sperrkreis entzerrt. Da ich den MT kaum im Pegel dämpfen kann, ist für einen Saugkreis kein ausreichender Spannungsteiler davor, somit gibt es bei entsprechender Wirkung ein Impedanzminimum, das nicht sein muss.


Geht so.
lui551
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 07. Okt 2007, 18:01
Da guck ich jetzt mal `nen bisschen Fernsehen wa.
Boettgenstone
Inventar
#32 erstellt: 07. Okt 2007, 18:16
Hallo,

Der Mitteltöner ist etwas zu leise.

Badewanne?

wird die eigentlich noch fertig gelackt?
Zweck0r
Moderator
#33 erstellt: 07. Okt 2007, 18:20

hallo,_wie_gehts? schrieb:
Der Mitteltöner ist etwas zu leise.


Wär' mit 'ner Kalotte nicht passiert

Grüße,

Zweck
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 07. Okt 2007, 18:23

Boettgenstone schrieb:
Badewanne?

Niemals.

wird die eigentlich noch fertig gelackt?

Klar, in weiß.

Zweck0r schrieb:
Wär' mit 'ner Kalotte nicht passiert ;)

Tja, hättest du mir Geld für eine gegeben.
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 08. Okt 2007, 22:54
Oh Mann! Das soll mir einer mal nachmachen. Ja Udo, jetzt wirds deiner Meinung nach überheblich. Das Folgende meine ich ernst.

Meine Freundin ist um 22 Uhr gegangen. Danach habe ich mich ganz gemächlich, musikhörend und forumlesend an die Entwicklung der MT und HT-Weiche gemacht (22.45h?). Gestern Abend habe ich nur die Impedanzen von MT und TT vorläufig linearisiert (damit ich leichteres Spiel habe) und beim TT an der Weiche etwas ausprobiert. Habt ihr den verkrüppelten FG vom MT gesehen? Das sind jetzt unter +-1dB. Dann habe ich den Verlauf des MTs angeguckt, mir ein paar Werte zusammengeschätzt und die HT-Weiche gelötet. 5. Ordnung beim HT wohlgemerkt, die Phasen passen auf Anhieb - kein Wunder warum! Die MT-HT-Einheit ist nun auf +-2dB linear. Nur noch 15min, dann ist der Scheiß perfekt. Morgen wird noch schnell die TT-Weiche gemacht.

Das soll mir bitte einer mal nachmachen! Das ist die pure Monster-Frequenzweichen-Erfahrung. So lange wie ich lebe und länger, entwickeln manch andere Leute schon Frequenzweichen und ich kann's jetzt schon besser. Das könntet ihr gerade mal mit Aktivelektronik, wenn überhaupt.


[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 08. Okt 2007, 22:59 bearbeitet]
FloGatt
Inventar
#36 erstellt: 09. Okt 2007, 04:56
Du hast ein sehr starkes Selbstvertrauen

Zeig mal die Ergebnisse...

Gruß,
Florian
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#37 erstellt: 09. Okt 2007, 08:09
Hallo Denis,
wer passive Weichen 8. Ordnung allein mit dem Ohr auf +/- 0,5 dB abstimmen kann, verdient meine respektvolle Hochachtung. Ich gebe verschämt zu, dass ich nicht einmal wirklich weiß, wie es schaltungstechnisch nach der 3. Ordnung weitergeht, besonders die Phasenlagen dabei auch noch zu 100 % in den Griff zu bekommen. Ohne jeden Scherz: Du bist mein Held!
Kannst du die Weiche bitte in diesem Thread veröffentlichen? Ich habe alle verwendeten Chassis hier noch tatenlos herumliegen, daraus würde ich mir dann gern eine neue Referenz bauen. Als Entwickler bin ich mittlerweile doch recht einseitig geworden, denn ich höre immer nur meine eigenen Boxen. Da muss ich unbedingt die Kraft aufbringen, über meinen engen Tellerrand zu schauen, wenn ein Genie des Boxenbaus die Gelegenheit dazu gibt. Zwar bin ich alt, aber hoffentlich nicht zu alt, um von bewunderungwürdigen Könnern wie dir zu lernen.Ich bin so froh, dir hier begegnet zu sein, du wirst mein Leben grenzenlos bereichern

Gruß Udo
ax3
Inventar
#38 erstellt: 09. Okt 2007, 08:43
Oh Udo,

welcher Reinkarnation eines genialen Boxenbauers huldigst Du?
Darf auch ich mich anschließen?
Hat er schon eine Sandale verloren?
Sollen wir ihn GröBaZ nennen?
GröBaZ der Ultralineare der 5. HT-Ordnung

42 ist ein Dreck dagegen
FloGatt
Inventar
#39 erstellt: 09. Okt 2007, 12:29

ax3 schrieb:
42 ist ein Dreck dagegen


Hehe...
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 09. Okt 2007, 18:16
Ich werde natürlich noch mehr zu dieser Lautsprecherentwicklung schreiben. Habe heute keine Zeit mehr dafür.

@ Udo:
Freut mich, wenn ich dein Leben "grenzenlos bereichern" kann.
Du bist hier ein gewerblicher Teilnehmer. Anregungen darfst du dir natürlich holen, aber konkrete und direkte Hilfe wirst du von mir nicht bekommen, außer ich bekomme Geld von dir.


Grüße vom
größten Boxenentwickler aller Zeiten, gegen den "42" ein Dreck ist
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#41 erstellt: 09. Okt 2007, 18:41
Hallo Denis,
als Geschäftsmann habe ich gelernt, genau zu überlegen, wofür ich mein Geld ausgebe. Sprücheklopfer deines Schlages sind mir in den vergangenen Jahren so oft begegnet, dass ich ihre Zahl schon gar nicht mehr addieren kann. Dass du keine Ergebnisse vorweisen willst, kann ich gut verstehen. "Schnell ist die Jugend mit dem Wort!" war ein Lieblingsspruch von Heinz Schmitt, dessen Name dir angesichts deiner bisher eher geringen Lebenszeit wahrscheinlich nichts sagen wird. Dem muss in deinem Fall wohl nichts hinzugefügt werden.

Gruß Udo

PS: Hallo Mods: Warum finde ich für Antworten an Denis keine passenden Smilies ?
spartafux
Stammgast
#42 erstellt: 09. Okt 2007, 18:45

PS: Hallo Mods: Warum finde ich für Antworten an Denis keine passenden Smilies ?


...ein foto von meinen gesicht wenn ich diesen thread lese müsste da passen...
prof.inti
Stammgast
#43 erstellt: 09. Okt 2007, 18:54
Endwiglungsfräd Bierläß Gombagdbogs blus des Fihdschr: Schdudendenanlage

Entwicklungsthread Peerless Compactbox plus des Features: Studi...

Wie sieht die Schaltung aus? Es geht hier doch um Entwicklung, oder? Brauch dringend eine Studi-Anlage. Nostalgie erleben.
lui551
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 09. Okt 2007, 19:30
Irgendwie verstehe ich nicht so richtig, warum der Typ mit seinem unoriginellen Geschreibsel hier soviel Aufmersamkeit bekommt. Die ständigen Provokationen und die überflüssigen Berichte aus dem Privatleben sind doch echt ätzend !
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#45 erstellt: 09. Okt 2007, 19:51
Hallo Lui,
anderswo nennt man so etwas auch Volksbelustigung. Orgineller als die heutigen "Comesdians" ist Denis allemal . Und solange er hier unter Kontrolle ist, treibt er anderswo kein Unwesen . Ein anderer Spruch von Heinz Schmitt passt auch: "Lasst der Jugend ihren Lauf!" Wenn es ihm langweilig wird, geht er wieder ins Avid, um sich dort wegen seines Heldenmutes anzubiedern. Was ist schlimm daran? Ob der Thread allerdings etwas mit Selbstbau zu tun hat, müssen sich die Moderatoren fragen .

edit: Komisch, dafür gab es Smilies

Gruß Udo


[Beitrag von Udo_Wohlgemuth am 09. Okt 2007, 19:53 bearbeitet]
doctormase
Inventar
#46 erstellt: 09. Okt 2007, 19:56
och,

lass ihn doch. er randaliert ja nicht in fremden threads.
originell im wortsinn ist das zwar nicht mehr, aber durchaus unterhaltsam. und solange denis auch noch ausdrücklich um "schläge" bittet und andere meinungen akzeptiert...
es gibt meiner meinung nach durchaus unsymphatischere zeitgenossen...

beste grüsse!
dr.m

edit: ja, udo sieht das wohl auch so. late edit: zumindest teilweise.


[Beitrag von doctormase am 09. Okt 2007, 22:26 bearbeitet]
lui551
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 09. Okt 2007, 20:39
Na gut, solange alle ihren Spass daran haben


[Beitrag von lui551 am 09. Okt 2007, 20:40 bearbeitet]
hallo,_wie_gehts?
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 09. Okt 2007, 22:19
Beitrag #40:
Udo_Wohlgemuth schrieb:
Dass du keine Ergebnisse vorweisen willst, kann ich gut verstehen.

Beitrag #39:

hallo,_wie_gehts? schrieb:
Ich werde natürlich noch mehr zu dieser Lautsprecherentwicklung schreiben.

Du hast neben dieser Behauptung, andere, ähnliche und unwahre Behauptungen verfasst.
Du hast dich mal in einer früheren Situation darüber beklagt, ein gewisser Alleskönner (280SL) würde Threads belagern und Unfrieden stiften. "camarillo brillo" hat die entsprechende Aussage sogar in seinem obigen Beitrag verlinkt. Nun stammen ein Sechstel der Beiträge dieses Threads von dir und manche davon sind gegen mich gerichtet und beinhalten Verleumdungen.

Udo, das zieht bei mir nicht. Dass du mich hier öffentlich vorführen möchtest, ist offensichtlich. Wahrscheinlich ist es eine Genugtuung dafür, dass ich zwei- oder dreimal deine Duetta als "unausgereift" bezeichnet habe. Dieser Thread ist selbstverständlich eine tolle Gelegenheit für dich. Viel Spaß also!

_________

Angeblich sei meine Schreibweise nicht originell. Sagt doch einfach, dass sie arrogant und überzogen ist. Das ist sie auch. Darauf müsst ihr mich nichtmal hinweisen, ich weiß das selber und mache es zum Spaß. Ich schreibe absichtlich subtile und lustige Sachen und ihr meint, ich meine es ernst und lacht nicht oder eher über mich. Wahrscheinlich müsst ihr besser lesen und verstehen.
_________




Zur Lautsprecherentwicklung:

Der Buckel bei 1.4kHz ist ein Schwein. Er entsteht v.a. am TT-Konus durch Reflexion. Wenn ich einige Grad nach innen gehe, verschiebt sich die Spitze hin zu etwas tieferen Frequenzen.
Eine Entzerrung auf Achse, die auch eine leichte Diffusfeld-Entzerrung beinhaltet, ist damit schon etwas schwierig. Das ist Inhalt des Feintunings, das ab heute begann. Die Box muss auch unter Winkel klingen. Das ist der längste Prozess in der Boxentwicklung und dauert nicht nur Tage, sondern Wochen. Auf eine Messposition die Sache zu entzerren, ist schnell gemacht, aber für viele verschiedene Messpositionen ist das viel aufwändiger.
Die Entzerrung dieses Buckels geht, wie schon geschrieben, nicht mit einem Saugkreis, sondern nur mit einem Sperrkreis. Die (winzige) Spule, die ich bis jetzt für den (schmalbandigen) Sperrkreis verwendet habe, ist einen Tick zu hochohmig (0,07mH, ~0.2Ohm). Für die leichte Diffusfeld-Entzerrung brauche ich etwas mehr Spielraum. Für diese Entzerrung brauche ich auch eine etwas größere Spule (~0,15mH). Die wickle ich mir nun aus dickerem Draht.
Im Hochton und Bass sieht's dagegen in Ordnung aus.


Ich werde euch erst Messungen/Bilder/Daten präsentieren, wenn das Projekt fertig ist. Dann schreibe ich aber auch genau, was ich gemacht habe, wie und warum. OK?


[Beitrag von hallo,_wie_gehts? am 09. Okt 2007, 22:24 bearbeitet]
leifislive
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 10. Okt 2007, 09:01
Ich finde den Thread super interessant. Ich habe zwar das Forum seit 2 Jahren nicht mehr richtig verfolgt, aber finde, dass Denis durch aus einige Messreihen hier präsentiert hat, die den Anschein haben, dass er ein nicht gänzlich unwissenschaftlicher Mensch ist.

Wenn ich das - was man jetzt kurz als pubertär, manisch extrovertiet, narzistisch oder einfach auch nur lustig bezeichnende Gerede ausblendet - dann hört sich dich alles von Denis extrem rational verständlich an. Wenn er wirklich diese Bauteile Kiste hat, dann kann ja fast nichts schiefgehen.

Frage mich nur, warum er dann kein Geld für eine MT Kalotte hat, oder vielleicht beantwortet sich das ja auch hiermit....

Weiter so (also mit dem rationalen;)). Von mir aus auch mit dem irrationalen auch, Udo provozieren finde ich vollkommen "unnötig", weil das überflüsig ist, wenn alle "elektro-akustischen-technischen Dinge" der Wahrheit entsprechen...

Und das mit de Duetta, helft mir bitte weiter, gibt es irgendwo ein Diagramm mit kompletter horizontaler und vertikaler Abstahlung der Duetta in Abhängigkeit von der Frequenz? Genauso ein Diagramm über den Maximal Pegel für ein 1% Klirr? Dann könne wir ja ganz schnell Schwarz auf Weiss entscheiden, ob die Duetta einige technisch theoretische Schwachstellen hat, unabhängig davon ob sie gefällt oder nicht. Ansonsten ist die Diskussion eh hinfällig...

@ hallo,_wie_gehts?: Wenn du mal eine echte, wirklich richtig große Herausforderung willst: Kannst du nicht mal die MEG 901 als Gesamtkonzept klonen? War bisher der beste Lsp den ich persönlich gehört habe, und das in einem total unoptimierten Raum....;)


[Beitrag von leifislive am 10. Okt 2007, 09:14 bearbeitet]
tiefton
Inventar
#50 erstellt: 10. Okt 2007, 09:07

hallo,_wie_gehts? schrieb:



Ich werde euch erst Messungen/Bilder/Daten präsentieren, wenn das Projekt fertig ist. Dann schreibe ich aber auch genau, was ich gemacht habe, wie und warum. OK?



Ja, ist ok - für mich.

Aber ansonsten:

Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.
Also, mich wundern die Reaktionen auf deinen...äh Schreibstil nicht.

deswegen ist ja eigentlich alles im Lot.
Aus-Äpfel-Amen.
ax3
Inventar
#51 erstellt: 10. Okt 2007, 09:29

hallo,_wie_gehts? schrieb:
Die Box muss auch unter Winkel klingen. Das ist der längste Prozess in der Boxentwicklung und dauert nicht nur Tage, sondern Wochen.

Bei deiner Kompetenz doch sicher nur Stunden, denn
So lange wie ich lebe und länger, entwickeln manch andere Leute schon Frequenzweichen und ich kann's jetzt schon besser.

Ein Entwicklungsprozess über Wochen wäre bei dieser (unwidersprochenen) Selbsteinschätzung doch in der Tat für dich und deine geneigten Bewunderer ein wenig enttäuschend.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gewicht des Lautsprechergehäuses, Material
bincy am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
größe des kastens?
Sabionez am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  3 Beiträge
Höhe des Bassreflexrohrs
Jogi42 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
Der Stein des Weisen?
highfreek am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  16 Beiträge
Position des BR-Rohres
achim81 am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  11 Beiträge
Eine Frage des Hochtöners ??
CHICKENMILK am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  5 Beiträge
Sperrkreis des "original" Jerichos
validator am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  3 Beiträge
Form des Br Ports
Heimwerkerking am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  13 Beiträge
Beurteilung des Bauvorschlags
stefan66666 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  6 Beiträge
Lage des Helmholtzabsorbers
focal_93 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedSubscape
  • Gesamtzahl an Themen1.386.745
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.108

Hersteller in diesem Thread Widget schließen