Visaton Standlautsprecher...

+A -A
Autor
Beitrag
lowtones
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2004, 17:26
Hi,

Ich hab kürzlich gebrauchte selbstbau Visatons gekauft. Standboxen mit je 2 Tieftönern und einem hochtöner. Ich habe sie mal an den Kabelklemmen durchgemessen und bekomme ein Wert von 2,7 Ohm. Mein Verstärker ist laut Hersteller für 6-16 Ohm vorgesehen.

1. Ist dieser Wert für die Boxen normal oder hat der Erbauer da Mist gebaut.

2. Was kann meinem Verstärker passieren...

Ihr merkt anhand der Fragen schon, dass ich nicht wirklich viel Plan habe. Danke im vorraus...

Markus


[Beitrag von lowtones am 30. Nov 2004, 17:32 bearbeitet]
georgy
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2004, 17:53
Du hast wahrscheinlich den Widerstand mit einem normalen Multimeter gemessen. Da wird der Widerstand mit Gleichspannung gemessen, der Widerstand bei Wechselspannung wird etwas höher liegen, sodaß du eine 4 Ohm Box hast.
Könnte das deine Box sein? http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_547_6_20.html

Welchen Verstärker hast du?
lowtones
Neuling
#3 erstellt: 30. Nov 2004, 18:09
Ja, das ist Sie. Sie ist aber sehr schön gearbeitet mit aufgesetzter Ahorn-Style Teilen. Ich betreibe Sie an einem Panasonic Digital Surround Verstärker.

SA-xr15

Ausgangsleistung [5 x 40 W] Dolby Digital Decoder DTS Decoder Dolby Pro Logic II Sound Field Control Empfangsteil / Tuner RDS Anschlüsse Digitaleingänge [2 x opt. 1 x coax.] Audioeingänge [4] Videoeingänge [3] Weitere Merkmale Fernbedienung Technische Daten Farbe: Silber Gewicht: 3,5 kg Abmessungen (B x H x T): 43 x 5,2 x 37,5 cm

Die boxen bringen an dem Verstärker natürlich nich so einen guten Tiefbass.

Ich habe noch einen Stereo Kenwood Verstärker mit mehr Power. Gibt es eine Einfache Schaltmöglichkeit, die Boxen für den Surround/DVD Betrieb mit dem Panasonic zu befeuern (durch ein zusätzlichen Quadral subwoofer habe ich genug Bass reserven für Filme), für Musik von Platte oder cd aber den Kennwood zu nehmen. Quasi eine umgekehrte Variante zum Boxenwahlschalter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 ohm Lautsprecher mit 4 ohm Verstärker
Chrisplayer123 am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  11 Beiträge
4 Ohm Hochtöner an 8 Ohm Frequenzweiche
Boxen_Bauer am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  3 Beiträge
Neue Selbstbau-Boxen für meinen Verstärker
alexmacduff am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  12 Beiträge
Welcher Ohm wert für Weichenberechnung?
visonik am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  9 Beiträge
Einfache Frage für Lautsprecher selbstbau
PPosch77 am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.09.2012  –  6 Beiträge
Standlautsprecher Selbstbau für Anfänger!
Flöchen am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  6 Beiträge
Habe keinen Plan von Ohm!?!?!?
Jim! am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  3 Beiträge
Sind Visaton-Chassis ihren Preis wert?
Simon am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  23 Beiträge
Selbstbaulautsprecher mit >6 Ohm Impedanz?
dlueneburg am 29.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  17 Beiträge
Vorwiderstand für Hochtöner?
WusSaBY am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedBen_Baruh
  • Gesamtzahl an Themen1.472.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.016

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen