HobbyBox impedanzmessung

+A -A
Autor
Beitrag
knikknak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 14:21
Ich habe verschiedene chassis versucht zu messen um die TSP zu ermitteln. Die messung wird durch geführt aber die TSP sind ganz anders als die vom hersteller. Ich meine keine 5% abweichung, aber zum beispiel ein QTs von 0,53 mit meiner messung und 0,37 vom hersteller. Das ist ja ein groser unterschied. Von alle lautsprecher die ich gemessen habe ist die QTS viel gröser als vom hersteller (der Fs meist auch).

Die sound karte is gut (einen recht neunen terratec mit hoher sampler rate), ich habe auche kurze kabel gebraucht in die verdrahtung führ die impedanzmessung. Was kan falsh sein.
Pig_on_the_Wing
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 14:24
die hatten vielleicht ne andere Umgebung als du. Ich kenne mich nicht so prall mit messung aus. ich kann gehäuse berechnen und das ohe klingt-gut-garantie
knikknak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 15:06
Ich denke nicht das die umgebung (habe TSP mit 19grad kammer temperatur ermittelt und die chassis sind allen eingespielt)so einen grosen einflus hat das sich den QTS von
0,37(hersteller angabe) vergrösert nach 0,56! Vielleicht hat jemand anders eine idee.
Ich habe aber nicht die impedanz der messverdrahtung kalibriert, kann das vielleicht solch einen unterschied machen?
PeterBox
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 15:12
Ich denke nun hast du ne Antwort selber gefunden.
Wenn du an einen Sub eine Spule anschließt, ändert sich auch die QTS.
knikknak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2005, 03:02
Ich habe versucht die impedanz zu kalibrieren, der kompesations wert war nur 0,018ohm (habe ja kurze kabel gebraucht).

Dan habe ich die pegelkalibration erneut ausgeführt, jetzt ohne widerstände (ich dachte vielleict liegt er hieran)

Dies alles hat die impedanz messung nicht verbessert, es bleibt eine grose differenz zwischen meine messungen und die vom hersteller (visaton, monacor)

Was mich aber auffiel bei der impedanz messung ist das Li.: mVeff viel und viel kleiner ist als Re.: mVeff (das sind die spannung werte von linken und rechten kanal). Da im hilfe datei (Impedanz messung) die werte im vorbild fast gleich sind find ich das verdächtig
PeterBox
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2005, 08:25
Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sich die Hersteller so vertuen können beim Messen.
Ich weiß zwar auch, das ein eingespielter Lautsprecher geringfügig siene TSP ändert, aber doch nicht so viel.
Willst du eigentlich was bauen, oder nur messen??
knikknak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jan 2005, 14:39
Ich möchte ja bauen und messen, hab hier ein tolles 25cm Subwoofer Chassis liegen aber ohne TSP. Ich habe ein 27liter geschlossenes gehäuse mit vorcondensator versucht und klinkt sehr gut. Bassreflex war nicht so gut, dan dachte ich versuch mall Hobbybox. Der ermittelter Qts führ dieses chassis war sehr hoch (1,1). Dann habe ich andere (bekannte) Lautsprecher gemessen, wobei ich also vermute das irgentwo der Fehlerteufel eingeschlichen ist.
PeterBox
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2005, 15:34
Kannst du nicht übers Netz versuchen die Daten des Lautsprechers herauszubekommen?
Ist glaube ich doch einfacher.
Der QTS von 1,1 ist wirklich zu hoch, fast unbrauchbar.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TSP-Messung an Coax-Chassis?
Justaf am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  3 Beiträge
TSP messen mit HBX6 Demo
benmuetsch am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  7 Beiträge
Gewicht zum TSP ermitteln
Arnop am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  5 Beiträge
Tsp messung mit Speaker Workshop
*chris* am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  7 Beiträge
TSP ermitteln
Killerspring am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  14 Beiträge
TSP messen ohne PC ?
Uncle_Meat am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  9 Beiträge
QTS. Selber Messen?
chris2178 am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  8 Beiträge
TSP ermitteln aber wie
tonnbaron am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  2 Beiträge
Anfängerproblem bei TSP Messung mit Arta
heifischli am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  9 Beiträge
Steinigt mich:noch Unklarheiten zur TSP/Allgemeinen Messung
Magnat-Fan am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedaoran
  • Gesamtzahl an Themen1.472.562
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.222

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen