Hypo-Horn 8 (HH) oder Academy?

+A -A
Autor
Beitrag
diablo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Apr 2005, 21:02
Hallo!


Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich meine kleinen Bicor200 (das ATS Eckhorn musste ich leider verkaufen, da keine! Ecken mehr vorhanden und die Bicor alleine null Bass! selbst vor einer Wand) nicht bei Ebay (oder sonst wo!) reinstelle, und mir das HypoHorn8 aus der Hobby Hifi basteln soll?! Hat jemand schon erfahrung mit diesem Horn? Hatte bisher in dieser Größe nur das Jericho-Horn und die Academy als vergleich. Aber das HypoHorn8 ist ja, laut Hobby-Hifi, ein "Wand-Horn", was ja eigentlich einen tieferen Bass verspricht, im gegensatz zur Academy, oder? Klar, diese hat zwei Treiber, aber das HypoHorn8 hat einen längeren Hornverlauf und den größeren Hornmund, außerdem darf/sollte es sogar vor einer Wand stehen (was das Horn unterstüzt UND weniger Platz braucht!) Die einzige alternative: SchamcksHorn! Aber meine Frau... Das SchamcksHorn ist auch mein Lieblings Horn, nur die Frau spielt da leider nicht mit! Also, was würdet ihr mir empfehlen:


Academy > vorteile: relativ ansehnlich (Größe), sehr guter Raumklang (da ein Treiber oben), Klang bekannt (das Horn hatte ich schon mal, allerdings mit günstigen Visaton Treibern, der Bass war ion Ordnung)
>nachteile: Teuer (da zwei LOWTHER Treiber notwendig!), kann nicht unmittelbar an die Wand


HypoHorn8 > vorteile: relativ ansehnlich, günstig (ein Treiber notwendig, den hab ich ja schon!), kann/soll direkt an der Wand stehen
> nachteile: klang (speziell auf den Tieftonbereich bezogen!) unbekannt!

PS: Das Material (MDF, Multiplex) und der Zuschnitt kostet mich nichts.

Vielen Dank im voraus!
Joey911
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2005, 21:07
Nur mal so warum geht das untere als Horn durch? Das hat doch gar keinen Hornmund?

Gruß
Joey
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 10. Apr 2005, 21:23
Hallo,
wenn Du die Chassis für´s Hypo-Horn hast und das Material für den Gehäusebau Dich nichts kostet, gibt es doch keine Frage - und nur eine Möglichkeit :
Bauen und Hören !

Und danach natürlich nicht vergessen, hier reinzuschreiben, wie sie denn spielen...

Viele Grüße
georgy
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2005, 21:26

Joey911 schrieb:
Nur mal so warum geht das untere als Horn durch? Das hat doch gar keinen Hornmund?

Gruß
Joey


Das ist ein hyperbolisches Horn, man erkennt auf den Bildern nicht alles.

Der Bass im HypoHorn ist nicht besonders gut, selbst wenn man die Boxen direkt an eine Wand stellt.
Die Jerichos spielen da um Klassen besser.


[Beitrag von georgy am 10. Apr 2005, 21:27 bearbeitet]
sick
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2005, 00:14
da ist ein anderes bild vom hypohorn:http://lautsprechershop.de/hifi/hypohorn.htm
geth bis 30hz runter mit ordentlich pegel steht da...
georgy
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2005, 00:17

sick schrieb:
da ist ein anderes bild vom hypohorn:http://lautsprechershop.de/hifi/hypohorn.htm
geth bis 30hz runter mit ordentlich pegel steht da...


Das ist aber eine andere Box.
sick
Stammgast
#7 erstellt: 11. Apr 2005, 00:28
stimmt; hab gerade nachgeschaut, da sind 2 hypohörner von HH
diablo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Apr 2005, 21:40
Zitat: "Der Bass im HypoHorn ist nicht besonders gut, selbst wenn man die Boxen direkt an eine Wand stellt.
Die Jerichos spielen da um Klassen besser." Weisst du das aus erfahrung? Was heisst denn "gut"? Nicht Tief genug, zuwenig Druck, nicht sehr präzise???? Die Jerichos waren vom Bass her ja TOP! Die will ich ja auch nicht mit den "kleinen" HypoHorn8´tern vergleichen ! Die Academy kenne ich ja schon, was mir halt besonders an ihr gefallen hat ist die geniale Räumliche Abbildung! Einfach faszinierend! Vom Bass her eher zurückhaltend (aber ausreichend!). Also, beide wollte ich mir jetzt nicht bauen... Ich muss mich für eine entscheiden! @A-Abraxas: du hast natürlich Recht, wenn man es aus dieser Sicht sieht Zur Not kann ich ja später (wenn ich mir noch ein Paar Lowther zulegen sollte! Money Money Money ) immer noch die Academy bauen, so wirds nie langweilig!!! Ich glaub so machen wir´s Also, dann sehe ich mal zu das ich das Holz schenll zusammen kriege und auf geht´s! Natürlich mit Bilder, wen es jemanden interessiert
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2005, 22:06
Klar immer her mit Bildern. Das macht die Sache doch erst richtig spannend

Gruß
Joachim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen zum Hypo Horn 8
2-Oktober-95 am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  21 Beiträge
HYPO HORN mit 30er koax ? ? ?
eichi am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
TB-Horn aus der HH
Kachel am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  20 Beiträge
HH
Robert_Foerster am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  75 Beiträge
Bernd Timmermanns TB-Horn aus der HH
clp99 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2020  –  88 Beiträge
Hilfe bei HH Micro-Horn plus
loko0815 am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  5 Beiträge
M-Horn aus der aktuellen HH
milchiknilchi am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  108 Beiträge
Chassibestimmung - HH Acoustics Pro700
mahigan am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  12 Beiträge
Aktuelle HH
Kleinhirn am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 16.10.2017  –  122 Beiträge
Kleines Horn mit FRS 8 ?
Soundhorst am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedPepkolino
  • Gesamtzahl an Themen1.472.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.456

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen