MSW Manger

+A -A
Autor
Beitrag
Neutz
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 20:28
Moin zusammen,

ich begucke mir schon seit einiger Zeit diese "MSW´s".

Irgentwie entziehen sich meinem Auge auber div. Infos, ich hoffe das ihr helfen könnt.

- was hat das mit dieser biegewellengeschichte aufsich
- Wo bekommt man die Chassis
- Hat jemand eine Preis Info
- Sind die denn schonmal verbastelt worden, gibts da DIY-Pläne für/von?

- Was bringen die Teile denn nu wirklich unterm Strich?

...besten Dank schon mal vorab...
georgy
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 20:40
Die erste Anlaufstelle für Infos sollte immer die Hersteller Homepage sein http://www.manger-msw.com/
Dort gibt es auch ein paar Selbstbau Sachen http://www.manger-msw.com/de/produkte/selbstbau.html
am besten auch mal im Impressum schauen und Daniela Manger eine Mail schicken.
Neutz
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 21:02

georgy schrieb:
Die erste Anlaufstelle für Infos sollte immer die Hersteller Homepage sein... am besten auch mal im Impressum schauen und Daniela Manger eine Mail schicken.


Janee, is klar, soweit war ich dann ja doch schon.
Allerdings stellte ich mir unter einer "Infoseite" im Web dann evtl. ein kleinwenig was anderes vor, evtl. was mit Infos oder so...

Ich dachte möglicherweise eher daran das die von Euch schon mal wer verbastelt oder sonstige Erfahrunge damit gesammelt hat und hier darüber zu berichten weiß.

kann ja sein...
georgy
Inventar
#4 erstellt: 03. Jun 2005, 21:28

Neutz schrieb:
Allerdings stellte ich mir unter einer "Infoseite" im Web dann evtl. ein kleinwenig was anderes vor, evtl. was mit Infos oder so...


Sind das keine Infos?



Membranbewegung: Wie bewegt sich die Membran?

Die Membran führt keine kolbenförmige Bewegungen aus, wie bei einem Konuslautsprecher. Die Plattenmembran schwingt um ihre eigene Achse. Die Wellen laufen von innen nach außen, vergleichbar mit der Wellenbewegung auf der Wasseroberfläche nach einem Steinwurf. Die Natur diente als Vorbild, denn die Basilarmembran im menschlichen Innenohr arbeitet nach dem gleichen Wellenprinzip wie der Manger-Schallwandler. Es ist die einzige Möglichkeit, gleichzeitig ein ideales Zeit- und Frequenzverhalten über eine großen Frequenzbereich mit einem relativ kleinen Membrandurchmesser zu realisieren.

Sternform: Warum diese Sternform?

Der zwischenzeitlich zum Erkennungsmerkmal des Schallwandlers verwendetet Sterndämfper ist nicht die Idee eines Designers, sondern hat eine notwendige Funktion. Die von innen nach außen laufenden Wellen müssen am Rand der Membran gedämpft werden. Der Sterndämpfer wirkt wie der Schilfgürtel am Ufer, welcher verhindert, daß Wellen wieder zurückgeworfen werden und sich mit den ankommenden Wellen überlagern.


Trennfrequenz: Wo ist der Übergangsbereich zwischen Manger-Schallwandler und Tieftöner?

Der Übergangsbereich zwischen MSW und Tieftöner liegt zwischen 140 und 170 Hz. Dies ist abhängig von der Wahl des Tieftöners.


4 Anschlußdrähte/Anschlußleitungen: Warum hat der Manger-Schallwandler vier Anschlußleitungen?

Der Manger-Schallwandler arbeitet mit zwei Schwingspulen, die elektrisch parallel geschaltet werden. Diese zwei Schwingspulen liegen auf einem Träger nebeneinander. Bewegt sich eine Schwingspule aus dem Magnetspalt heraus, so entsteht durch Gegeninduktion eine nicht erwünschte Gegenkraft, die der eigentlichen Schwingspulenbewegung entgegenwirkt. Da aber nun gleichzeitig die zweite Schwingspule in das Magnetfeld eintritt, wird die entsteht Kräftegleichheit und die Gegenkraft wird aufgehoben. Die Schwingspule wird nur noch zeitrichtig durch das eingehende Musiksignal bewegt. Durch diese patentierte Zwei-Schwingspulen-Prinzip erreicht der Manger-Schallwandler eine extrem schnelle Anstiegszeit von 13 µs. Für tiefe Frequenzen, d.h. bei langsamen Bewegungen wirken diese zwei nebeneinander liegenden Schwingspulen wie eine lange Schwingspule und erreichen einen maximalen Hub von ± 3,5mm.


Einspielzeit: Hat der Manger-Schallwandler eine Einspielzeit?

Ja, ebenso wie jedes andere Lautsprecherchassis hat der Manger-Schallwandler eine Einspielzeit. Sie beträgt ca. 24 Stunden.


Paarabgleich: Werden die Manger-Schallwandler selektiert?

Nein, da die mechanischen Toleranzen des Manger-Schallwandlers so eng bemessen sind, beträgt die Toleranz im Frequenzgang maximal 0,5 dB. Wegen der strengen Qualitätskontrolle erhält jeder Manger-Schallwandler sein eigenes Meßprotokoll.


Reparatur: Ist der Manger-Schallwandler zu reparieren?

Ja, grundätzlich ist der Manger-Schallwandler reparabel, Schwingspule und Membran können erneuert, Korb und Magnet können wieder verwendet werden.


Verbesserungen: Gibt es noch Verbesserungen am Manger-Schallwandler?

Der Manger-Schallwandler hat einen technischen Stand erreicht, der in absehbarer Zeit keine Neuerungen erwarten läßt. Langfristig gesehen ist der Manger-Schallwandler immer modfizierbar. Diesbezüglich halten wir alle unsere Kunden mit Neuheiten auf dem Laufenden.


Langzeitstabilität: Wie sieht die Langzeitstabilität des Manger-Schallwandlers aus?

Nach der Einspielzeit von 24 Stunden bleibt der Manger-Schallwandler ohne Veränderung. Unsere positiven Langzeittests vermitteln uns die Tonstudios, die seit Mitte der 80er Jahre mit dem Manger-Schallwandler arbeiten. Hier wird der Manger-Schallwandler unter höchsten Pegeln täglich 12 - 14 Stunden beansprucht. Es sind bei Überprüfungen der MSW keine Abweichungen zu den Prüfprotokollen festzustellen.


TSP: Wie sind die Thiele-Small-Parameter?

Die Thiele-Small-Parameter sind für den Manger-Schallwandler ungültig. Den Thiele-Small-Parametern liegt ein Ersatzschaltbild eines Kolbenlautsprechers mit Masse/Feder-Verhalten zugrunde. Der Manger-Schallwandler arbeitet jedoch nach dem Biegewellenprinzip und verhält sich in seinem Arbeitsbereich nahezu wie ein Widerstand.


Zukünftige Entwicklungen?

Der Manger-Schallwandler ist auf dem Stand der Technik, in dem keine Kinderkrankheiten mehr auftreten. Werden zukünftig Verbesserungen durch neue Materialien erzielt, so kann jeder Manger-Schallwandler ab dem Baujahr 1986 modifiziert werden. Dies bedeutet, daß Sie immer den neuesten Stand der Technik durch Modifikation erreichen können, ohne eine Neuanschaffung tätigen zu müssen


Raumtemperatur: Wo liegt die optimale Arbeitstemperatur für den Manger-Schallwandler?

Der Manger-Schallwandler arbeitet in einen Raumtemperaturbereich von 15° - 30° C optimal. Andere Temperaturbereiche, wie sie z.B. im Auto auftreten, verändern die Materialwerte und verursachen somit eine Verschlechterung der Wiedergabequalität.


Verstärker: Welche Verstärker kombiniert man am besten mit dem Manger-Schallwandler?

Nach unseren Erfahrungen sind Verstärker mit einer hohen Bandbreite, die größer als 150 kHz sein sollte, am besten geeignet. Je höher der obere Wert des Übertragungsbereiches liegt, um so präziser werden akustische Detailinformationen vom Manger-Schallwandler wiedergegeben.


Zerobox: Unterschiede zwischen den Zerobox-Modellen?

Der wesentliche Unterschied unserer Zerobox-Modelle liegt im Tieftonbereich. Bedingt durch die verwendeten Tieftonchassis und Gehäusevolumina haben die Zeroboxen unterschiedliche tiefste, untere Grenz-Frequenzen.


Auswahl des Zerobox-Modells?

Die Auswahl hängt von verschiedenen Faktoren ab: Raumgröße, Aufstellung im Raum und Hörgewohnheit. Dies ist am besten individuell in einem Gespräch mit uns zu klären.


Für welche Musikrichtung ist der Manger-Schallwandler geeignet?

Der Manger-Schallwandler ist für jede Musikrichtung geeignet, er offenbart ihnen naturgetreu den Inhalt jeden Tonträgers. Leider manchmal auch mit der Feststellung, daß die eine oder andere Aufnahmen doch eher mäßig produziert wurde. Zum Vergleich schicken wir Ihnen gern unsere Referenz-CD-Liste zu.


Auf der Homepage gibt es noch mehr, sonst kann Daniela Manger einige Infoquellen geben und eventuell mal die erweiterte Suchfunktion hier und auch bei Stereo/Lautsprecher benutzen.


[Beitrag von georgy am 03. Jun 2005, 21:32 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Jun 2005, 09:28

ich begucke mir schon seit einiger Zeit diese "MSW´s".


Anhören wäre besser ! Soviel ich weiß besteht die Möglichkeit sich die Manger-Bausätze aufgebaut zum Probehören zuschicken zu lassen - angesichts des Preises sollte man das auf jeden Fall tun.
Der MSW gehört zu den Chassis das die Gemüter EXTREM polarisiert.



Mit highfidelem Gruß
W.F.:

P.S.: ... ich habe privat auch ein paar MSWs !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Manger MSW in Basstuba
hm9001 am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  15 Beiträge
Gehäusevorschlag: Für Manger MSW und 20 Bass.
thk_ms am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  8 Beiträge
Manger mit integriertem Sub
aua_arndt am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  17 Beiträge
Chassis für DIY Lautsprecher gesucht
diggerbarnes am 31.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  11 Beiträge
chassis defekt. was nu?
emi am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  27 Beiträge
Suche DIY Baupläne für Westfalia Technica Chassis
derAudiograf am 25.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.04.2018  –  8 Beiträge
Zerobox 107 Volumen reduzieren
Ted am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  11 Beiträge
Kennt jemand diese chassis?
CellConse am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  9 Beiträge
Serienweichen - Wo gibts Infos?
Spatz am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  11 Beiträge
Was haltet ihr von den ASE-Schulungsbausätzen?
Samyk am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen