Sperrkreis oder Equalizer?

+A -A
Autor
Beitrag
selector24
Inventar
#1 erstellt: 24. Jun 2005, 13:14
Hallo,

mal eine allgemeine Frage:

Bei Breitbändern wird doch meist ein Sperrkreis verwendet um den Frequenzgang möglichst linear zu kriegen. Das kann doch ein Equalizer auch, nur ist der wesentlich flexibler.

1.) Hab ich recht?

2.) Was klingt besser?


lg

Wolfgang
ducmo
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2005, 13:50

selector24 schrieb:
1.) Hab ich recht?


Hast du! Die Möglichkeit gibt es beim EQ auch, allerdings besteht die Herausforderung darin den Bereich zu finden der abgesenkt werden soll! Einen riesen Vorteil gegenüber passiven Weichen hast du noch garnicht angesprochen... Du kannst auch Bereiche Anheben!


2.) Was klingt besser?


Es wird häufig gesagt, dass eine große Anzahl von Bauteile einen negativen Einfluss auf den Klang hat und das starke Pegelsenkungen bei Hochtönern etwas an Dynamik kosten. Ich hab leider noch keinen Vergleich gehabt, aber den Ansatz kann ich gut nachvollziehen. Allerdings hat auch ein EQ jede Menge Bauteile und AD Wandler (schlagt mich nicht wenn ich damit falsch liege ) die einen Einfluss auf die Wiedergabe haben...

mfG Jan
geist4711
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2005, 13:59
bei rein analogen equis gibt es keine AD- und DA-wandler, aber man kann tatsächlich damit sehr schön seine boxen(nicht nur breitbänder), auf die jeweiligen akustischen bedingungen anpassen. im PA-bereich ist sowas gang und gebe.
bei equi statt sperrkreis, verliert man auch keine dynamik oder wirkungagrad durch passive bauteile vor den lautsprechern und das impulsverhalten ändert sich auch nicht.
mfg
robert
bolandi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jun 2005, 14:02
Hallöchen, Wolfgang,

es gibt sogar noch ´ne dritte Möglichkeit, nämlich ein Sperrfilter vor der Endstufe. Nicht so flexibel wie ein aktiver Equalizer (egal ob analog oder digital), dafür mit wenigen einfachen passiven Bauteilen und erhält im Gegensatz zum passiven Sperrkreis zwischen Verstärker und Chassis die optimale Ankopplung.
Was nun besser klingt muß jeder für sich entscheiden, verallgemeinern läßt sich das eben nicht...

Ciao, Günther


[Beitrag von bolandi am 24. Jun 2005, 14:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sperrkreis durchgebrannt?
Jan86 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  18 Beiträge
Sperrkreis
TubeAmp am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  7 Beiträge
Frage zu Sperrkreis Viech.
Altgerätesamler am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
Frage zu Sperrkreis Viech
Altgerätesamler am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  17 Beiträge
Saugkreis oder Sperrkreis was für was?
Bremer45 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  18 Beiträge
sperrkreis fragen
hifrido am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  14 Beiträge
Viech Sperrkreis
burgi3001 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  17 Beiträge
was ist ein Sperrkreis ?
maciora am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  8 Beiträge
kleiner BB ohne Sperrkreis
breitband-fan am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  34 Beiträge
Sperrkreis für Tang Band W4 1337 SDF
Stolker am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 18.12.2019  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.831

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen