Guter 25er???

+A -A
Autor
Beitrag
foxXx
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jul 2005, 19:19
hi leute , ich bin auf der suche nach nem guten 25er subwoofer chassis , dass so zwischen 60-80€ oder wenn richtig gut auch max.100€ kosten darf.soll ein kleiner subwoofer für meinen cousin werden , mit passivmembran auf der rückseite und einem AM80 an der seite !!! als passiv membran wollte ich eigentlich den BXP10 einsetzen , aber nicht den BX10 dazu ( da der mir einfach zu schwer aufm geldbeutel liegen würde ).
also er soll eigentlich als musiksub dienen ( aber sollte auch bissjen tiefgang für kinoabende haben ).
musik tut er eigentlich nur trance und hiphop hören.
ich hoffe ihr könnt mir diesmal helfen und diesen thread nit einfach ignorieren!!!
hermes
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2005, 23:29
Für Trance und HipHop tuts ein "Zebulon Sub". Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und klein isser auch. Macht auch schön Druck für Filme, nur ist ner nicht der Präzisionsfeingeist.
Gruß
chiLLi
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2005, 23:34
hm, Passivmembran und Musik...also ich weiß nicht so recht...
Guter 25er? Peerless CSX 257, bausatz "Rubens" von Intertechnik, Chassis allein kostet 99€ wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht auch Intertechnik MDS 10 ?
chiLLi
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Jul 2005, 11:57
hm, Passivmembran und Musik...also ich weiß nicht so recht...

Ich nenn mal Revox, KEF, Electro Voice, Tannoy ... Zwar schon ne Weile her, aber trotzdem.
Demgegenüber haben Jamo und Eltra meines wissens keine solchen Dinger gebaut und sind trotzdem nicht erste Sahne...
timo_bau
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 08:46
Ich wollte dieses sehr interessante Thema etwas aus der Versenkung holen.

allerdings möchte ich bitteschön Nachfragen warum "Passivmembran".
Hier ein Vorschlag einer BR-Version, und zwar den MDS8 von Intertechnik, der läuft in 20 Liter ordentlich tief und sauber:


Die Passivmembran hat eben Vor- und Nachteile, ich denke wenn man sie einsparen kann, kann man das Geld in ein ordentliches Chassis stecken.
Ordentliche Chassis sind Alcone AC10 HE der in 20 Liter CB wunderschön sauber läuft, der AL200 von Visaton, oder andere die in 20 Liter CB oder BR besser laufen als die hier angesprochene Kombination mit dem BX10- Schwabbelsub.

@foxXx: Ach nochwas 10 Zoll Treiber sind teilweise schlechter als 8 Zoll Treiber, deswegen würde ich die Frage etwas ausweiten,
Suche Treiber für Gehäuse im 20 Literbereich, und mit maximalem Preisleistungsverhältnis.
Kann man das so formulieren???


Gruß Timo
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jul 2005, 11:11
Von der Funktion her ist kein wesentlicher Unterschied zwischen BR und Passivmembran. Ich muss aber gestehen, dass ich kein vernünftiges Programm habe, um eine Box mit Passivmembran zu berechnen.

Der Vorteil der Passivmembran ist, dass sie mit Sicherheit weniger "hohe" Frequenzen abstrahlt als ein BR-Rohr. Bei letzterem kommt es trotz Helmholz etwas auf den Einbauort an. Würde man das Rohr rückseitig genau hinter den Lautsprecher montieren, wäre ein erweiterter BR-Frequenzbereich die Folge.
Ausserdem "atmet" eine Passivmembran nicht hörbar.

Dass sie heute nicht mehr so oft verwendet wird, liegt daran, dass man mit BR bei guter Konstruktion die gleichen Ergebnisse erzielt, auch bei kleineren Boxen die ganze Abstrahlung an der Front vornehmen kann (Platzbedarf) und dass BR billiger ist.
timo_bau
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jul 2005, 11:20
Ja, die Vorteile sind nicht zu übersehen, allerdings habe ich ja gesagt, ist meine Meinung, dass man das Geld lieber ins Chassis oder ins Submodul stecken sollte.
Gruß Timo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Geeignete Chassis für Passivmembran
Chrisplayer123 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  6 Beiträge
Normaler Tieftöner als Passivmembran?
mbl103 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  31 Beiträge
25er Bessel Array auf einer OB
Melbar am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  30 Beiträge
Schrankwand als Passivmembran ?
Loo! am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
Suche 25er chassis.
Custom am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  58 Beiträge
suche chassis für woofer
foxXx am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  104 Beiträge
Passivmembran
blindqvist20 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  10 Beiträge
Kleiner Monitor
usul am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  8 Beiträge
Projekt: Kleine Größe, kleiner Geldbeutel, großer Sport
Klangdeich am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  53 Beiträge
DA'FAST ->Double-Active-FAST mit 25er TT als Standlautsprecher?
YunLung am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitglieddanny_aux
  • Gesamtzahl an Themen1.472.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.769

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen