Partyboxen, was ist das Minimum

+A -A
Autor
Beitrag
Jogi42
Inventar
#1 erstellt: 07. Sep 2005, 00:03
Ich sehe hier immer öfter Themen zum Bereich Partybeschallung. Da ich selber im nächsten Sommer eine Feier mit 50-60 m2 beschallen darf ein paar Fragen:

1) Bitte keine Vorschlag von Leiganlagen, ich bin DIY
2) Was würden meine Pascals zu solch einer Beschallung sagen?
3) das es nur für einen Abend ist sollten die Kosten gering sein. Das Viech ist günstig. Wie siehts aber wegen der Punktschallquellen aus.
4. Mein Sub 28 müsste doch zur Unterstützung reichen und funktionieren

Also, was muss man anlegen, um einen solchen Raum vernünftig beschallen zu können. Das heißt, es sollte nichts scheppern und verzerren und der bass sollte, evtl. von meinem Sub 28 unterstützt durch den Bauch gehen.
Bitte nur Vorschläge, die schon erprobt sind.
doctormase
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2005, 00:10
ich dachte, du wolltest zu bett?

das viech!
erprobt, und bei party pegel ein knaller. das drückt mächtig, ein sub ist da überflüssig. über den gerichteten hochton werden sich alle freuen, glaub mir.
vorher gut einspielen und den sperrkreis dran (!).
ist meine ultimative empfehlung.

beste grüsse!
dr.m
Jogi42
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2005, 00:12
Deine Antwort kommt mir entgegen, da die Viecher mich sehr interessieren. Halte die volle Pegel eine Party durch?
doctormase
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2005, 00:33
ich hab damit mal ein ziemlich grosses partyzelt und 65 leute beschallt. 2tage volle pulle. das war satte disco!
vorsicht ist wohl nur bei schmerzgrenzen und extremem tiefbass-gedröhn angesagt. ich hab sie nicht ans limit bekommen.
(vielleicht kennst du das, wenn morgens um 4 ac/dc aufgelegt wird, und alle "lauter!!!!" brüllen...hab ich gemacht. die waren dann alle zufrieden )

gruss!
doc
pinkmushroom
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2005, 00:39
abend..

noch ein stück günstiger, dafür wohl minimal leiser, wollte ich noch geist's bl-hörner einbringen da ist mit "kastration" des bg20 auch die bündelung nicht mehr so stark.. und das bl-horn geht wohl etwas tiefer, unterstützt so im zweifel dein sub stärker...
oder müsste es die lautstärke von nem "guten gitarrenamp" (keine werbung ) mit voller verzerrung bei 100w sein

grüße stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Partyboxen
DER_BASTLER am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  100 Beiträge
Partyboxen
Trautmann am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  13 Beiträge
Billige Partyboxen
Heimwerkerking am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  21 Beiträge
Erfahrungsbericht CT 204 - PartyBoxen
zwittius am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  26 Beiträge
Lautsprecherimpedanz Minimum
P.L.B. am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  22 Beiträge
Partyboxen zum kleinen Preis
swat33333 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  12 Beiträge
Suche Selbstbauanleitung Partyboxen
fliger am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  14 Beiträge
Partyboxen - klein und billig
Kostfastnix am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  13 Beiträge
Ahnungsloser will Partyboxen bauen
streNg.r am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  18 Beiträge
noob braucht hilfe bei Partyboxen
Stinkbärchen am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedEnzo-1977
  • Gesamtzahl an Themen1.472.532
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.999.933

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen