ein vs. mehrere BR-Rohre

+A -A
Autor
Beitrag
Henne77
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 21:11
Tach Leute,

hab noch 8 alte BR-Rohre rumliegen. Diese sind jedoch eher von der kleineren Sorte ( 10cm Länge; 2,5 cm Durchmesser).

Nun meine Frage:
Kann ich anstatt eines großen BR-Rohrs auch mehrere kleine nehmen? Welche Auswirkungen hätte das?

In so ner Freeware-Simu scheint es zu funktionieren, die muß aber nicht zwangsläufig stimmen. Oder?

Danke für die Antworten!

Gruß
Henne
Heimwerkerking
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 22:00
Also ich würd die nicht nehmen. 2,5cm sind nun wirklich sehr klein. Da wird es sehr schnell Strömungsgeräusche geben.
Ausserdem Br Rohre kosten ja nicht die Welt. Oder die ganz billige Variante mit Abflußrohren aus dem Baumarkt.
DDaddict
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Okt 2005, 00:06
Solange du die sonstigen Spielregeln für BR einhälst , ist es egal ob du mehrere kleine oder einen in der Fläche gleichgrossen / gleichlangen "einzigen grossen" BR Kanal / Rohr benutzt.

Ciao
Perlhuhn
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Okt 2005, 10:49
Moinsen,

ein weiterer Interessanter Aspekt bei der Verwendung mehrerer Reflexrohre, ist in der Beschreibung zum "Goldkehlchen" (13er Swans +ATD Folienweeter) in der K&T 01/05 zu lesen:
Hoffe, ich begehe beim Zitieren keinen Copyrightbruch:

"Das Reflexsystem tanzt mit seinen drei Rohren allerdings etwas aus der Reihe...
Die ganz leicht konischen Rohre mit 2.8 cm Durchmesser enden in der Boxenmitte. Das mittlere Rohr sogar ziemlich genau im geometrischen Zentrum des Gehäuses. Hier finden die Kanäle ideale Bedingungen vor, da stehenden Wellen in der Mitte maximal schnell, aber frei von Druck sind. Der entsteht an den Wänden, dort, wo die Welle auf ein festes Hindernis aufläuft.
...
Sitzt nämlich ein Rohr oder Kanal nahe beim Boxenboden oder bspw. an einer Seitenwand, so entspannt sich der hier herrschende Druck periodisch in den Kanal und gelangt als unerwünschter Ton ins Freie. Im Zentrum dagegen gelangt ausschließlich der durch die schwingende Membran erzeugte Wechseldruck ans Kanalende, was in einem bestimmten Frequenzbereich zur erwünschten Resonanz und damit zur sogenannten Abstimmfrequenz führt."

... mal nen paar Hörtest durchführen.

Gruß Stephan
Robert_K._
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2005, 18:02
Wenn es um Stömungsgeräusche geht, ist ein einzelner Reflexkanal von Vorteil. Das optimum liegt bei geringster Kantenlänge bei maximalem Querschnitt. Und das ist bei einem einzelnem runden Rohr gegeben.
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Okt 2005, 18:53
Halli Hallöle!
Das extrem von kleinen Reflexöffnungen ist wohl die bei der ein normales Reflexrohr mit Strohalmen ausgestopft wird um Resonanzen zu bekämpfen.Wird die Schallschnelle aber (wie bereits erwähnt)zu gross gibts Strömungsgeräusche.

Hier noch was für Mathematiker und überhaupt interessant
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?threadid=4674


[Beitrag von Cinch-Master am 17. Okt 2005, 18:54 bearbeitet]
Henne77
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Okt 2005, 14:36
Vielen Dank!

Henne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Strömungsgünstig geformte BR-Rohre vs. grosses Lumen
Ezeqiel am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  18 Beiträge
Minihorn vs BR
Erin am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  5 Beiträge
Wie unterschiedliche BR-Rohre/Kanäle berechnen
Tomacar am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  29 Beiträge
Geschlossen vs. BR
alfa.1985 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  29 Beiträge
Grundsatzfrage BR vs. Horn
phon_eat am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  22 Beiträge
Mehrere Tieftöner auf einen BR Tunnel Problem?
HaHa am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  14 Beiträge
BR Rohr vs. Kanal - oder: komische BR Konstruktions Logik von K+T und HH
HaHa am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  11 Beiträge
BR-Rohr
Mütze am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  13 Beiträge
Berechnung Baßreflex-Rohre
4-Kanal am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  3 Beiträge
WinISD vs HornResp vs BoxSim
JulesVerne am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2015  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedxEISBRECHERx
  • Gesamtzahl an Themen1.472.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.679

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen